Vorbereitung auf 2012

      Also habe mich damit auch schon beschäftigt eignen tut sich eigentlich alles dafür.

      Was du trainierst solltest ist halt nicht auf Masse (schweres Gewicht wenig wiederholungen) sondern auf Ausdauer trainieren Geräte wie auch viel laufen/Fahrrad/Stepper/Rudergerät die Intensität sollte sehr hoch sein und im Intervalltraining sein sprich 2 min. Locker 2 min sehr anstrengend um den Puls auf ca. 170 oder höher zu treiben.

      Bei dem training an den Geräten empfiehlt es sich 2 Muskelgruppen zu nehmen die "weit" außeinander liegen sprich Beine und schultern oder Brust ect.
      Jetzt nimmst du 1 Bein übung und eine Brust übung je 3-5 Sätze und machst den ersten Satz Beine z.b. 25 Wdhl. dann gehst du nach dem Satz zum Bankdrücken. Maximal darf zwischen den Sätzen 30-45 Sekunden vergehen. Beim Bankdrücken machst du auch wieder 20-25 Wdhl.

      Nach den 3-5 Sätzen gehst du weiter so vor jenachdem welche Übungen. Nennt man auch Zirkeltraining. einfach ma googlen

      Der Hintergrund dabei ist das der Körper das Blut immer von der einen Muskelgruppe in die "weit" entfernte Muskelgruppe transportieren muss. Dadurch trainierst du deinen Herz/Kreislauf und deine Trainingsintensität für Hohebelastungen die beim MX nunmal auftreten.

      Es kann vorkommen das du beim ersten mal nach 2-3 Übungen Übel wird, kann sogar soweit gehen das du brechen musst. Was jedoch nicht schlimm ist.

      Es eignen sich auch allerlei Übungen mit dem Wackelbrett oder ähnlichem einzige regel viele Wdhl. und nicht zu schweres Gewicht. Auch Übungen für das Gleichgewicht oder Übungen für die Koordination sind sehr wichtig und hilfreich.

      Falls du noch Fragen hast helfe gerne weiter habe mir sehr schwer getan Trainiere momentan jedoch auf Maximal Kraft dieses Training werde ich erst ab Februar wieder einsteigen =)

      Eine der geilsten übungen ist auch wenn du eine stange mit nem seil hast und dich auf ein Wackelbret stehst und dann das seil aufrollst wo unten Gewicht dran hängt das ganze in der hocke. Damit trainierst du mit einem mal fast alles hoffe man kann sich das einigermaßen vorstellen =)
      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]
      kann mich dem vorredner nur anschliessen

      mache gerade das was er beschreibt in der dritten woche und ich merke jetzt schon trainingserfolge

      also nicht soviel dass ich jetzt voll fit bin aber immer leichte steigerungen der wieder holungszahlen 1-3 pro satz

      wenn ich dann bei 25 wiederholungen bin dann gehts auf zeit diese 25 mal so schnell ich kann

      es sollte aber immer ein sauberer und vollständiger bewegungsablauf sein

      greets TUX
      mit groovigen Gruß

      TUX

      :dk::mecker::mx:

      Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu bauen ist Tierquälerei!
      Die wiederholungen bei den Gewichten sollten nicht auf schnelligkeit sein ganz im gegenteil so war das nich gemeint
      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]
      Ausdauert trainiert man 15 - max 25 Wiederholungen danach Gewicht steigern.
      Du musst dich eh die ersten paar Wochen reinfinden daher ist es immer klug einen Trainingsplan zu machen. Und die Gewichte und Wiederholungen aufzuschreiben so kannst du das ganze optimal steuern!

      Falls jemand mal sehen will wie sowas wirklich professional aussieht kann ich gerne mal mein aktuellen posten.

      Wichtig ist das man sich nicht selber beschummelt die Übungen korrekt ausführt und sich schlau macht.

      Kraftsport und Training im Fitnesstudio ist ne kleine Wissenschaft für sich und man kann nur das optimale rausholen wenn man auf seinen Körper hört.

      Ich kanns manchmal gar nicht mit ansehen wie manche Leute übungen machen da kann ich nur mit entsetzen hinschauen und die Hände über dem Kopf zusammen schlagen.
      Leider hab ichs auch aufgegeben den Leuten Tips und Ratschläge zu geben.
      Ich weiß zwar auch nicht alles aber habe mich immer Informiert wie Übungen richtig gehen!

      Hab letztens jemanden gesehen der Schultern trainiert hat an der maschine sich soviel gewicht drauf geknallt hat und sie gewunden hat wie eine schlange und dann meint das würde nur bei ihm auf den unteren Rücken gehen =D das war der knaller schlecht hin
      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]
      Hier ist mein momentaner trainingsplan dieser ist aber kein Zirkel Trainingsplan !

      Geht nur darum wie so etwas aussehen kann und womit man sich auch steigern kann.
      Finde es ist sehr sinnvoll sich eine Mappe zu machen und Gewicht und Wiederholungen zu Notieren kostet auch nicht mehr Zeit. Dafür kann man sich aber steigern =)

      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]
      Julius du machst ja echt für jeden Quark ein Thread auf? Durchhang einstellen, Trainingsplan, Unterschiede zwischen Modellen? Was machst du wenn du wirklich ein Enduro fährst? Einen Thread ob irgendjemand deine Zeiten hat? :rolling:

      Ein guter Trainingsplan ist etwas individuelles. Den kannst du nicht von irgendjemand aus dem Internet nehmen.
      Du brauchst deinen eigenen. Sonst trainierst du noch mit einem Puls von 170 oder höher Ausdauer und wirst einfach nur müder weil du völlig in der Übersäuerung trainierst :kuck:
      mfg,
      @Enduronomad

      Blauer Dunst - 2 Takt Kunst

      FreakDortmund schrieb:

      Hier ist mein momentaner trainingsplan dieser ist aber kein Zirkel Trainingsplan !

      Geht nur darum wie so etwas aussehen kann und womit man sich auch steigern kann.
      Finde es ist sehr sinnvoll sich eine Mappe zu machen und Gewicht und Wiederholungen zu Notieren kostet auch nicht mehr Zeit. Dafür kann man sich aber steigern =)



      würde je eine bizeps und eine trizeps übung streichen !! 1-2 sind völlig ausreichend da deine kombinierten übungen bereits eine vorermüdung schaffen !!
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      Komme leider nicht an die eine gute Ermüdung des Bizeps daher schon so aufgestellt.

      Zu den anderen wie gesagt es soll nur eine Richtung sein und wollte mal posten wie sowas aussehen kann.

      Habe auch gerne verbesserungs Vorschläge. Mit den 170 war nur ein Beispiel sowas merkt man aber schnell daher sollte man auch sehr auf seinen Körper hören.

      Jedes Vernümpftige Studio wird dir auch dabei helfen einen solchen Plan zu erstellen. Leider kenne ich das Problem das die Trainer meistens doch noch weniger Ahnung haben als ich. Zumindest manchmal. Die treffen auch erstmal so Pauschalaussagen.

      Genauso wie am Anfang ganz Körper trainieren. -> Hab ich nie gemacht bin auch bis dato nicht schlecht damit gefahren. der Körper gewohnt sich auch so an die Belastung.

      Hinterher muss jeder doch selbst entscheiden wie er was macht und wie hart und konsequent er etwas durchzieht,... Jedoch von nichts kommt nichts ist halt so und wird auch soi bleiben. Dann wenns weh tut und an den Tagen an den gar nichts geht sind die die einem dann doch weiter bringen!
      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]
      Momentan bin ich auch etwas verunsichert, hab bis jetzt fasst nur Ausdauer trainiert, laufen, Crosstrainer, biken, das übliche hald, immer im Pulsbereich 120- max. 140, dazu ein wenig mit Gewichten, wenig kg aber viele Wiederholungen und bin bis jetzt eigentl. ganz gut damit gefahren.
      Aber erstens will man sich ja steigern und zweitens liest man in letzter Zeit viel über so neues Crossfit Endurance Training , wo eigentl. genau das Gegenteil von dem propagiert wird was ich seit jahren so gemacht hab, also wenig Grundlagen und fasst immer viel Gewicht und oft an die Grenze gehend!?!
      Du lebst nicht in den Momenten in denen du atmest, sondern in denen die dir den Atem rauben!
      Meine Biografie: http://www.fullface.de/stories/e-mountainbike-20120926.htm

      Videokanal: http://www.youtube.com/user/TheAirMarky
      haste was spezielles was man lesen kann darüber vllt n link? Habs noch ned gehört =D
      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]
      In der neuen BIKE (Mountainbike Magazin) ist eine Sonderbeilage, aber auch in anderen hauptsächl. Bike-Magazinen hab ich schon darüber gelesen!
      Brian Mackanzie scheint da der neue "Guru" zu sein der's entwickelt hat.
      Du lebst nicht in den Momenten in denen du atmest, sondern in denen die dir den Atem rauben!
      Meine Biografie: http://www.fullface.de/stories/e-mountainbike-20120926.htm

      Videokanal: http://www.youtube.com/user/TheAirMarky
      das ist doch aber nur für Ausdauertraining für "laufen" gedacht oder hab ich mich da falsch informiert bei google?
      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]
      Eigentl. für alle Sportarten, aber in der Bike eben speziell für Mountainbiker und das halte ich von der Kondi und Kraft ähnlich zum Crossen oder Endurofahren.
      Was ich bis jetzt gelesen habe, soll das jetzt die neue Wunderwaffe sein, aber bei solchen Versprechen bin ich eigentl. recht vorsichtig, d.h. die Verzichten fasst komplett auf Grundlagen, sondern fasst ausschliesslich, hartes Kraftrainig im oberen Bereich, wobei auch gesagt wird das man schon althletisch sein soll zum Beginn dieses harten Trainings, was für mich doch wieder gewisse Grundlagen vorraus setzt!?!

      Wahrscheinlich ist das nur für Profis gedacht um wirklich das letzte Quänchen Leistung aus dem Körper zu holen.
      Wobei ich die Sachen mit dem Training schon auch sehr Ernst nehme als "nur" Hobbysportler!
      Du lebst nicht in den Momenten in denen du atmest, sondern in denen die dir den Atem rauben!
      Meine Biografie: http://www.fullface.de/stories/e-mountainbike-20120926.htm

      Videokanal: http://www.youtube.com/user/TheAirMarky

      Air-Marky schrieb:

      die Verzichten fasst komplett auf Grundlagen, sondern fasst ausschliesslich, hartes Kraftrainig im oberen Bereich, wobei auch gesagt wird das man schon althletisch sein soll zum Beginn dieses harten Trainings,


      Wenn man mal ganz trocken von der Physiologie des Menschen ausgeht kann das nur Humbug sein. Grundlagentraining ist absolut notwendig damit der Körper darauf eingestellt wird Reserven zu aktivieren, Energie bereitzustellen und die Regeneration danach zu bewältigen. Intervall Training hat zum jetzigen Zeitpunkt der Saisonvorbereitung absolut gar nichts zu suchen, es sei denn Du willst Dir jetzt schon die kommende Saison ruinieren. Ca. 70 bis 80 % des Trainings sollte sich im Pulsbereich von 120- 140 abspielen auch im Prä Saison Training. Interessant wirds halt erst wenn es ans echte Intervalltraining geht. Core Exercises sollen doch da jetzt im Amiland bei den MXern der heiße Shit sein. Kann man bestimmt mal ausprobieren.
      Was die derzeitige Pumperei angeht ist die Anzahl der max. Wiederholungen gar nicht mal so wichtig ob 10, 15 oder 20 das Ergebnis kommt so ungefähr aufs selbe raus. Mach Dir die Gedanken lieber über die Ernährung, da kannst Du richtig was rausholen.
      Und wie oben schon erwähnt, ein Trainingsplan ist etwas sehr individuelles. Solange Du keine Leistungsdiagnostik gemacht hast ist jedes Training immer nur Stückwerk. Meistens ist es natürlich immernoch besser als gar kein Training und manch einer hat vielleicht Glück, daß er zufällig alles richtig macht aber letztenendes hast Du so nie die Sicherheit auch wirklich fit zu sein.