Felgen restaurieren

      Felgen restaurieren

      Hallo, habe hier ein paar alte Huskyfelgen die ich restaurieren möchte.
      Die Felgenringe sind ziemlich zerkratzt ...vom Reifenwechseln....sind aber goldfarbig eloxiert.
      Wie bekommt man die Teile wieder schüssig???

      Und die Speichen und Nippel sind rostig ...gibts da noch Neuware oder kann man sowas strahlen und neu beschichten?
      Speichen könnte man entrosten und neu verzinken lassen, ob es das einem Wert ist muss man selber wissen, kommt drauf an wie stark die verrostet sind. Nippel auf jeden Fall neu.

      Wenn die Felge wirklich schön werden soll ist das eine Sauarbeit: Kratzer rausschleifen dann die Felge komplett Glasperlenstrahlen. Die Oberfläche muß gleichmässig sein, ansonsten wird die Eloxalschicht fleckig. Dann eloxieren lassen.
      Wenn einer nicht unheimlich gerne solche Arbeiten macht rentiert es sich nicht.

      Alternative wäre die Felge Pulverbeschichten zu lassen, da muß die Oberfläche nicht so penibel sein, ist allerdings glaub ich auch nicht so haltbar, habs noch nie gemacht.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
      Schliesse mich dem Vorposting an bis auf dass ich die Speichen auch wegwerfern würde.

      Wenn die Speichen erst einmal rostig sind wird das Aufarbeiten schwierig
      Beim neuverzinken kannst Du später Probleme mit dem Gewinde haben falls die Zinkschicht auch nur einen Hauch zu dick geworden ist, da das Gewinde recht fein ist, (hatte so ein Problem bei einigen Schrauben die ich zum nachverzinken weggegebn hatte).

      Das Pulvern funktioniert eigentlich ganz gut und ist recht günstig, der Überzug (also die Beschichtung) ist beim Reifenwechsel gefährdet, wenn man die Montiereisen ohne Schutz ansetzt dann splittert der Lack schon mal ab.

      Speichen neu verzinken....

      moin,
      also speichen neu verzinken ist ne gute sache, kostet ca. 20€ .dafür gibts keine neuen, schon garnicht in der qualität..


      also ich zahle da lieber das doppelte und hab dann neue konifizierte Edelstahlspeichen mit neuen Nippeln. die Fa. Menze ist da denke ich ziemlich unschlagbar was Preis/Leistung und Geschwindigkeit betrifft. Wenn du da eine Musterspeiche hinschickst hast du 2 Tage später deine neuen Speichen.

      Übrigens: Es gibt Verzinker die das Verzinken von Fahrwerksteilen von Motorrädern ablehnen...wird auch seinen Grund haben....

      Gruß Jürgen
      So die Speichen und Nippel werde ich neu machen. Habe heute nachmittag die Schwinge ausgebaut - da sind mir gleich die Nadellager und die Buchsen rausgefallen - gibts da eine andere Lösung? zB normale Kugellager?

      Boah und das Lenkradschloss muss ich auch noch ausbohren ...morgen erst mal neue Bohrer kaufen - echt stabiler Schwedenstahl:biggrin:

      Dann geht der Rahmen und die Schwinge nächste Woche zum strahlen und lackieren.

      Bilder folgen dann

      Team Maico schrieb:

      lass ihn pulvern.



      blos nicht pulvern!!!

      kugellager für die schwinge? :rolling: wirst du wohl nicht finden, sind viel zu groß dafür. kannst höchstens buchsen einsetzen. aber warum? nadellager sind doch gut, müssen halt gewartet werden

      :biggrin:
      grüsse Stefan

      -----------------------------------------------------------------------
      du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
      Evel Knievel
      mal grundsätzliche Frage zum Felgen pulvern
      Passen die Löcher für die Nippel noch :verwirrt:
      ...ein Forenkollege hatte doch hier vor Jahren mal ein grausames Ergebnis einer Fachwerkstatt gezeigt... find`s nicht mehr... sah jedenfalls scheiße aus mit den aufgepopelten Speichen-Löchern.

      Grüße Falk
      Also ich habe sehr gute Erfahrungen mit Speichen verzinken gemacht. Und das schon bei fast zehn Maschinen von Honda. Gegen die Original Kleinteile (Schrauben ,Bolzen und Speichen) kann ich kein Geld verdienen, sofern sie überaupt noch Lieferbar sind. Die Gewinde waren nach dem Laugen und Verzinken vom Gewinde her immer top. Das Hauptproblem ist momentan für mich, daß die Verzinkereien zu ihren Kilopreisen das sich ungerne noch antun. Zu viel Fummelei für die Heinis. Die muß man schon fast bestechen oder eben Vitamin B.
      Gruss Ralf

      blackchen schrieb:

      mal grundsätzliche Frage zum Felgen pulvern
      Passen die Löcher für die Nippel noch :verwirrt:
      ...ein Forenkollege hatte doch hier vor Jahren mal ein grausames Ergebnis einer Fachwerkstatt gezeigt... find`s nicht mehr... sah jedenfalls scheiße aus mit den aufgepopelten Speichen-Löchern.

      Grüße Falk


      Ein anständiger Beschichter macht die die Löcher vor dem Brennvorgang pulverfrei.
      Kostet halt allerdings dann auch an 32 oder 36 Löchern herum zu fingern.
      Wie im richtigen Leben halt. :biggrin: