Motocross als Anfänger/Mit 14 Jahren

      Motocross als Anfänger/Mit 14 Jahren

      Hey Leute, erstmal dieses Forum ist super! Danke :)
      Erstmal ein paar Fakten:
      Ich bin 14 Jahre alt. Ich bin 1,70m und wiege 54kg. Bin sehr sportlich und ziemlich fit ;-)
      Ok jetzt meine Frage:
      Was brauche ich für eine Maschine? Wieviel ccm? Zwei oder vier Takter? Welher Marke? Was kommen insgesamt für kosten auf mich zu?
      Vielen Dank schonmal, hier aus Gütersloh :)
      125 2-takt oder 250 4 takt ...

      je nach dem was du ausgeben kannst/willst.

      4t würde ich keine alten buden kaufen. 2t bekommst du für 1500-2000 schon gute zum anfangen. marke ist fast egal, guck ob du einen guten händler ind er nähe hast.

      schutzkleidung auch mit einplanen!
      ------------
      Wenn Dir einer blöd kommt, dann musst DU dem NOCH blöder kommen

      ...sonst hängste da wie Jesus am Karfreitag
      [B. Stromberg]
      Hi!

      Also ich habe auch mit 14 angefangen und wir haben das damals so gemacht:

      Wir haben eine 3,4 Jahre alte 125er 2-takt Suzuki RM gekauft (1500 DM?) und einen alten Renault Trafic (kleine Transporter) (3000 DM oder so), aber natürlich schon komplett hochwertige Schutzkleidung.

      Dann, nachdem wir gesehen haben, dass wir es weiter machen wollen, haben wir dann eine neue RM gekauft und einen guten gebrauchten Opel Movano mit mehr Platz drin.

      Insgesamt würde ich schätzen, dass anfangs ca. solche Kosten auf dich zukommen:

      - Transporter mind. 4000 Euro oder Anhänger mind. 300 Euro
      - Maschine mind. 1000 Euro
      - Schutzkleidung (neu) 700 Euro

      Sind jetzt grobe Schätzwerte für eine ungefähre Hausnummer.
      Bedenke, dass die hohen Kosten nicht die einmaligen sind, sondern die regelmäßigen.

      Sprit fürs Auto zur Strecke, Sprit und Öl für die Karre, dann legst du dich hin und der Kupplungshebel bricht ab, dann wechselst du alle 50 Betriebsstunden den Kolben usw. usw.

      Bei uns kamen da locker 200, 300 Euro pro Woche im Monatsschnitt zusammen für die regelmäßigen Kosten.

      Kurzum: Motocross ist ein sehr teures Hobby ;-)

      Anfangen kannst du mit deiner Größe gut auch schon mit einer 125er. Dann musste auch nicht sofort was neues kaufen, wenn du ein wenig wächst =)

      Gütersloh schrieb:

      Bin sehr sportlich und ziemlich fit ;-)


      Das kann ich von mir auch behaupten ;), ...du wirst allerdings nach den ersten 2 gefahrenen Runden zum Auto fahren, fluchen wie ein Rohrspatz, Deine Unterarme nichtmehr spüren und wünschen, dass das alles nicht wahr ist ;):biggrin::yeah: .......so wars bei mir anfang diesen Jahres als ich ,nach 5 Jahren gänzlich ohne Moped, wieder angefangen habe!

      Viel Spaß hier und beim Crossen!

      Lg Patrick

      daniel12081981 schrieb:

      mindestens 500 ccm 2takt nartülich :biggrin::biggrin::biggrin:


      Ich weiß nicht, ob das so sinnvoll ist, was zu kaufen, wofür man dann nach einer Woche direkt einen Big Bore kit besorgen oder direkt auf Zabel (waren das 700cm³?) umbauen muss....warum soll er nich lieber gleich was kaufen, was auch bissl Dampf hat:verwirrt:



      OK, mal ernst gesagt...125er wurde schon genannt, ist günstig und hat eigentlich auch schon zu viel Leistung. An sich würde vermutlich für 90% aller MXer eine 80er Großrad reichen, denn die Meisten sind selbst auf ihren 450ern oder was es nicht alles gibt, noch nicht annähernd so schnell, wie es ihnen schon eine popelige eine 80er ermöglichen würde, wenn sie denn nur gut genug fahren könnten:biggrin:

      Mach dir also keinen Kopf um Leistung, sondern fahr einfach :)

      JanWu schrieb:

      Ich weiß nicht, ob das so sinnvoll ist, was zu kaufen, wofür man dann nach einer Woche direkt einen Big Bore kit besorgen oder direkt auf Zabel (waren das 700cm³?) umbauen muss....warum soll er nich lieber gleich was kaufen, was auch bissl Dampf hat:verwirrt:



      OK, mal ernst gesagt...125er wurde schon genannt, ist günstig und hat eigentlich auch schon zu viel Leistung. An sich würde vermutlich für 90% aller MXer eine 80er Großrad reichen, denn die Meisten sind selbst auf ihren 450ern oder was es nicht alles gibt, noch nicht annähernd so schnell, wie es ihnen schon eine popelige eine 80er ermöglichen würde, wenn sie denn nur gut genug fahren könnten:biggrin:

      Mach dir also keinen Kopf um Leistung, sondern fahr einfach :)


      Dem ist nix hinzuzufügen!!!






      ...450ccm sin trotdem manchma net verkehrt, ...wenns gradaus geht...:cool:

      Sharky schrieb:



      Bei uns kamen da locker 200, 300 Euro pro Woche im Monatsschnitt zusammen für die regelmäßigen Kosten.



      da hast dich aber schon verrechnet,

      billig ist der Sport nicht aber 800-1200 €/Monat geb ich dafür sicher nicht aus und das obwohl wir zu zweit fahren. Wenn das soo teuer wäre würden viel weniger fahren.

      gruass Claus
      Ride on # 307 ich hoffe es gibt auch da wo Du jetzt bist Motocross Strecken und Mopeds
      Michael Artmayer *30.7.1995 +28.5.2013
      Mal langsam Jungs, mit einer 85er braucht er bei 170cm nicht mehr anfangen. Das Moped ist definitiv zu klein.
      Ok für die Yamaha gibt es einen größeren Rahmen, aber das ist unbezahlbar.

      Mein Junior ist jetzt 162cm und das ist schon grenzwertig.
      So wie es aussieht wird er jetzt auf eine 125er umsteigen.
      mit 170cm würde ne großrad noch gehen denke ich aber ich würde auch sagen nimm direkt ne 125er,.. auch wenns vielleicht am anfang unhandlicher für dich ist.
      Nimm auf jeden fall ne 2-takter da lernste mehr das fahren drauf als auf ner 4-takter auch wenn diese am Anfang vielleicht leichter zu fahren ist. Mal abgesehen wenn mal was am Motor ist.
      [FONT="Georgia"][SIZE="4"][COLOR="Yellow"][COLOR="Red"][CENTER]every man dies, not every man really lives

      lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen
      [/CENTER][/COLOR][/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [CENTER]Baseball, Basketball and Football all require one ball...
      Motocross requires two
      [/CENTER]

      Gütersloh schrieb:

      Hey Leute, erstmal dieses Forum ist super! Danke :)
      Erstmal ein paar Fakten:
      Ich bin 14 Jahre alt. Ich bin 1,70m und wiege 54kg. Bin sehr sportlich und ziemlich fit ;-)
      Ok jetzt meine Frage:
      Was brauche ich für eine Maschine? Wieviel ccm? Zwei oder vier Takter? Welher Marke? Was kommen insgesamt für kosten auf mich zu?
      Vielen Dank schonmal, hier aus Gütersloh :)



      Ich vermisse hier noch einige BESSERE Infos an Deiner Person.
      So z.B. Hast Du schon mal irgendein Motorrad gefahren?
      Mountainbike?????
      In welche Sportrichtung willst Du gehen?
      Enduros oder MX.
      Wenn alleine die Tatsache das K.Rotzen mit 16 Weltmeister im MX wurde und dadurch irres Geld macht,Dich verleitet "Es auch einmal zu versuchen",hast Du Pech gehabt.Der Ken hat schon mit 2 1/2 Jahren ein offroad bike mit Schaltung gefahren....(Und die Familie hatte von zu Hause schon gutes Geld)...
      Zum absoluten lernen erst mal eine gebrauchte 125er gedrosselt.Wenns schalten und handling klappt entdrosseln.Und so langsam aufbauen.Werde auf jeden Fall Mitglied in einem MX Club und nimm an den Clubabenden teil.Frage und spioniere.Wenn Du Dich gut benimmst wird Dich sicher ein Mitglied unter seine Fittische nehmen.Vielleicht auf dem Haenger Dein Raedle mitnehmen.
      Hoffe Du kapierst was ich Dir sage...????