KTM Freeride 350

      Diese Neue braucht eben nicht mehr Leistung. 24 PS genügen für uns Alte. Die Racer können doch die 350/450 EXE Modelle nehmen.

      Wir Gemütlichen wollen "endurowandern", gemütlich, easy, kein Stress, kein Wettbewerb etc.

      Und dafür wird offenbar genau dieses Motorrad gebaut (heisst ja auch Freeride).

      Also hört auf, an der Leistung rumzunörgeln!

      Gruss Bock
      Wenn die Leistungsabgabe bzw. der Drehmomentverlauf stimmt dann glaub ich auch, dass die Leistung locker reicht.
      Meine DR hat 30PS + TM36, Sportkrümmer und Auspuff und ne Nachfolgerin sollte sich zumindest nicht schwächer anfühlen. ;-)
      Die Power einer EXC brauch ich auch nicht und auf die dementsprechend kurzen Wartungsintervalle verzichte ich noch lieber...

      Aber im November wissen wir hoffentlich mehr...
      2-, 4- oder dreivierteltakt wäre mir völlig egal.

      Und andere Farben kann man zur Not auch selber machen. Ich bin auch kein Freund von Obi oder den Stadtwerken.

      Aber mal was anderes: in diesem Video http://www.youtube.com/watch?v=bBdFBSC1sTM sieht man 1:04 eine Ölpumpe aus Plaste. Ist das bei KTM normal? Und wenn ja, halten die Dinger? Nicht das ich fortschrittsfeindlich wäre, ich arbeite ja selbst schon lang genug in der Kunststoffindustrie, aber irgendwie hab ich da nicht so das Vertrauen

      Wann soll den die T-Ride kommen? Bei KTM kann man sich ja doch halbwegs drauf verlassen...

      Ciao
      Il Solitario
      [FONT="Comic Sans MS"]Sent from my tin can phone[/FONT]



      [FONT="Comic Sans MS"]E wie "Enduro": Eine Art Gartengerät, dient zum Entfernen seltener Pflanzen in Naturschutzgebieten[/FONT]

      Il_Solitario schrieb:

      ...........
      Aber mal was anderes: in diesem Video http://www.youtube.com/watch?v=bBdFBSC1sTM sieht man 1:04 eine Ölpumpe aus Plaste. Ist das bei KTM normal? Und wenn ja, halten die Dinger? Nicht das ich fortschrittsfeindlich wäre, ich arbeite ja selbst schon lang genug in der Kunststoffindustrie, aber irgendwie hab ich da nicht so das Vertrauen..........


      Ich gehe davon aus daß das ein MIM-Teil ist ( metal injected molding), das ist eine Abart des Sinterns wo ein Metallpulver zusammen mit einem Kunstharz in einer Spritzgußform verarbeitet wird. Anschliessend wird das Teil im Ofen erwärmt, das Kunstharz verdampft , das Teil schwindet und die Metallpartikel verschmelzen miteinender (vereinfacht erklärt :biggrin: )
      Das Verfahren ist von der Festigkeit her für solche Teile optimal. Der Eindruck eines Kunststoffteils entsteht weil man die Ausstosser vom Werkzeug sieht :cool:
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
      2 Takter gehören auf die Strasse!

      Im Walde will ich die Natur!

      Und lasst doch mal die Oessis machen.

      Ich habe ja eine Husky, aber werde mir nie eine mit BMW Motor anschaffen.

      Bevor Ihr ausruft:

      Besitze eine 75/5 Kurzschwinge und eine R 800 GS.

      Gruss

      Bock

      P.S. 2 Takter auch möglich mit 6 PS Aussenborder!
      Ja über die T-Ride hab ich mich auch schon informiert, aber da kann man nur hoffen, dass sich KTM da mehr Mühe gibt und den Indern bei der Montage gut auf die Finger schaut.
      Bei der Duke 125 funktioniert das ja tadellos.
      Der 350 4 Takt passt doch optimal ins Konzept. Sattes Drehmoment, geringer Verbrauch, kein Öl gepansche und schön leise.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Xenion“ ()

      moto-alpin.com schrieb:

      Das Ding mit 300 2T Motor wäre gleich um ca. 10 Kg leichter....


      KTM EXC 300: 104 kg fahrfertig ohne Sprit;
      KTM EXC-F 350: 108,5 kg fahrfertig ohne Sprit;

      Quelle: ktm.com

      Wären grad mal 4,5 kg Differenz. Und komm mir nicht mit "E-Starter brauchts beim 2-Takter nicht, bla, fasel....". Die Zeiten sind vorbei.

      Wenn ich dann zu den 104 kg noch die 6 kg Zweitaktplörre dazurechne, die du im Rucksack spazieren fährst - gut, mit abnehmender Tendenz, weil du alle 10 km 2 Kilo leichter wirst :teufelgri- kippts gewichtsmäßig aber ganz deutlich auf die 4-Takt-Seite....
      Mir taugt halt der 2T besser. Das ist alles.

      Und für die Zukunft an sowas wie eine Sitzgelegenheit zu denken ist vielleicht nicht verkehrt. Und wenn das Ding einigermaßen an den Trialbau angelehnt ist, passt auch die Schwinge zum Reifen.

      Bei dem Tankvolumen bräuchts auch keinen Sprit mehr im Rucksack wobei ich das aus Gewohnheit wahrscheinlich beibehalten würde. Für die vier tacktenden Spezln die immer am Wegesrand ganz motiviert den Sprit verschütten. :finger: ;-)

      Den Rucksack kann ich abnehmen, falls ich mal mein Moped aufheben muß. Und dann machen 15 Kg in undankbaren Situationen vielleicht schon einen Unterschied.

      Und bei meiner 916er freue ich mich auch immer über den e-Starter. warum dann nicht auch bei einem Trialer. :biggrin:

      c3lich schrieb:

      KTM EXC 300: 104 kg fahrfertig ohne Sprit;
      KTM EXC-F 350: 108,5 kg fahrfertig ohne Sprit;

      Quelle: ktm.com

      Wenn ich dann zu den 104 kg noch die 6 kg Zweitaktplörre dazurechne, die du im Rucksack spazieren fährst - gut, mit abnehmender Tendenz, weil du alle 10 km 2 Kilo leichter wirst :teufelgri- kippts gewichtsmäßig aber ganz deutlich auf die 4-Takt-Seite....


      das kannste vergessen. bin zwar kein freund davon, aber mit dem JD kit (hat ein kumpel in seiner 300er) lässt sicher der verbaruch signifikant reduzieren.

      der 4T ist immer schwerer - ausserdem musst du äpfel mit äpflen vergleichen. also hier eher 350 EXC-F vs. 200 EXC. und da sieht die rechnung schon wieder ganz anders aus.

      cheers

      PS: sonntag, 06.11. wäre ich mal wieder unterwegs - ad hoc stammtisch?
      HI,

      meiner Meinung nach ist der Weg -der ja aktuelle nicht nur von KTM beschritten wird- eine interessante Alternative und könnte -auch wenn ichs insgeheim nicht hoffe!- eine breitere Zielgruppe ansprechen.


      Selbst sehe ich diese motorisierten Varianten in ZentraleEuropa (in anderen Ländern schauts diesbezüglich für die nächsten Jahre und Jahrzehnte noch anders aus) als ein vortasten und "Weg ebnen" für die kommenden E-Bike-Varianten.

      Ich freue mich jedenfalls auf eine "echte FREERIDE" - ohne Lärm und Emissionen -außer dem was der Fahrer hinterlässt ;)- (und einem Akku der mind. 2-3 Stunden hält!) für den Wald!

      GRTX
      MICHA

      Bernie schrieb:

      das kannste vergessen. bin zwar kein freund davon, aber mit dem JD kit (hat ein kumpel in seiner 300er) lässt sicher der verbaruch signifikant reduzieren.

      der 4T ist immer schwerer - ausserdem musst du äpfel mit äpflen vergleichen. also hier eher 350 EXC-F vs. 200 EXC. und da sieht die rechnung schon wieder ganz anders aus.

      cheers

      PS: sonntag, 06.11. wäre ich mal wieder unterwegs - ad hoc stammtisch?


      Alter Erbsen..... Verzeihung....Äpfelzähler.

      Ging ja ursprünglich um Motos Aussage, dass die 350 Freeride mit 300er Zweitaktmotor 10 kg leichter wäre. Nur das wollte ich relativieren. Und das auch nicht ganz ernstgemeint. ;-)

      Sonntag abend ORF-Stammtisch? Pourquoi pas, wie wir Oberpfälzer zu sagen pflegen. Ahh, Moment, das wäre ja erst übernächster Sonntag....

      Mal eben in den richtigen Fred wechseln.....
      Ach, ich glaube mit so einem 300er 2T Motörchen wäre die Drehmomentkurve mit einer um die 25 PS Ausrichtung so was von schaltfaul zu fahren das man blutleere in der Birne kriegt. Und mit 25 PS dürfte die Leistung auch eintragbar sein. Die 10 kg leichter wären nur das Zuckerl.

      Und zu guter letzt, einen 1000er billiger wäre die Kiste dann auch.

      MICHA schrieb:


      meiner Meinung nach ist der Weg -der ja aktuelle nicht nur von KTM beschritten wird- eine interessante Alternative und könnte -auch wenn ichs insgeheim nicht hoffe!- eine breitere Zielgruppe ansprechen.


      Evtl. wird dadurch auch das "Enduro-Fahren" etwas besser angesehen in der Öffentlichkeit, wenn man mit keiner großen, lauten, Sportenduro durch den Wald oder über Feldwege bügelt...


      Ich freue mich jedenfalls auf eine "echte FREERIDE" - ohne Lärm und Emissionen -außer dem was der Fahrer hinterlässt ;)- (und einem Akku der mind. 2-3 Stunden hält!) für den Wald!


      Naja das wird wohl noch ne Zeit dauern bis die Akkus so lange halten und vor allem nicht mehr so teuer sind.
      @ Dr. B !

      Dr.B. schrieb:

      die scorpa t-ride bekommt einen 2T motor.


      Wo hast Du denn diese Info her ?

      Zusatzfrage: Kannst du mir bez. deines NV 200 (interessiere mich auch für einen) die Höhe deiner Enduro sagen, die lt. deinen Angaben problemlos reingeht ?
      Meine völlig originale 250 EXC SD 12`messe ich mit 127 - 128 cm.
      Hast du den Evalia mit der Heckklappe oder den NV 200 mit den Flügeltüren ?

      Gruß

      Hardy

      MICHA schrieb:


      Ich freue mich jedenfalls auf eine "echte FREERIDE" - ohne Lärm und Emissionen -außer dem was der Fahrer hinterlässt ;)- (und einem Akku der mind. 2-3 Stunden hält!) für den Wald!


      und meinst du das würde mehr toleranz bringen?

      ich hatte selten den eindruck als ginge es den wellness-taliban um lärm und emissionen. die sind einfach gegen alles was nicht mit oder ohne stöcke den wald betritt.
      gruss,
      andi

      "This doesn't feel like it looks." (Kevin Windham)