Baja-Saxonia 2011

      grad paar news auf der baja seite gelesen....:rolling:

      sportident....2 systeme zur zeit erfassung
      eins in erprobung....

      2x50 euro kaution.....
      isn bissel komisch oder????

      ich brauch nur eins!
      wense testen wollen,sollen sie´s gefälligst kostenlos zur verfügung stellen...
      wenn ich den blödsinn ausversehn verliere sind 50 euro futsch!!!!
      für was?
      das die testen konnten?

      mumpitz nennt man sowas:glotz:
      [SIZE="5"]MENSCH JUNGE: "HIER IS HELMPFLICHT"[/SIZE]


      [COLOR="Sienna"][SIZE="7"]GRUBENSPORTTAGE anno 2008[/SIZE][/COLOR]
      www.grubensporttage.de
      Hallo Baja-Saxonia-Gemeinschaft,

      ---------Waschen für einen guten Zweck-----------
      Wie im Jahr 2009 werden auch dieses Jahr die gesamten Einnahmen aus der Benutzung der Waschanlage an die Peter-Escher-Stiftung für krebskranke Kinder gespendet.

      + + + + + + + N E W S + + + + + + +

      --------------Zeiterfassungssystem von Sport Ident---------------
      Die Entwicklungen im Motorsport gehen weiter. Dieses Jahr stellt uns unser langjähriger Partner, die Fa. Sport Ident, zusätzlich ein berührungsloses Zeiterfassungssystem zur Verfügung, um damit weiter und wesentlich zur Verbesserung des Kontroll-, Zeit- und Wertungssystems bei zu tragen und dies erfolgreich voran zu treiben. Wir werden also 2 Systeme gleichzeitig zur Kontrolle und Auswertung zu Verfügung haben. Damit bekommt jeder Teilnehmer dieses Jahr 2 Zeitmeßsticks gegen eine Kaution von 2x50,-€ zur Verfügung gestellt, welche ihr natürlich bei Rückgabe der Sticks zurück bekommt.

      Zum Testen ist es nicht, das ist leider falsch übernommen worden. Der Stick für die Berührungslose Zeitnahme kann mit Klettband bzw. Kabelbindern fest mit dem Moped/Quad verbunden werden. Wenn du das verliehrst, ist der Stick das kleinere Problem.:biggrin: Die beiden Systeme laufen absolut parallel und dienen dazu, Fehler weiter zu minimieren und so eine korrekte Wertung zu erhalten. Somit könnten auch die Geschwindigkeiten in den Stempelzonen überwacht werden, was wesentlich zur Sicherheit unserer Clubmitglieder (CP-Posten) beitragen sollte. Wir denken, dass sollte es jedem Teilnehmer Wert sein, oder?
      wenn ich diesen Namen nur höre :kotz::kotz::kotz::kotz::kotz::kotz:
      diese Arschlöscher
      wenn mich die Sportident wie bei der 2009er Breslau aufs Maul fallen lässt fackel ich ihnen die Bude ab !!!!
      den Pappnasen hat ich min 3x2 Std Strafzeit zu verdanken

      Tipp an alle
      die Armbändchen gehen schon mal auf
      macht einen Knoten ins Ende


      wenns nach mir ginge gäb es Stempelkarten
      Aynchel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Aynchel“ ()

      Aynchel schrieb:

      wenn ich diesen Namen nur höre :kotz::kotz::kotz::kotz::kotz::kotz:
      diese Arschlöscher
      wenn mich die Sportident wie bei der 2009er Breslau aufs Maul fallen lässt fackel ich ihnen die Bude ab !!!!
      den Pappnasen hat ich min 3x2 Std Strafzeit zu verdanken

      Tipp an alle
      die Armbändchen gehen schon mal auf
      macht einen Knoten ins Ende


      wenns nach mir ginge gäb es Stempelkarten


      :dito:ich freu mich wieder auf lustiges Rätzelraten über unsere Zeiten...

      Karsten das ist nicht dein ernst?ich bin gerne bereit für einen,wohlgemerkt einen Transponder 50 euro Pfand zu bezahlen,was auch schon echt fett ist (24h rennen nen 10 er)
      und nun gleich 2 x 50 Euro ? Wenn ich alle beide verliere sind 100 Öcken weg?

      es wird wohl meine letzte Baja sein........
      Wenn es klemmt,wende Gewalt an.Wenn es kaputt geht,hätte es eh erneuert werden müssen. :moped:

      [COLOR="Magenta"]Mitglied der psychologischen Scheffschädel!!!!![/COLOR]

      http://www.etsche.com
      http://www.sicksinus.com
      geboren als Chaot.............
      Ich werde prinzipiell nicht grundsätzlich!
      Spaß mit Freunden http://www.pixelclipper.de/video/index.php
      Ich schließe mich den Meinungen an. Ich habe mit der zeitmessung bisher keinen direkten Kontakt gehabt, da ich die Bresslau nicht mit fahre. Alles was ich darüber hörte und worüber sich sehr stark aufgeregt wir, war die Ident Geschichte. Mit so einer Aussicht soll ich jetzt noch sehr viel Geld auslegen.

      Für Probleme 100€ Kaution, ......das ist für mich auch sehr merkwürdig.

      Vielleicht findet die Orga noch eine bessere Lösung. Ich finde zwei Systeme ist schon eher ein Zeichen von"... Sorry mit einem können wir das nicht, wir versuchen das jetzt mit 2 Systemen".

      Ob da das durcheinander nicht eher größer wird???? Der eine Fährt auf System 1 jene Zeit und auf System 2 steht eine andere. Was dann????????

      Also für mich merkwürdig. Ich hoffe es löst sich im Schönen. Wir sind ja nicht in Japan, wo keiner was genaues weiß und keiner was genaues sagen darf.

      Ich freu mich auf jeden Fall aufs Rennen.
      naja ihr habt euer text jetzt auf der HP geändert....
      vorher stand da was anderes!!!
      da das 2te system getestet wird....

      2 systeme,das heißt noch länger warten auf die zeiten am schwarzem brett....

      sportident hat doch noch nie gefunzt....

      de erste baja war da noch gut,da haben wir stempel bekommen
      und neubert hat die zeiten gemacht.

      das hat doch gefunzt
      [SIZE="5"]MENSCH JUNGE: "HIER IS HELMPFLICHT"[/SIZE]


      [COLOR="Sienna"][SIZE="7"]GRUBENSPORTTAGE anno 2008[/SIZE][/COLOR]
      www.grubensporttage.de
      Na, wenn ich das so lese, bin ich gar nicht so unglücklich, das ich nicht dabei sein kann.
      Sport Ident haben nun doch schon mehrfach bewiesen, das sie die Zeitnahme nicht im Griff haben
      Und jetzt kommt hier´n 2-System-Lösungsversuch, der den Teilnehmern 2x Kaution abnimmt, also ihnen damit auch ein weiteres Teilrisiko (Verlust) überträgt?
      Neeneeneeneeneeneeneeneenee, das sollte man wirklich noch mal überdenken bzw. sollten die Teilnehmer überdenken, ob sie das wirklich so mitmachen wollen.
      Ich weiß nicht, was so schwer daran ist, einfach die gute alte Stempelkarte zu nehmen, von mir aus auch als paralleles Back-up System, die niemanden mit zusätzlichen Kosten belastet.

      Sorry, aber wenn ihr das macht, um Fehler zu minimieren, ist das m.E. der falsche Weg.
      Lieber gleich ein System, das fehlerfrei arbeitet (gibt es) oder halt Stempelkarten nehmen.
      Und die Sicherheit eurer CP-Posten, die zweifelsohne wichtig ist, kann man auch anders, z.B. durch eine entsprechend ausgelegte Streckenführung erreichen.

      Bin gespannt, was draus wird...
      Gruß vom stollenreiter

      [SIZE="1"][KTM EXC 300 Bj.01] [KTM EXC 520 "Rallye" Bj.01] [KTM LC4 640 Adventure Bj.05] [YAMAHA XT 600k Bj.92] [PUCH Maxi N Bj.76 oginool][/SIZE]
      Sicherheit der Stempelposten - schönes Thema

      was sich manche Fahrer da raus nehmen ist drüber
      es ist nur eine Frage der Zeit, bis es den ersten Streckenposten erwischt

      ich würde 10m vor und hintem CP ein 10 km/h Schild aufstellen
      und wer sich nicht dran hält eine 1Std Zeitstrafe verpassen
      so wirds bei anderen Bewerben gehalten und es funktioniert
      Aynchel
      Die Beschilderungen an den CP sind ja da, wenn man weiß was diese bedeutet und sich daran hält, gibt es eigentlich keine Probleme. Zeitsystem, also in 2010 ist es ohne Mängel gelaufen, keine Probleme, nur eben halt die falschen Listen genommen, dass hat nichts mit dem Zeitsystem zu tun sondern manuell. Die Hauptwertung wird auch weiterhin über den Transponder als Stick gemacht, da rütteln wir diesjährig nicht daran. Nur eben um von Haus aus Diskussionen zu vermeiden, wie ich war da es wurde nur falsch gelocht, oder Transponder kaputt oder ähnliches, gibt es dieses 2. System was völlig unabhängig vom Transponder-Sticksystem läuft. Diese Daten werden auch nur heran gezogen, wenn es Probleme geben sollte. Das System läuft auch nicht um das Transponder-Stick-System zu stützen oder sonstiges. Ein Beispiel, an einem CP fällt doch mal die Box aus und es wird erst nach 2-3 min. bemerkt (bei 1800 Durchläufen pro Tag) und alle Mopedfahrer die in diesem Zeitfenster dort waren schwören Stein auf Bein und mit Recht das sie da waren, kein Problem, durch den Funkstick können diese Daten unabhängig überprüft und zur Wertung heran geholt werden, da die Zeiten und die Orte unabhängig gespeichert werden und eben auch zur Überprüfung der Geschwindigkeit in der CP-Zone, da gibt es dann eben keine geschätzten Zeiten, sondern sind unabhängig belegbar. Auch könnte ja vielleicht doch mal ein Transponder defekt gehen, dafür kann kein Teilnehmer etwas, hat man diesen als Nachweis da (also nicht verloren) können wir unabhängig hier trotzdem für diesen Teilnehmer die Wertung machen.
      Gruß das Baja-Team
      genau das ist der kummer von allen

      die 2x 50 euro

      die angst was zu verlieren ist halt größer

      ruck zuck sind da 50 oder 100 euro futsch


      hab kein problem mit 2 systemen zu starten.

      aber ich denke mal der karsten findet da mit seinem team eine lösung:thumbup:
      [SIZE="5"]MENSCH JUNGE: "HIER IS HELMPFLICHT"[/SIZE]


      [COLOR="Sienna"][SIZE="7"]GRUBENSPORTTAGE anno 2008[/SIZE][/COLOR]
      www.grubensporttage.de
      Kleiner Themenschwenk:

      Bisher noch nie an so einer Veranstaltung teilgenommen, aber sehr sehr interessant für 2012.
      Was ist denn must-have und nice-to-have am Mopped?
      Was sollte man als Fahrer denn etwa können um bei so einer Veranstaltung mitfahren (nicht um Plätze oder Zeiten) zu können?
      Oder gibt es geeignetere Veranstaltungen zum Einstieg?
      meine ersten RB Touren bin ich mit nem Sperrholz Klemmbrett als RB Halter gefahren
      zum Umblättern musste halt anhalten

      als Kilometerzähler tut es ein BC 1200 Fahrradtacho
      die obere Taste aus Hebeln und zwei Litzen anlöten
      auf einen Taster führen und den am linken Griff festtapen
      im Modus Navi vor betreiben, dann reicht ein kurzer Tastendruck zum Nullen

      das langt für den Anfang
      ansonsten volle Schutzkleidung und ein Trinkrucksack
      Aynchel

      Aynchel schrieb:

      meine ersten RB Touren bin ich mit nem Sperrholz Klemmbrett als RB Halter gefahren
      zum Umblättern musste halt anhalten

      als Kilometerzähler tut es ein BC 1200 Fahrradtacho
      die obere Taste aus Hebeln und zwei Litzen anlöten
      auf einen Taster führen und den am linken Griff festtapen
      im Modus Navi vor betreiben, dann reicht ein kurzer Tastendruck zum Nullen

      das langt für den Anfang
      ansonsten volle Schutzkleidung und ein Trinkrucksack



      Und etwas mehr zum Essen einpacken > "wenns beim UMBLÄTTERN mal länger dauert"!:yeah:

      Gruß
      HaMa