Fantic RSX 125 FM 402

      Fantic RSX 125 FM 402

      Hallo Leutz,

      habe mir eine FM 402 125 RSX zugelegt. Leider ohne Papiere.


      Nun bin ich auf der Suche nach Dokumenten, Papieren, Zeitschriften.

      Ziel: Straßenzulassung

      Habe die FM 260 mit in das Thema aufgenommen, weil die beiden Typen sehr ähnlich sind vom Baujahr und Rahmen.


      Nach meiner spärlichen Fotovergleichen sind die Unterschiede:

      -das längere Rahmenheck der RSX und die angeschweißten Sozius-Fußrastenausleger

      -Gabel ist von Fantic FM 402, bei FM 260 ist es eine Marzocchi

      -Stoßdämpfer Sebac FM 402

      -Naben sind auch anders.

      -Stahlfelgen FM 402, bei der FM 260 sind es Alufelgen

      -Zweimannsitzbank FM 402

      -Heckgepäckträger FM 402

      -Lampenmaske ohne Startnummernfeld bei FM 402, dafür Instrumenten-Cockpit

      Unterschiede FM260 - FM402

      Caballero 125 Regolarità Competizione Fm260 - 1982 - "Brissoni Replica"



      FANTIC MOTOR RSX 125 cc - FM402





      puhhh...da bist du aber auf dem Holzweg...der Unterschied ist etwa so als würdest du eine 911er Porsche mit einem VW Golf vergleichen....da ist alles anders, wenn du Glück hast ist vielleicht der Rahmen identisch, bei der 80er ist das so, bis auf die von dir angesprochenen Ausleger für die Soziusfußrasten, schon die Schwinge ist unterschiedlich.

      Gruß Jürgen
      Hallo Jürgen,

      ich werd mal Fotos einstellen, wenn ich Zeit habe.

      Wäre natürlich schön, wenn ich mal ordentliche Bilder von einem 260er Rahmen hätte.

      Den Unterschied in der Schwinge habe ich nicht erkennen können. Oder meinst Du den Vergleich zur 80er?

      Hast Du die Betriebsanleitung von der RSX 125 oder nur ein Bild davon?

      Gruß
      Dirk
      ich habe nur dieses Bild.
      der Unterschied bei der Schwinge ist bei der 80er die Lagerung, FM280 mit Nadellager, RSX80 mit Buchsen, die RSX80 Schwinge hat hinten einen angeschweissten Block in den sich die Bremsankerplatte einschiebt, den hat die FM280 nicht weil sie eine Bremsankerstrebe zum Rahmen hat. Desweiteren sind die Aufnahmen der Steckachsen unterschiedlich, da es unterschiedliche Steckachsendurchmesser gibt. Wie gesagt, ich kann nur von der 80er sprechen, denke aber das es sich bei der 125er genauso verhält. Sicherlich alles Sachen die man ändern kann, wollte nur sagen, das es schon gravierende Unterschiede gibt.

      Gruß Jürgen
      Nun mal ein paar Fotos:












      Bemerkenswert ist, dass an der Fantic noch nichts überlackiert wurde. Wenn man den Dreck am Rahmen wegwischt, sieht der ganz akzeptabel aus. Nun gut: die Räder müssen neu. Gabel und Federbeine gehören überholt, Elektrik ordentlich gemacht, Motorservice... Aber eine komplette Zerlegung und Neulackierung ist eigentlich nicht erforderlich.
      Insofern wäre es klasse, wenn irgendjemand ganz konkrete Literaturhinweise hat. Dieses Bedienungshandbuch (s.o.) wäre der Hit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ty-Rex“ ()

      Ty-Rex schrieb:

      Wie bekomme ich die Sitzbank ab? Weiß das jemand?


      das ist jetzt nicht dein Ernst oder?

      ....alles eine Frage der Hammergröße :biggrin: ....

      aber mal ehrlich, du willst hier eine RSX auf eine 260er Wettbewerbsfantic umbauen und bekommst innerhalb eines halben Jahres die Sitzbank nicht runter? Vielleicht solltest du dir eine andere Freizeitbeschäftigung suchen...ist nicht böse gemeint...

      Gruß Jürgen
      Hallo Jürgen,

      ach was, weiß ich doch, dass das nicht böse gemeint ist.

      Ist doch ein Hobby. Das sollte man nicht so bierernst nehmen, gelle?

      Im übrigen hatte ich doch nie davon gesprochen, eine Wettbewerbs 260er aus der RSX zu machen. Ich hatte lediglich beide Modelle verglichen um zu schauen, ob Papiere einer 260er mir bei der Straßenzulassung helfen könnten.

      Ich habe mich, seit ich sie habe, vielleicht 2 Stunden damit beschäftigt. Habe noch eine andere Baustelle und andere Hobbies. Daher dauert das bei mir immer sehr lange, bis ich mal fertig werde.

      Ich gebe zu, ich bin faul. Weil ich gestern nicht sofort die Lösung für das Sitzbankproblem gefunden habe, dachte ich mir, ich stell mal den hilfreichen Fachleuten hier im Forum eine einfache Frage.

      So, jetzt habe ich mal wieder viel von mir erzählt.

      Wie ist die Sitzbank befestigt? Geschraubt? Gesteckt? Perego hat ja recht. Ich will wirklich nichts kaputt machen.

      Gruß
      Dirk

      Ty-Rex schrieb:

      Glaub' ja nicht wen du vor dir hast! Mich haben schon ganz andere verprügelt!

      Also, erzähl schon, oder weißt du's selber nicht?;)


      Hast nicht unrecht, ich habe so eine Fantic noch nie gesehen.

      Aber ich würde mir zutrauen die Sitzbank runter zu bekommen:cool:.

      Ratschlag 1:

      Naturgemäss ist jede Sitzbank vorne gesteckt.
      Am hinteren Bereich würde ich mal kurz schauen, ob nicht zwei Laschen von der Sitzbank weg gehen und dort zwei Schrauben drinn stecken. (Oder Schnellverschlüsse)
      Trifft dies nicht zu, könnte genau hinten in der Mitte der Sitzbank ein Schnellverschluss sein.

      Ich denke es ist Variante 1:cool:, weil auf deinem letzten Bild evt. eine Lasche zu sehen ist, oder sind die beiden Laschen von der Sitzbank mit der gleichen Schraube befestigt wo auch der Gepäckträger dran hängt.(Diesen kannst eh weg werfen, weil er alles verschandelt)

      Viel mehr ist da nicht.

      Ich würde an deiner Stelle mal selber schauen und eine Zeichnung machen wie die Sitzbank ab geht, weil die sollte wieder genau so drauf:O.
      Als Gedächtnissstütze:teufel:.

      Ich gehe davon aus es ist ein Aprilscherz von dir.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Perego“ ()

      Deine Ehrlichkeit adelt dich :thumbup:

      War nun selber nochmal gucken. Es trifft Ratschlag 1 zu: Vorne zum Tank hin gesteckt. Wie fast bei allen ital. Moppeds die ich kenne und hinten von außen seitlich verschraubt. Es ist die Inbusschraube, mit der auch der Gepäckträger festgemacht ist. Ich war gestern nur zubequem, mal in die Knie zu gehen und genau zu gucken. Hab eigentlich ausgeschlossen, dass da die Befestigungspunkte sind. Liegt wohl am schwarzen Rahmenlack. Da sieht man nicht so gut alles...

      War also alles bekannt...kein Geheimgriff oder so....

      Schäme mich jetzt doch ein bischen:rotwerd: Tschuldigung

      Ty-Rex schrieb:

      Deine Ehrlichkeit adelt dich :thumbup:

      War nun selber nochmal gucken. Es trifft Ratschlag 1 zu: Vorne zum Tank hin gesteckt. Wie fast bei allen ital. Moppeds die ich kenne und hinten von außen seitlich verschraubt. Es ist die Inbusschraube, mit der auch der Gepäckträger festgemacht ist. Ich war gestern nur zubequem, mal in die Knie zu gehen und genau zu gucken. Hab eigentlich ausgeschlossen, dass da die Befestigungspunkte sind. Liegt wohl am schwarzen Rahmenlack. Da sieht man nicht so gut alles...

      War also alles bekannt...kein Geheimgriff oder so....

      Schäme mich jetzt doch ein bischen:rotwerd: Tschuldigung


      Auf die Knie.
      Zwei links,zwei rechts und ein Fußtritt.:thumbup: