Bedüsung 250 exc f bj 2010

      c3lich schrieb:

      Welche jetzt?

      Aber eh wurscht: Ja, ich fahr "meine" Bedüsung das ganze Jahr über. Das fehlt mir noch, dass ich da ständig rumschraub.
      Mag sein, dass sie dann im Winter etwas zu mager ist, im Frühjahr passt und im Sommer zu fett läuft und mir damit übers Jahr gerechnet 134 PS fehlen. Who the f..k cares?



      Hast du diesen Fred (und andere einschlägige) auch gelesen? Dann dürfte dir nicht entgangen sein, dass der Akra Slip-On und erst recht auch die Komplettanlage eine etwas andere (fettere) Bedüsung erfordern.

      Wenn sie also mit dem Okinal-ESD in allen Bereichen zu fett läuft, wirds mit Akra halbwegs passen. Läuft sie jetzt prima, wirds dann wohl zu mager werden. Logisch, oder?



      Hatte noch nie einen dran.



      Danke, habe ich gelesen! ;-) Da der Fred ein paar Tage alt ist, hätte es ja sein können, dass sich inzwischen was geändert hat.
      Habe die Bedüsung ausm zweiten Post reingeworfen, daher frage ich ja.
      Sei's drum.
      Nix is so schlecht als dass es für etwas gut ist!:kuck:

      Probieren geht über studieren!:biggrin:

      Kaltstart und Bedüsung

      Kann ich nur bestätigen, LLD 42 ist unter 5 Grad zu mager!

      Ich habe nun auch auf Winterbedüsung umgestellt, da mit dem Ursprungssetup wieder der Schluckauf beim Gasaufreissen von Standgas anfing, besonders toll in steilen Bergaufpassagen mit Kurven (Gaswechsel nötig)
      Ich hab mich wie folgt rangestastet :
      Ursrung der im Sommer gut lief : HD 172 (175 mit Doma komplett) LLD 42 Leak 50 (zu ) 4te Raste der Nadel v.o. GRS 1,25 (1,5) raus Lufi original
      Ergebnis bei kalten Temp.: Im Endurobetrieb (Bilstain) überfetten Iridiumkerze schwarz .
      Massnahmen:
      HD 170 LLD 44 Leakjet 50 Nadel 5te Raste GRS 1,25 raus BSP original (kein Ring oder Brücke grüne Feder war bei mir Serie ) Ergebnis: Springt super an,auch ohne Choke und Gas, zieh ohne Loch hoch und dreht sauber aus, Iridium ohne Russ !
      Testweise habe ich noch HD 168 probiert, läuft damit fast noch besser auf jeden Fall einen Tick aggressiver, jedoch muss man bei Vollast den Gasgriff etwas zurückdrehen für volle Leistung (etwas zu mager ) Iridumkerze sehr hell.
      Testweise mit geschlossener Leakjetdüse probiert und eagl ob 168 ,170,oder 172 HD überfettet die Kati nach mehrmaligem Gasaufreissen, scharze Fahne.

      Die optimale ausgetestete Wintereinstellung für meine EXC 250 F Sixdays 2011 mit Doma-komplett und original Luftfilter lautet also:

      HD 170 LLD 44 Leakjet 50 Nadel obeyt (Serie) 5 te Raste v.o. und GRS 1,25 raus.

      Vielleicht hilft es ja weiter und spart euch einen Testtag :)

      ageess

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ageess“ () aus folgendem Grund: schreibfehler

      Hallo Jungs,

      jetzt mag ich auch mal meinen Senf dazu geben :)

      Hatte anfangs mit meiner kleinen (250er) auch die bekannten Probleme.

      Sommersetup, das prima funktioniert:
      - HD 168
      - LD 42
      - Leakjet geschlossen (Madenschraube)
      - Nadel 5. Pos. von oben (Standardnadel)

      Hab ewig probiert und dieses Setup für das beste befunden. Spritzigkeit (bei HD 172 und 175 fehlt diese!) und durchzugsstark.
      Fahre mit FMF Slip-On und klappt bestens! Kein Verschlucken etc...

      Bei meinem Wintersetup habe ich momentan nur die HD auf 172 geändert.
      Soll ja Leute geben, die das im Winter völlig ignorieren... ;-)
      (sage nur Sauerstoffanreicherung... aber muss jeder selber wissen)

      Gruß
      Marco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EXC_Driver“ ()