Bedüsung 250 exc f bj 2010

      Hier meine Ganzjahresbedüsung, die wirklich funktioniert:

      - Leerlaufdüse 45
      - Nadel OBETP 5te Position v. oben
      - HD 175
      - grüne Feder für die B.pumpe (ist manchmal Serie)
      - Leakjet 50 (wichtig)
      - ich fahre den normalen Luffideckel
      - Leerlaufgemischschraube im Sommer 1 1/8 auf, im Winter 1,5 Ud.
      - Akra ist verbaut

      Springt perfekt an, und hat absolut kein Leistungsloch mehr unten, auch nicht bei ruckartigem Gasaufreissen !!



      42 Leerlauf und 172er Hd gehen auch, gibt aber mehr Gefummel wenn's kalt wird.
      Setze Dich an den Fluß und warte, bis die Leichen deiner Feinde vorbeischwimmen !
      Hab den Slip-On drauf.
      Ist auch recht fett, läuft aber immer prima an, auch nach nem Kopfstand.
      Tritt von "UNTEN" nicht an wie ne 250er, sehr weich und kräftig.
      Fahre 13:50 Zähne, kein Problem auch in sehr frickeligem Gelände.


      Michael
      Setze Dich an den Fluß und warte, bis die Leichen deiner Feinde vorbeischwimmen !
      hallo, hab meine auf 42, 172, 5.v.o umbedüst und untenrum bis mitte is sie deutlich agiler, kräftiger, aber bis einschliesslich vollgas schiesst sie teils und auf einem steilhang is sie sogar ausgegangen, also müßt ich hd größer machen?
      will eigentlich bei der 42 bleiben, 45 hatte ich vorher, bild mir ein dass eben unten bis mitte besser ist, oder hat das nur mit der nadel zu tun? die war vorher 4. v. o.
      und was ist die leakjet? die bleibt ja lt. handbuch immer gleich. bekomm ich die leakjet überall, oder muss die über ktm/keihin bestellt werden?
      danke und lg
      chris
      salomon der weise spricht, dieses eck vertrug das vollgas nicht!!!
      Die Leak-Jet ist eine sogenannte Verlustdüse. Die sorgt dafür, das duch mehrmaliges Gasgeben hintereinender das Gemich nicht zu sehr angereichert wird. Sie lässt eine bestimmte Menge Benzin direkt in die Schwimmerkammer durch. Das Teil gibt es bei jedem KTM-Händler, kostet knapp 10,-E. Die richtige Größe ist 50. Das gewünschte Ergebnis wird aber erst in Verbindung mit der grünen Beshleunigerpumpenfeder erreicht. Bei manchen F-Modellen ist Diese seriell verbaut. Und bitte prüfen ob sie auch richtig arbeitet. Die Nocken sollten sich beim Gasaufreissen nicht öffnen.


      Michael


      PS: Eine 60er Leak hätte ich noch, mancher findet sie besser als die 50er, ich nicht. Grüne Feder liegt auch noch rum....
      Setze Dich an den Fluß und warte, bis die Leichen deiner Feinde vorbeischwimmen !
      danke dir, muss ich mal ausprobieren, hab jetzt auch das o-ringerl drauf, muß ich aber noch im einsatz testen
      problem, ich bin kein versierter schrauber, hab natürlich beim vergaser rausnehmen (bei den 2-taktern hab ich ihn nur drehen müssen) den drosselklappensensor runtergenommen und erst beim einbau gelesen, das besser nicht zu tun;)
      bin dann extra zu einem ktm-händler gefahren, der mechaniker hat mich für blöd gehalten, sie habe keinen drosselklappensensor!!!!is ja kein einspritzer!!! hab ihn aber doch überredet sich das anzuschauen....anhand eines reparaturbuches hat ers dann geschafft!!!!! auf die frage wegen leakjet hab ich keine antwort bekommen und dann wollten sie die originalbedüsung reingeben und haben nicht auf mich gehört, denn ich wollt ja deine!!!!!! na gut, sie haben das moped wieder zusammen gebaut, keine schraubensicherung verwendet und überhaupt:glotz:
      hab eben jetzt 172, 42, 5.v.o, o-ringerl, tests hoffentlich am wochenende, wenns wieder nicht ganz funzt, dann übernehm ich deine inkl. leakjet
      wegen deiner düse, kannst mir gern schicken, würd aber lieber auch gleich die 50er einbauen;)
      wo sitzt die?beim düsenstock?hab grad mein handbuch nicht da:rolling:
      und wie meinst du die nocken? den deckel beim zylinderkopf runternehmen und dann seh ich das?

      nicht lachen über meine fragen:O
      salomon der weise spricht, dieses eck vertrug das vollgas nicht!!!
      Mit "Nocken" meine ich die beiden Kontakte die durch die grüne Beschleunigerpumpenfeder zusammengehalten werden, oder eben durch nen O-Ring bzw. Kabelbinder. Sieht aus wie so'n Unterbrechenkontakt der alten Zündanlagen.
      Die LD42 oder HD 172 gehen genauso, nur ist es im Winter etwas mehr Einstellarbeit, bin halt faul.
      Du wirst ohne die Leak-Jet das Leistungsloch nicht ganz wegkriegen. Sie ist in die Schwimmerkammer eingeschraubt.
      Hier die Bezeichnung und Bestellnummer für die 50er: JET POWER JET 50 KEIHIN 54631085050, findest du in der Ersatzteilleliste Motor auf der Seite 9 Teilenummer 50 (Explosionszeichnung CARBURETOR), zumindest für das Modell '08.

      PS: Dein Händler bzw. Mechaniker hätte mein Vertrauen nicht....


      Gruß, Michael
      Setze Dich an den Fluß und warte, bis die Leichen deiner Feinde vorbeischwimmen !
      Ich fahre eine 2007 Sixdays (08)Modell

      Aus dem Forum habe ich folgende Vergaserabstimmung eingebaut

      - Leerlaufdüse 45
      - Nadel OBETP 5te Position v. oben
      - HD 175
      - Standard Feder für die B.pumpe
      - Leakjet 50 (eingebaut)
      - ich fahre den normalen Luffideckel

      Beim Motocross habe ich folgende Schwierigkeiten.
      -schnelles Gasaufreißen wird ignoriert
      -fehlende Leistung
      -fehlende Spritzigkeit

      Ein Doma Slip on Dämpfer hat auch keine Verbesserung gebracht.

      Mein "Standard"-ESD hat ein durchgängiges Rohr. Man kann durchschauen. Laut genug ist sie leider...

      Beim testen einer 250 SXF 06 auf der Strecke war ich vom Motor restlos überzeugt.
      Leistung Spritzigkeit Drehmoment passen.

      Was ist los. Woran liegts?. So groß können die Unterschiede doch nicht sein?
      Fortsetzung.

      mit E-Start geht sie schlecht an wenn sie kalt ist.

      Bei halb warm ist es ähnlich, wen ich mit dem Gas spiele klappt es eher.

      Auch im warmen zustand geht sie nur bei leicht offenem Schieber an.

      Mit kicken geht es immer.

      Als Zweitaktfahrer würde ich sagen zu Fett untenrum.

      Bei Beanspruchung auf der MX-Strecke "kocht" der ESD

      Das der Krümmer glüht kenn ich ja schon aber das der ESD flimmert ist mir neu
      vielleicht zu Mager obenrum???
      Servus Adlerflug,

      Hm. Von der Bedüsung her würde ich sagen: Passt eigentlich.

      Ein Bekannter von mir hatte mit einer ähnlichen Bedüsung auch Probleme mit der Gasannahme.

      Da hat sich rausgestellt, dass die winzige Bohrung, durch die die Beschleunigerpumpe "abspritzt" einen Grat hatte, so dass der Spritstrahl nicht Richtung Einlassventile zielte, sondern an die gegenüberliegende Vergaserwand. Entgraten dieser Bohrung wirkte wahre Wunder.

      Das erklärt aber nicht den Leistungsmangel.

      Wie viele Stunden hat sie denn drauf?

      Evtl. ists mit der Kompression nimmer weit her. Braucht sie Öl?

      Wenn nicht, würde ich mal das ventilspiel checken. Vielleicht ist das zu stramm. Aber ich hab ehrlich gesagt noch nie die Ventile einstellen müssen. Und das bei mittlerweile 440 Bh (mit zwei Motoren ;)).

      scotty schrieb:

      danke dir, muss ich mal ausprobieren, hab jetzt auch das o-ringerl drauf, muß ich aber noch im einsatz testen
      problem, ich bin kein versierter schrauber, hab natürlich beim vergaser rausnehmen (bei den 2-taktern hab ich ihn nur drehen müssen) den drosselklappensensor runtergenommen und erst beim einbau gelesen, das besser nicht zu tun;)
      bin dann extra zu einem ktm-händler gefahren, der mechaniker hat mich für blöd gehalten, sie habe keinen drosselklappensensor!!!!is ja kein einspritzer!!! hab ihn aber doch überredet sich das anzuschauen....anhand eines reparaturbuches hat ers dann geschafft!!!!! auf die frage wegen leakjet hab ich keine antwort bekommen und dann wollten sie die originalbedüsung reingeben und haben nicht auf mich gehört, denn ich wollt ja deine!!!!!! na gut, sie haben das moped wieder zusammen gebaut, keine schraubensicherung verwendet und überhaupt:glotz:
      hab eben jetzt 172, 42, 5.v.o, o-ringerl, tests hoffentlich am wochenende, wenns wieder nicht ganz funzt, dann übernehm ich deine inkl. leakjet
      wegen deiner düse, kannst mir gern schicken, würd aber lieber auch gleich die 50er einbauen;)
      wo sitzt die?beim düsenstock?hab grad mein handbuch nicht da:rolling:
      und wie meinst du die nocken? den deckel beim zylinderkopf runternehmen und dann seh ich das?

      nicht lachen über meine fragen:O


      ach du kacke!!!
      bitte wer isn dein händler?
      gern auch per pn....
      Fahrt ihr die Bedüsung das ganze Jahr über? Habe sie jetzt auch mal reingehauen, allerdings ist der Auspuff komplett Serie. Akra komplett kommt erst in 1-2 Wochen an. Hoffe dann nichts mehr verändern zu müssen.

      Fahrt ihr eigentlich mit Lüfter? Überlege ihn zu demontieren.
      Nix is so schlecht als dass es für etwas gut ist!:kuck:

      Probieren geht über studieren!:biggrin:

      KTMax schrieb:

      Fahrt ihr die Bedüsung das ganze Jahr über?


      Welche jetzt?

      Aber eh wurscht: Ja, ich fahr "meine" Bedüsung das ganze Jahr über. Das fehlt mir noch, dass ich da ständig rumschraub.
      Mag sein, dass sie dann im Winter etwas zu mager ist, im Frühjahr passt und im Sommer zu fett läuft und mir damit übers Jahr gerechnet 134 PS fehlen. Who the f..k cares?

      KTMax schrieb:

      Habe sie jetzt auch mal reingehauen, allerdings ist der Auspuff komplett Serie. Akra komplett kommt erst in 1-2 Wochen an. Hoffe dann nichts mehr verändern zu t üssen.


      Hast du diesen Fred (und andere einschlägige) auch gelesen? Dann dürfte dir nicht entgangen sein, dass der Akra Slip-On und erst recht auch die Komplettanlage eine etwas andere (fettere) Bedüsung erfordern.

      Wenn sie also mit dem Okinal-ESD in allen Bereichen zu fett läuft, wirds mit Akra halbwegs passen. Läuft sie jetzt prima, wirds dann wohl zu mager werden. Logisch, oder?

      KTMax schrieb:

      Fahrt ihr eigentlich mit Lüfter? Überlege ihn zu demontieren.


      Hatte noch nie einen dran.