Maico GS Bosch Zündung, Problem ohne Verbraucher?

      Maico GS Bosch Zündung, Problem ohne Verbraucher?

      hallo, habe eine 250er GS mit Bosch Zündung also mit stecker für lilcht, hupe und son schmarrn.
      ich fahr eh nur tagsüber und nur auf strecken hab mir also ne startnummerntafel und nen MS fender für hinten besorgt.
      In meinem hanbuch steht "neiieimals motor drehen ohne zündkerze auf masse". scheint also alles recht empfindlich zu sein...
      Kann ich den stecker für die überflüssige elektrik einfach abziehen und dicht machen und die maschiene als CM fahren oder nimmt die zündanlage durch das fehlen dieser "verbraucher" schaden?
      Vielleicht bin ich ja übervorsichtig, will aber wie gesagt nichts kaputt machen, hätte eigentlich kein geld für ne neue zündung oder ne MC zündung...
      oder hat man von dem kleinen motoplat Teil für die MC noch andere Vorteile/gibts noch ne alternative (hab mal was von Digitalzündung gehört...)?
      schöne Grüße
      nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen ist es schwer!
      .........nö,das macht der Zündung nix wenn an den Lichtspulen kein Verbraucher dranhängt. Habe aber mit der Boschzündung keine guten Erfahrungen gemacht.
      Der Pickup ist bei höheren Temperaturen immer ausgestiegen (kein Funken mehr) Nach 10 min.abkühlen ist das Moped dann wieder einwandfrei gelaufen. Fahre
      seitdem Motoplat MC-Zündung u. seitdem kein Problem mehr.
      Gruß Kai
      danke für die superschnelle antwort! dann versuche ich das mal mit meiner Zündung, wenn die mukken macht werd ich zur motoplat greifen!
      was für vor und nachteile hat denn sone digitalzündung gegenüber der von motoplat, weiß da jemand näheres?
      "powerkomander" hat das was damit zu tun? Ist ne digitalzündung zum programieren des zündzeitpunkt nach ewigkeiten der einstellund auf nem dynojet sodass bei jeder drehzahl perfekt gezündet wird? und motoplat/analoge nur mit spät und frühzundung oder so?
      nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen ist es schwer!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MaicoForFreedom“ ()