Zylinder und Kolben selbst messen

      Zylinder und Kolben selbst messen

      Hallo,

      wie macht ihr das, messt ihr eure Kolben und Zylinder selbst?


      Welches Werkzeug sollte man sich dazu holen, bzw. wovon sollte man die Finger lassen?

      Wie gehe ich richtig vor bei der Messung und vermeide Fehler (Anfängerfehler speziell)

      Kann man die Rundheit eines Zylinders selbst recht gut messen?


      Danke für die Antworten.


      Gruß
      Kalle

      Der_videot schrieb:

      Hallo,

      wie macht ihr das, messt ihr eure Kolben und Zylinder selbst?


      Welches Werkzeug sollte man sich dazu holen, bzw. wovon sollte man die Finger lassen?

      Wie gehe ich richtig vor bei der Messung und vermeide Fehler (Anfängerfehler speziell)

      Kann man die Rundheit eines Zylinders selbst recht gut messen?


      Danke für die Antworten.


      Gruß
      Kalle


      Hallo,
      Kolben mess ich mit der Bügelmessschraube. Dabei ist Fingerspitzengefühl gefragt, also nicht verkanten und daran herum würgen...
      Messpungt ist 10-20mm über der Unterkante, ja nach Kolbengröße.

      Für Zylinder gibt es spezielle Werkzeuge, die nur der Profi hat... Ich schau mir immer das Laufbild an. Wenn die Laufbahn vorne und hinten blitzeblank ist und seitlich noch Hohnspuren zu sehen sind, ist der Zylinder meist fällig.

      Bei Grauguß Buchsen hat sich dann bereits eine gute Stufe im obersten Teil eingearbeitet, bis zu der Stelle wo der Kolbenring hin kommt.

      FrankSt schrieb:

      Ich habe mal halbwegs günstig ein Dreipunkt-Innenmikrometer abgestaubt. Damit kann man den Zylinder auf zwei Tausendstel genau messen. Ovalität kann man aber damit nur einigermaßen ermitteln. Für den Hausgebrauch absolut ausreichend, aber schweineteuer. Lohnt normalerweise nicht.


      @Frank
      3 Punkt Innenmikrometer kannste knicken. Versuch damit mal ne aussagekräftige Kreuzmessung :biggrin: 2 Punkt innentaster ist das bessere Messwerkzeug. Und wenns dir auf tsdstel ankommt bestückst den eben mit der entsprechenden tausendstel Messuhr (haben aber nur ein Hub von ca 1mm :teufelgri )


      Und wieviel Freds zum Kolben und Zylinder vermessen gibts eigentlich noch ?? Oder ist das die 1ste Pflichtfrage für jeden neuen ? :suchen:
      spitz rein und unter zuch wieder raus

      Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

      Zynismus....

      Und wieviel Freds zum Kolben und Zylinder vermessen gibts eigentlich noch ?? Oder ist das die 1ste Pflichtfrage für jeden neuen ? :suchen:[/QUOTE schrieb:




      Wenn ich "Zylinder messen" oder "Zylinder vermessen" eingebe kommt nichts Gescheites raus.

      Aber wenn der gnädige Herr ja über das all umfassende Wissen der Suchefunktion verfügt, so kann er ja mal den richtigen Suchbegriff kund tun, mit dem die Suche Erfolg hat!


      Gruß
      Kalle

      @ all: lasst ihr also die Zylinder auch nur bei einer Werkstatt vermessen, um bei beschichteten Zylindern (die noch OK sind) die richtigen Kolben zu nehmen?
      Das ist komisch , gelle :biggrin:


      Bei mir kommt an 20ter Stelle "Zylinder vermessen, wie" von Catarallus
      Suchbegriff               Zylinder vermessen

      Es wäre ja die 19te Stelle , wenn ..... :teufelgri
      spitz rein und unter zuch wieder raus

      Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst
      er meinte wohl das die messuhr nur ein millimeter hub hat. haben glaube ich alle. ABER der meßbereich bei messuhren liegt im allgemeinen bei 1/100 mm.klar? :teufelgri
      grüsse Stefan

      -----------------------------------------------------------------------
      du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
      Evel Knievel
      hab jetzt nochmal nachgeguckt :biggrin:
      tausendstl Messuhren gibts bis 5mm Hub
      hunderstl " " " 100mm Hub


      Kennen tu ich aber nur die mit 1mm bei tausendstl mm, und 25mm Hub bei hundertstl mm Teilung ;-)
      spitz rein und unter zuch wieder raus

      Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst
      Innenmessgerät + Einstellring + 1/1000 Messuhr.
      Recht viel genauer wird mans nicht hinbekommen.

      Ich hab meine Laufbuchse auf ner Fräsmaschine vermessen. Hat gepasst....

      Gruß
      Fonsi

      PS. Alternativen gibts genügend: Messmaschine /Infrarot , Faro Messarm.
      "Wer nichts Neues ausprobiert , landet immer auf der gleichen Stelle"

      ---Jan Boklöv , Erfinder des V-Stils---

      Fritz ü40 schrieb:

      :dito:

      Für einmal messen rentiert sich die Anschaffung von Bügelmeßschraube und Innentaster nicht. Außer Du bist Werkzeugfreak. In einer guten Auto/Motorrad/Landmaschinenwerkstatt sollte das Werkzeug samt Mann, der weiß was er mißt, vorhanden sein.



      :dito: Lass es messen.
      http://speedy_c.tripod.com

      Herr der Dinge schrieb:

      Hallo Kalle,
      wir haben doch in Heppenheim einen sehr guten Motoren-Techniker/-Tuner/-Instandsetzer. Der vermißt zuverlässig und günstig. Schau mal unter http://www.goelz-hp.de

      Gruß
      Helmut



      Hmm hatte mal vor längerer Zeit bei dem angerufen wegen Kurbelwellen umpressen (Pleuel-Repsatz hatte ich), aber die waren total zu.

      Wenn ich da wohl was vermessen lassen will, ist es vorher weg korridiert.

      Hast du bessere Kontakte zu denen?



      Aber wo wie es sich anhört lasse ich es wohl eher messen.

      hat mich aber mal interessiert was andere darüber denken.

      Danke an alle für die Antworten, auch die mit den Foren Hinweise :teufelgri



      Ciao
      Kalle
      Nee, bessere Kontakte habe ich dahin auch net. War mit meinem Material selbst dort (allerdings im Dezember). Vermessen, Zylinder honen, und dazu neuen Wössner innerhalb einer Woche.
      Sind dort sehr freundlich, kompetent und auch noch günstig.
      Ich würd dort einfach mal selbst mit dem Material vorbei fahren.
      Gruß
      Helmut
      Erfahrung kann man nicht kaufen - aber man kann dafür bezahlen....;)

      Der_videot schrieb:

      Hmm hatte mal vor längerer Zeit bei dem angerufen wegen Kurbelwellen umpressen (Pleuel-Repsatz hatte ich), aber die waren total zu.

      Wenn ich da wohl was vermessen lassen will, ist es vorher weg korridiert.

      Hast du bessere Kontakte zu denen?



      Aber wo wie es sich anhört lasse ich es wohl eher messen.

      hat mich aber mal interessiert was andere darüber denken.

      Danke an alle für die Antworten, auch die mit den Foren Hinweise :teufelgri



      Ciao
      Kalle

      Hast du keinen der Dreher,Fräser oder Schlosser ist ? Meistens haben Metallbaufirmen eine eigene Dreherei oder auch Fräserei. Und dort sollte man eigentlich solche Messmittel haben. Eventuell haben die auch ne Messmaschine. Aber die wird wohl meistens ausgebucht sein.

      Wenn nicht komm vorbei , dann mess ich Dir das durch :biggrin:
      spitz rein und unter zuch wieder raus

      Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst
      Was ich hier immer in den Bereichen Zylinder und Kolben lese verschlägt mir oft den Atem. Gesundes Selbstvertrauen zum Halbwissen, mehr sag ich nicht.

      Wenn Du dein Zylinder vermessen haben möchtest, schick ihn mir, ich vermesse ihn am selben Tag an dem ich ihn erhalte.
      Pleu umpressen ? Kein Problem
      Bohren honen ? Binnen 24 Std. da ich selber die passenden Sunnen Maschinen habe.

      Und alle anderen kaufen sich eine Felxhonbürste bei e-Pay und ne Schieblehre bei toom Baumarkt und trumpfen dann mir Bildern ganz groß auf.

      Marco