Xr500 85

      Hi,
      Die Xr kann nicht von 84 sein. Das ist das Model 81/82. Von der gab es in Deutschland 20 Stk und im Jahr 82 noch ein paar Reimporte. Auffallend bei diesem Moped ist, das die Gabel und die Schwinge nicht original sind. Ich vermute, das es sich um eine Pohl Xr handelt. Da war damals im Motorrad ein Bericht über die Pohl XR .Die Gabel stammt von einer CR, und die Schwinge ist verlängert. Ich habe leider meine Zeitungen umgezogen, und noch nicht wieder einsortiert. Somit kann ich nicht schauen, welche Zeitung es ist. Aber ich bin mir ziemlich sicher. Was meint Ihr?
      Viele Grüße Axel
      Hallo,
      Ich hab da einiges bei Recherchen im Motorrad gelesen. Ich habe an anderer Stelle noch eine Liste, wo ich mir einiges rausgeschrieben habe. Ich melde mich, wenn ich Sie habe.
      Das ist ja hochinteressant mit deiner CR. Ich finde die Historie der Fahrzeuge superspannend. Ich habe neulich untersucht, was es mit meinem 89er Super Tenere Fahrwerk auf sich hat. Da kam dann raus, das es das Fahrzeug aus dem 40 TKM Langstreckentest des Motorrads ist.
      es gab wohl zwei cr´s mit einem fzg.brief ;-) .
      meine war die ersatzmasch., die andere hatte aluschwinge, öhlins dämpfer und simons gabel. die müsste hier auch noch irgendwo rumgammeln, konnte sie aber noch nicht ausfindig machen.:(
      :teufelgri

      Girls know....
      where there`s a Bultaco there`s a man!
      Hans Werner Pohl aus Ratingen wurde 1981 auf einer der 20 deutschen XR´s Europameister. Sprich er ist von deiner CR auf die XR von oben umgestiegen? Der Bericht über die Pohl XR steht im Motorrad 5 / 81 S 8. Ich muß morgen unbedingt den Bericht raussuchen. Ich habe den Käufer der XR informiert, was er da vermutlich hat. Er ist nun voll im XR Fieber. Meine Vermutung scheint sich zu bestätigen, den sie hat eine 43 mm Gabel, und ein WP Federbein drin.
      Wegen deiner CR, hast Du schon versucht einen Aufruf im Forum nach dem Fahrer der anderen CR zu starten? Oder vielleicht kennt jemand H. Pohl persönlich, so dass du Ihn selber fragen kannst. :D
      aus ratingen ist der???? wusste ich nicht, da hab ich meine jugend verbracht.
      hab mich mit dem thema auch nie wirklich beschäftigt.
      hab die cr 1990 von nem lehrlingskollegen gekauft.
      den habe ich letztes jahr in hamm wieder getroffen, welcher mich dann einigen älteren herren als besitzer der ex pohl cr vorgestellt hat.
      die spur der anderen cr hat sich auf irgendeinem bauernhof in mettmann verloren.
      da muss ich noch mal suchen.
      :teufelgri

      Girls know....
      where there`s a Bultaco there`s a man!
      Waren die echt so selten ? Habe vor einigen Jahren eine verkauft. Ich Blödmann. Sie war viele Jahre in meinem Besitz. Die xr hier ist auf jeden Fall ne 81er oder 82er. Noch ohne den Radialvierventilkopf. Ein superhandliches Dingen für richtig schwere , ins Trialartige gehende Sektionen. Dafü war der Geradeauslauf nicht so überragend.

      Martin

      mqp schrieb:

      Waren die echt so selten ? Habe vor einigen Jahren eine verkauft. Ich Blödmann. Sie war viele Jahre in meinem Besitz. Die xr hier ist auf jeden Fall ne 81er oder 82er. Noch ohne den Radialvierventilkopf. Ein superhandliches Dingen für richtig schwere , ins Trialartige gehende Sektionen. Dafü war der Geradeauslauf nicht so überragend.

      Martin



      Na da muss ich doch gleich mal einen Querverweis machen. :teufelgri Glaubt mir ja sonst keiner :kuck:
      Richtig, das ist keine 84er sonder das Vorgängermodell mit dem kaum geänderten Motor der XL 500 R und einer CR Gabel. Wenn ich mich recht entsinne, war der Kunststofftank serienmäßig. Die war auf jeden Fall besser als die erste XR500RD mit dem Radialkopf. Zu der Zeit, Mitte der 80iger, habe ich (wir) unter dem Namen JUCA-Honda, jede Menge XR´s getüvt und mit Ami-Teilen aufgerüstet (White-Bros, Protec, C&J). Auch jede Menge CR´s. Als Honda die CR 480/250 Baujahr 82 inkl. Kit für DM 3200 verhökerte, haben wir zugeschlagen und 20 Stück getüvt. Sind dann mit einem TÜV-Ingenieur (Gott sei seiner Seele gnädig) zu Honda Offenbach auf den Prüfstand gefahren und haben die dort mit 10 PS im Brief getüvt. Die Dinger haben auf dem Prüfstand rumgehustet und ich wundere mich heute noch, dass die das überlebt haben. Lima war übrigens eine kleine 6 Volt-Batterie im Luftfilterkasten. Mich würde mal interessieren, wo die alle geblieben sind.
      Gruss Thomas

      Linksgewinde schrieb:

      Richtig, das ist keine 84er sonder das Vorgängermodell mit dem kaum geänderten Motor der XL 500 R und einer CR Gabel. Wenn ich mich recht entsinne, war der Kunststofftank serienmäßig. Die war auf jeden Fall besser als die erste XR500RD mit dem Radialkopf. Zu der Zeit, Mitte der 80iger, habe ich (wir) unter dem Namen JUCA-Honda, jede Menge XR´s getüvt und mit Ami-Teilen aufgerüstet (White-Bros, Protec, C&J). Auch jede Menge CR´s. Als Honda die CR 480/250 Baujahr 82 inkl. Kit für DM 3200 verhökerte, haben wir zugeschlagen und 20 Stück getüvt. Sind dann mit einem TÜV-Ingenieur (Gott sei seiner Seele gnädig) zu Honda Offenbach auf den Prüfstand gefahren und haben die dort mit 10 PS im Brief getüvt. Die Dinger haben auf dem Prüfstand rumgehustet und ich wundere mich heute noch, dass die das überlebt haben. Lima war übrigens eine kleine 6 Volt-Batterie im Luftfilterkasten. Mich würde mal interessieren, wo die alle geblieben sind.
      Gruss Thomas

      hatte mal ne 480er cr mit brief. die hatte aber 65ps im brief. ne lima gabs auch nicht, nur die batterie im luffikasten.
      :teufelgri

      Girls know....
      where there`s a Bultaco there`s a man!

      Sitting Bull schrieb:

      @ linksgewinde

      schau an, JUCA honda ist mir auch noch ein begriff, kann ich mich noch dran erinnern, als die bei der DM damit gestartet sind....

      gruss bull


      Das war meine Wenigkeit in der Klasse Viertakt über 500 ccm. Dachte damals, man könnte noch was von den alten Herren Withöft, Schmider, Distler und Co. lernen. Aber keine Chance, die waren kurz nach dem Start meistens schnell weit weg.
      Gruss Thomas
      Zu der Zeit, Mitte der 80iger, habe ich (wir) unter dem Namen JUCA-Honda, jede Menge XR´s getüvt und mit Ami-Teilen aufgerüstet (White-Bros, Protec, C&J).

      Hallo Thomas, Das werd ich ja ganz kribbelig, wenn ich das lese. Ich möchte gerne mehr über die Historie der und meiner Xr erfahren. Stimmt das? 81 Wurden ja angeblich nur die 20 STK eingeführt, und dann kamen im Jahr 82 die Einzelimporte aus Amerika? Weißt du vielleicht wieviele das in etwa waren? Ich besitze eine 82er XR mit 503 ccm in Brief. Die hab ich ohne Räder und Motor in Einzelteilen gekauft. Sie besitzt schwarze Nummerntafeln. die Frontmaske hat einen runden Scheinwerfer, und oben das Startnummernfeld. Sie muß Rennen gefahren worden sein. Ich habe sie gekauft, eine Basis zu haben einen Knaller an Motor zu verbauen. Der Motor war in einem KTM GS Twinschocker Rahmen eingebaut. Ein Freund hatte diese Maschine geschlachtet und mir den Motor gegeben. Ich war damals zu blöd, zu wissen was ich tat. Ich bin Sie einmal gefahren. Das teil ging wie die Pest. Kein vergleich zu herkömmlichen XL Motoren. Die Maschine soll damals die Deutsche Meisterschaft mitgefahren sein. Die KTM Aluschwinge war auf Linksantrieb umgebaut.(die, und die Räder hab ich auch noch). So eine Schwinge als monoshock ist im im Buch Geländesportmotorräder vom Motorbuch Verlag S 238 abgebildet. Vorne war ne 38 Marzocci drin und der 36 oder 38er Flachschiebervergaser hatte so wenig Platz, das der Gaszug durch ein Rohr im Alutank geleitet wurde. Es war ein 2 in 2 Auspuffanlage mit Minitöpfchen montiert ( hab ich ebenfalls noch) Sie hatte einen Mördersound. Der Motor ist sehr professionell getunt. Ausgleichs welle raus, aufgespindelt auf 36 oder 38 mm. Scharfe Nocke,......Leistung ca. 45 PS. Gefühlt eher 50. Weißt du was was über die Maschine?
      Sorry, wenn ich die gleich so Bombardiere, aber es interresiert mich brennend. So klammere ich nach jedem Strohalm.
      P.S. Kann es sein das die XR von oben eine Werksmaschine für die Sixdays war. Sie hat die verlängerte Schwinge, und die 43 mm Gabel.( sieht aber nicht aus, wie die Fox, die drin sein müsste) Im Motorrad 5 / 1981 Seite 8 war ein Bericht über so eine drin.
      Viele Grüße Axel
      Hallo!
      Zu deiner Maschine kann ich nichts sagen, da hatten zuviele ihre Finger drinn. Meines Wissens kam die erste XR (XR 500 RA), die Twinshock in einer Stückzahl von 20 nach Deutschland. Davon hatten wir nur eine gekriegt und eingesetzt. Die erste Mono-Shock kam in größerer Menge. Ich hab alleine davon mindestens 10 Stück getüvt und später kam jede Menge von Frankreich rüber bzw. die damaligen Honda-Cross-Händler haben die selbst importiert. Um in der Klasse über 500 ccm starten zu können, haben wir den Muster-Motor anfangs mit dem größten Honda-Übermaßkolben bestückt, was so ungefähr 503 ccm brachte und das hat uns der TÜV-Ingenieur von damals bedenkenlos eingetragen. Später haben wir uns die Protec-Teile (550er Koben, Nockenwelle, Ventilfedern) von Hochstettler aus der Schweiz besorgt. Die original-Schwinge haben wir auf Wunsch 5 cm verlängert, Federbein White-Power. Auspuff von Supertrap. Aluschwinge gab´s damals von einem Händler namens Sill, den es heute nicht mehr geben dürfte. Von dem bekamen wir auch die White-Bros Teile. Als Vergaser kam ein 36-38 Mikuni zum Einsatz, teilweise mit Beschleuniger Pumpe. Die Ausgleichswelle haben wir ausgebaut, im Geländeeinsatz vertretbar. Gabeln kamen von den diversen CR Typen zum Einsatz. Eine so aufgepeppte XR war deutlich schneller als die erste XR500RD, die mit dem Radialkopf. Erst die spätere XR 600 konnte sich mit etwas Tuning absetzen. Versuch mal genaueres im XR Forum rauszukriegen:
      http://www.xr600.de/
      Es wird schwierig. Ich bin immer noch auf der Suche nach meiner Heos, bis jetzt kein Erfolg.
      Gruss Thomas
      Hallo Thomas,
      Vielen Dank, das hilft mir schon einiges weiter. Eigentlich schade, das es nicht so ist, wie es im Motorrad 2/ 81 ( XR 500 R Test) stand: es gibt 20 Stück. Im Motorrad 15 / 79 (Xr500 Test) stand: es gibt 30 Stück. Das es jedoch durch die Reimporte mehr 500 R geben musste hatte ich schon erfahren. Aber was solls ich finde sie genial. Das Ihr auf Wunsch die XR´s Umgebaut und schwingen verlängert habt dürfte für den Käufer der XR von oben ein Dämpfer sein. Ich hatte ihn über die Besonderheiten (Gabel, Schwinge) informiert. Er war dann schon voll im Pohl-XR fieber. Ich vermute nun sehr stark, dass seinen XR von euch war und keinen Werksmaschine ist. Es gab eh schon Tatsachen, die darauf hindeuteten. Die Pohl Xr hatte eine Fox Gabel und einen Hylco Dämpfer. Er hat eine Showa und ein WP.
      Deine CR war echt der Kracher. Die "KTM-XL" hatte den selben 2 in 2 Auspuff dran. Die Chance ist sehr gering. Aber ich hab dein Bild im Kopf abgespeichert, wenn ich was seh geb ich bescheid.
      Viele Grüße Axel