Ich versteh die Welt nicht mehr

      Ich versteh die Welt nicht mehr

      Leute das glaubt Ihr nicht!

      Da ersteigert einer meine TT für schlappe 2500 Euronen, holt sie erst zwei Wochen später ab, meckert dann total rum! Von wegen auf den Bildern sieht sie aber besser aus!

      Ich denke gut der will halt nicht verarscht werden und gebe dem noch 1/2 Jahr Garantie auf die Karre. ( als Privatverkauf bei Ebay )

      Der fährt dann mit MT 32 Reifen mit voller Stolle nach Hause und beschwert sich das der Lenker flattert ab 120 , mit Roadbookhalter und den ganzen Rallyeturm dran!

      Und dann nachdem er Sie dann 2 Wochen später umgemeldet hat schickt der mir Diese Mail! :arrow: 002.gif

      Hallo.

      Die TT ist umgemeldet und seit gestern ist auch das Roadbook abgebaut.

      Ich bin total enttäuscht. Kurz, möchte den Verkauf rückgängig machen. Gründe gibt es genug. Ich weiss allerdings seit unserem letzten Telefonat auch, dass Du das wegen Deines neuen Motorrades nicht möchtest. Also, der Vorschlag meines Anwalts über eine gütliche Einigung (anstelle der
      Nacherfüllung): Wir verzichten auf einen Rechtsstreit und Du überweißt mir 750 Euro Entschädigung zurück. Mein Konto: ****** ******, Consors Bank, Blz *******, Konto *******.

      Damit würde ich auf Deine Garantiezusage verzichten und zuzsehen, wie ich die TT so zurechtbiege, dass ich wenigtens zufrieden (wenn schon nicht
      glücklich) sein kann. Aufgrund der vielen Falschangaben war mein Gebot unter falschen Voraussetzungen abgegeben worden. Für den Zustand hätte ich niemals mehr als 3000 DM geboten. Die 250 Euro Differenz sind ein Entgegenkommen, in der Hoffnung, ab sofoert auf meinen Anwalt verzichten zu können.

      Die wichtigsten Abweichungen zu den Angaben in der Anzeige:

      1. Top-Zustand: viele „nicht TÜV-fähige“ Kleinigkeiten - unter den
      Wichtigsten: die Fassung des Rücklichts ist kaputt (von wegen nur das Lämpchen austauschen, deshalb funktioniert auch das Bremslicht nicht), der Lenker wackelt zwar schwächer, aber immer noch ab 110 km/h (komisch auch, dass das Heck deutlich nach links zeigt), wichtigstes Zubehör konntest Du bisher nicht nachreichen (u.a. Schlüssel, Werkzeug, Federbeinschlüssel
      2. Vorbesitzer: Nicht 2, sondern offiziell 3 eingetragene Vorbesitzer
      plus Dein Freund im Fahrzeugschein und Du, der sie gefahren hat, ergibt gesamt 5 Besitzer;

      3. Die wichtigste Abweichung jedoch ist die fehlende Leistung: Ich
      hatte vor allem auf Deine Leistungsangabe von 36 KW mitgeboten. Die Richtigkeit ist völlig ausgeschlossen. Mit Lederkleidung liegend (als Leistungstest nach den Warmfahren erlaubt) erreicht sie gerade mal mit Mühe und sehr viel Zeit nach Tacho 140-142 km/h, bei 155 km/h und 32 kw im Schein und mit original Übersetzung. Meine letzte TT lief mit Crossbereifung nach Tacho 160 km (85 Modell). Auch Marcos TT (gleiches Modell wie Deines) mit 32 offiziellen KW läuft trotz Jeanskleidung (in Originalzustand) sehr viel schneller. Selbst wenn wir wegen des Reifens 5 km abziehen, müsste sie immer noch wenigstens 150 erreichen. Deine TT hat deshalb nicht einmal die im Schein eingetragenen KW und schon gar nicht die von Dir angegebene Leistung.


      Wenn Du mit der Rückgabe einverstanden bist sag mir bis Freitag Bescheid, wie diese vonstatten gehen soll. Alternativ – d.h. solltest Du mit meinem Vorschlag einverstanden sein - überweise das Geld bis spätestens kommenden Freitag zurück auf das obige Konto. In diesem Fall sende mir bitte noch die besprochenen vollständigen Schlüssel. Ich wäre Dir zudem dankbar, wenn Du mir sagen würdest, was Du alles am Motor (Auspuff weiss ich ja schon) gemacht hast. Auch die Rufnummer Deines Händlers (der die Inspektionen durchgeführt hat) wären nützlich. Ich möchte dann versuchen, die Leistung wenigstens wieder herzustellen.


      Hoffe auf eine freundschaftliche Einigung unter Enduristen ..



      Seh ich das jetzt nur so, oder was sagt Ihr dazu!

      Das kann doch net Wahr sein
      [LEFT]GreeeeezzzzzZZZZZ Shiatzo


      Jammbado Enduro Rallye Sport

      Rechtfertigungen beschreiben unsere Grenzen[/LEFT]
      Ich hab vor einer Woche etwas ähnliches erlebt. Ich habe meine VOR auch für viieel zu wenig versteigert. Als der Spassvogel dann nach einer Woche 400km zu mir gefahren ist viel ihm dann auch ein das er das Motorrad lieber doch nicht möchte. :glotz: Sie sähe auf den Bildern ja gaaanz anders aus. :glotz: (ist klar man hat für Fotos immer ein Reservekrad stehen) :mecker: Ich hab mir dann den Ärger gespart und ihm gesagt er soll mir die kosten erstatten und gut is. Was für ein Hampelmann!!! Naja er hat mir eine gutre Bewertung gegeben und ich überleg noch am meinem Text :teufelgri
      MfG Stefan
      Vergiß es...

      Es sei den das Ding ist wirklich krumm, dann hast du dir Arschkarte gezogen, wegen verstecktem Mangel, aber der Rest ist lächerlich....

      Wenn du dein Gewissen beruhigen willst, geh zu deinem Anwalt, wenn du ein dickes Fell hast, machst du gar nichts, wenn du deine Meinung ganz klar zum Ausdruck bringen willst, schreib ihm, daß der Kauf abgeschlossen ist und keine Rückgabe oder Minderung erfolgt.

      (Wie gesagt schließe ich versteckte erhebliche Mängel aus)
      Dann mach dich nicht verrückt.
      Es gibt kein Rückgaberecht nach 14 Tagen.
      Der Vorschlag außergerichtlich kam vom RA weil er juristisch wohl keine Schnitte hat. Wenn er da einen Fehlkauf getätigt hat soll er sie an den zweitbieter weitergeben oder weiter verkaufen.

      shiatzo schrieb:

      Ich hab sogar reingeschrieben das ich damit nur im Gelände war!

      http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=4547057975&ssPageName=STRK:MESO:IT

      Und krumm ist da nichts!


      Nur leider hast Du den obligatorischen Satz vergessen:

      Unter ausschluss Bla Bla....
      wegen Privatverkauf und der Garantie
      KTM-CLUB.de
      MSC-Kleinhau
      HARDENDURO(Adressenliste der Endurofahrer)
      MX-Mike


      Jungens werden nicht erwachsen nur die Spielzeuge werden grösser:teufelgri

      (ist Sie zu stark dann bist Du zu schwach)

      MAICO 490 Bj 81
      2 x MAICO 490 Bj 81 in Teilen
      MAICO HEWA 250 Bj 81
      Husqvarna CR250 Bj 81
      Yamaha YZ 400 Bj 79
      Yamaha YZ 250 Bj 80
      KTM 300 SXS 05
      Zündapp HAI (Mofacross)
      Es gibt eben immer mehr Betrüger, die meinen das ihnen die Welt gehört, die Du nicht verstehst, nur weil sie paar Euro auf Tasche haben.
      Und seid ebay denkt eh jeder Heiopei das er jetz n Geschäftsmann wär und endlich mal die Dinger abziehn kann, die er sonst nur im Fernsehn sieht.
      Und die sich echte Geschäftsleute gar nicht erlauben, weil sie ihren Ruf zum
      Geld verdienen benötigen.

      Wenn Du's Dir leisten kannst ->>> nimm das Bike zurück, aber mit allem was er abgeschraubt hat ->>> vorschriftsmäßig installiert.
      Wenn er's nicht bringt wird ne Werkstatt beauftragt,
      welche das auf seine Kosten erledigt.

      Und sag ihm das er sich seine Kohle in den A... schieben soll
      (aber gebündelt und quer - wenns geht in kleinen Scheinen)


      joerg
      [center]Alles, von dem sich der Mensch eine Vorstellung machen kann, ist machbar
      [SIZE=1]Wernher von Braun deutscher Raketenkonstrukteur 1912-1977[/SIZE]

      http://www.jk-carbon.com[/center]
      "gekauft wie gesehen und probegefahren" Dieser Text steht doch sicherlich in Deinem Kaufvertrag, oder ??? Falls ja, dann lehn Dich zurück...

      Falls nein, dann nimm die Kiste zurück und gib ihm sein Geld, abzüglich der Kosten für die "Inanspruchnahme des Gegenstandes" schliesslich ist sie jetzt umgemeldet, hat einen weiteren Besitzer, und das mindert den Preis (sagt er sogar selber) Was kostet so ein Mopped eigentlich Miete am Tag ??? Das würde ich ihm auch noch abziehen etc...

      - - - - *ironie on

      Also schreib ihm einfach das Du mit seinem Angebot einverstanden bist, das Mopped abholst und ihm dann die vorgeschlagenen 750€ überweist :teufelgri

      Racing-Maxe schrieb:

      Und wegen solchen Ideoten würde ich nie ein Motorrad versteigern!


      Meinen alten Saab 900 (ist zwar ein Auto, aber egal) habe ich ausnahmsweise nicht versteigert, sondern über Mobile usw an den Mann gebracht. Der Typ stresst jetzt gerade nur noch rum... obwohl er das Auto erst besichtigt hat. Kaufen musste er es nicht... Gibt immer mehr Idioten auf der Welt :mecker:

      shiatzo schrieb:

      Er hat es ja angesehen, die Kohle hab ich ja nicht aus ihm rausgeprügelt!

      Der hat einfach doofe Ohren :teufelgri



      du hast mehrere fehler gemacht,die auktion nicht als privatkauf deklariert,ohne gewährleistung oder nachverhandlungen bzw im kaufvertrag ein rückgaberecht ausgeschlossen.die gröbste tatsache ist ihm noch eine halbjährige gewährleistung zu garantieren

      kannst nur mal einen rechtsverdreher befragen was der von der sache hält



      PS:bei ebay sollte man seinen angebotstext 3 mal prüfen um so ein prozedere auszuschliessen


      greez bothi
      Wenn es klemmt,wende Gewalt an.Wenn es kaputt geht,hätte es eh erneuert werden müssen. :moped:

      [COLOR="Magenta"]Mitglied der psychologischen Scheffschädel!!!!![/COLOR]

      http://www.etsche.com
      http://www.sicksinus.com
      geboren als Chaot.............
      Ich werde prinzipiell nicht grundsätzlich!
      Spaß mit Freunden http://www.pixelclipper.de/video/index.php
      Ich sehe zwei Probleme, bei denen ich als Vertreter deines Käufers ansetzen würde:

      Du hast die Möhre ohne Ausschluss der Gewährleistung verkauft: Da bereits mit dem höchsten erfolgreichen Gebot bei ebay ein Kaufvertrag zustande kommt, bist du nun zwei Jahre in der Pflicht!

      Wenn ihr danach nochmals ein Kaufvertragsformular (mit der üblichen Ausschlussklausel) bei der Übergabe ausgefüllt und unterzeichnet habt, könnte man das eventuell als wirksame Änderung des ersten Kaufvertrages bei ebay auslegen, ist aber etwas wacklig...

      Selbst wenn du damit grundsätzlich aus der Gewährleistungspflicht wieder herauskommen solltest, landest du beim zweiten Problem: Leistungsangabe 36kW (das schafft so eine schlaffe TT doch nie). Dies stellt eine Beschaffenheitsgarantie (früher: zugesicherte Eigenschaft) dar, für die du trotz Gewährleistungsausschluss haftest (drei Jahre lang). Und ich bin mir ziemlich sicher, dass deine Möhre außerhalb der von der Rechtsprechung tolerierten maximalen Abweichung bei Leistungsangaben liegt (5-10%).

      Deine Angelegenheit ist daher ziemlich delikat und ich kann dir nur raten, einen Kollegen deiner Wahl aufzusuchen und dich ausführlich beraten zu lassen.

      Andi
      @all

      das heißt dann etwa wenn ich eine enduro verkaufen wollte ohne problems zu kriegen:

      Enduromoped 100 % Gelände artgerecht bewegt
      Privatverkauf
      Keine Gewährleistung
      Gekauft wie gesehen
      Keine Nachverhandlungen bezüglich Preis oder Rückgaberecht etc...
      Leistung 10 KW oder so
      Motorrad wurde für Wettbewerbszwecke entdrosselt und entspricht durch die
      offene Leistung und Modifikationen am Motorrad abweichend zum Serienzustand nicht der STVZO

      Ein Kaufvertrag kann ich mir dann ja sparen zusätztlich zu ebay ?


      Wärs das ?