Fotos eurer Enduros

      Michael S schrieb:

      Moin,
      so eine 300 ist halt schön zu fahren, und in der tat kann man das Ding recht schaltfaul fahren, auf einigen Strecken reicht 3. Gang rein und Glücklich sein, hat ja eine Kupplung um aus der Ecke zu kommen.
      In der Tat ist die 300 wohl in 2012 die nach der 350 am meisten Verkaufte EXC in Deutschland.
      Auch wenn man die SD Deutschland mittlerweile fast öfter sieht wie die Normale, mir gefällt sie immer noch richtig gut.


      AMEN, aber wie meinst du das mit dem 3. Gang, ich dachte die hat nur 2....:glotz:

      :biggrin:
      Gesendet von meinem Nokia 2110

      JanWu schrieb:

      Kann das sein, dass 300er allgemein ziemlich weit verbreitet sind? Mir kommt das immer so vor, wenn ich nach Mopeten gucke...

      Seid ihr alle so schnell, dass ihr die Paua braucht oder so schlecht, dass ihr euch beim fahren nicht aufs Schalten konzentrieren könnt und deshalb einen Trecker braucht, der von A-Z alles im 2. Gang macht? :biggrin:

      Als Wieder-Anfänger brauch ich ja jetzt auch irendwas Neues...dachte ja an 500 2T, aber wird ja nich angeboten sowas :biggrin:


      da wo ich fahre kann Leistung nicht schaden;)
      Wenn es klemmt,wende Gewalt an.Wenn es kaputt geht,hätte es eh erneuert werden müssen. :moped:

      [COLOR="Magenta"]Mitglied der psychologischen Scheffschädel!!!!![/COLOR]

      http://www.etsche.com
      http://www.sicksinus.com
      geboren als Chaot.............
      Ich werde prinzipiell nicht grundsätzlich!
      Spaß mit Freunden http://www.pixelclipper.de/video/index.php

      emmi schrieb:

      Na dann viel Spaß mit der neuen Schleuder Bothi. Hätte niemals gedacht, dass du eine 2T kaufst.
      Da hat bestimmt der Artus seine Finger im Spiel gehabt.

      Bitte Erfahrungsbericht......


      eine Woche Rumänien hat mich zum wechsel "gepeitscht":biggrin:

      mein Fazit bisher nach auch erst 5 Bh (muß aber dazu sagen, ich habe sie komplett selber zusammengebaut,quasi in Kiste abgeholt) Verarbeitungsqualität echt top,bin ja von den Yamahas verwöhnt.Luftfilter ist zwar schnell gewechselt, aber beim wechseln kann schnell Dreck in den Ansaugtrakt fallen.Ich habe sie JD-bedüst und vermisse zwecks Leistungsverhalten im unteren Drehlzahlbereich nichts zur WR 450,die treckert genauso problemlos auf der Leerlaufdüse irgendwo hoch,wie ein dicker Viertakter.(hab die softe Feder drin)geht sauber und ohne extremes reißen vorwärts,sprich Leistungsentfaltung sehr homogen im unteren Drehzahlbereich,genau so mag ich es.Wenn ich Leistung brauch ,wird die Bewegung der Landschaft auf schnell gestellt und dann geht die Post ab.Fahrwerk ist bis jetzt für ok,Gabel arbeitet sauber,vielleicht noch ein wenig störrisch,wird aber noch......was noch gewöhnungsbedürftig ist,ist der sehr unruhige Vorderbau der Ktm,echt zabbelig im Gegensatz zur WR.Was ich noch gemacht habe,ist das Fett im Anlasser zu tauschen.Durch die Minusgrade wird das original verwendete normales Walzlagerfett zu steif.Ich habe es durch Graphitfett ersetzt. Handling und Gewicht echt ein extremer sprung nach vorne zur WR.Das der Unterschied so extrem ausfällt hätte ich nicht gedacht.Fahrrad fahren mit Motor.

      weitere Berichte folgen
      [/IMG]
      Wenn es klemmt,wende Gewalt an.Wenn es kaputt geht,hätte es eh erneuert werden müssen. :moped:

      [COLOR="Magenta"]Mitglied der psychologischen Scheffschädel!!!!![/COLOR]

      http://www.etsche.com
      http://www.sicksinus.com
      geboren als Chaot.............
      Ich werde prinzipiell nicht grundsätzlich!
      Spaß mit Freunden http://www.pixelclipper.de/video/index.php

      JanWu schrieb:

      Kann das sein, dass 300er allgemein ziemlich weit verbreitet sind? Mir kommt das immer so vor, wenn ich nach Mopeten gucke...

      Seid ihr alle so schnell, dass ihr die Paua braucht oder so schlecht, dass ihr euch beim fahren nicht aufs Schalten konzentrieren könnt und deshalb einen Trecker braucht, der von A-Z alles im 2. Gang macht? :biggrin:

      Als Wieder-Anfänger brauch ich ja jetzt auch irendwas Neues...dachte ja an 500 2T, aber wird ja nich angeboten sowas :biggrin:


      Das kommt daher, dass man die 300er sehr schön untertourig fahren kann.
      95% der 300er Fahrer fahren selten mehr als Halbgas. Der Rest fährt Schotterwege/im Sand oder ist ein Profi:rotwerd:.

      Da beim Bothi würd ich mir auch ne 300er holen:cool:.

      JanWu schrieb:

      Kann das sein, dass 300er allgemein ziemlich weit verbreitet sind? Mir kommt das immer so vor, wenn ich nach Mopeten gucke...

      Seid ihr alle so schnell, dass ihr die Paua braucht oder so schlecht, dass ihr euch beim fahren nicht aufs Schalten konzentrieren könnt und deshalb einen Trecker braucht, der von A-Z alles im 2. Gang macht? :biggrin:

      Als Wieder-Anfänger brauch ich ja jetzt auch irendwas Neues...dachte ja an 500 2T, aber wird ja nich angeboten sowas :biggrin:


      Falls es "etwas" mehr sein darf als 500cc :biggrin:
      http://maico-bikeworld.de/catalog/product_info.php?cPath=31&products_id=1222

      Bothi schrieb:

      .....was noch gewöhnungsbedürftig ist,ist der sehr unruhige Vorderbau der Ktm,echt zabbelig im Gegensatz zur WR.Was ich noch gemacht habe,ist das Fett im Anlasser zu tauschen.Durch die Minusgrade wird das original verwendete normales Walzlagerfett zu steif.Ich habe es durch Graphitfett ersetzt.


      Moin,
      du hättest dann auch gleich die kleine Ablaufbohrung unten schlissen können und anstatt Fett Etwas Öl in den Zündungsdeckel. Auf alle Fälle solltest du dort Regelmäßig rein schauen, dann geht auch der Starter eigentlich immer.

      Zum unruhigen Vorderrad, für KTM Verhältnisse ist das mittlerweile ruhig. Wie hast du die Gabel montiert, die SD Gabel ist einen Tick Kürzer wie die Normale, also oben etwas weniger überstehen lassen. und/ oder hinten etwas Tiefer Fahren.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

      KMX_Rider schrieb:

      Falls es "etwas" mehr sein darf als 500cc :biggrin:
      http://maico-bikeworld.de/catalog/product_info.php?cPath=31&products_id=1222


      Ich wußte gar nicht, dass es Maico noch gibt :glotz:

      Ich hatte bisher immer nur den 700er Zabel im Hinterkopf...natürlich müsste man da dann erstmal einen Big Bore Kit für finden, aber gut...


      Würde TM sowas in schön anbieten, wär das mal echt eine Option als Zweitmoped...:biggrin:

      Michael S schrieb:

      Moin,
      du hättest dann auch gleich die kleine Ablaufbohrung unten schlissen können und anstatt Fett Etwas Öl in den Zündungsdeckel. Auf alle Fälle solltest du dort Regelmäßig rein schauen, dann geht auch der Starter eigentlich immer.

      Zum unruhigen Vorderrad, für KTM Verhältnisse ist das mittlerweile ruhig. Wie hast du die Gabel montiert, die SD Gabel ist einen Tick Kürzer wie die Normale, also oben etwas weniger überstehen lassen. und/ oder hinten etwas Tiefer Fahren.


      Die Gabel ist ok,fahr mal ne WR und spring dann mal auf eine 300 exc Welten dazwischen was den lauf angeht,ist eine reine Gewöhnungssache
      Wenn es klemmt,wende Gewalt an.Wenn es kaputt geht,hätte es eh erneuert werden müssen. :moped:

      [COLOR="Magenta"]Mitglied der psychologischen Scheffschädel!!!!![/COLOR]

      http://www.etsche.com
      http://www.sicksinus.com
      geboren als Chaot.............
      Ich werde prinzipiell nicht grundsätzlich!
      Spaß mit Freunden http://www.pixelclipper.de/video/index.php

      Bothi schrieb:

      Die Gabel ist ok,fahr mal ne WR und spring dann mal auf eine 300 exc Welten dazwischen was den lauf angeht,ist eine reine Gewöhnungssache


      Richtig, die WR ist ein Schwerfälliger Bock der geradeaus will, im Vergleich zur KTM. Mit der Frage wie du die montiert hast meine ich wie weit du sie durchgeschoben hast, da haben ein Paar mm weiter oben oder unten tatsächlich einen Einfluss aus Fahrverhalten.
      Auf alle fälle weiterhin viel Spaß mit der Neuen.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)
      300 ccm....


      hat er, hier meine "alte" (Verkauft) und meine neue (da noch neu/jetzt 35 bhs runter)



      https://www.dropbox.com/s/zveuli6zf4vo8x9/DSC00323_Kopie.jpg
      Als Enduro (aus dem spanischen duro = hart; englisch: endurance = Ausdauer), im Deutschen meist Geländemotorrad oder Gatschhupfer (Österreich) genannt, wird ein geländegängiges (grobstolliges Reifenprofil, lange Federwege) Motorrad mit Straßenzulassung und den dafür notwendigen Sicherheitseinrichtungen bezeichnet.


      TEAM GELÄNDESPORT-NORDOST