Fährt ernsthaft jemand eine 250er mit nur 3 Gängen?

      wie oft ist das Ding explodiert ? ahh ich erinnere mich.. jedes Wochenende min. 1 mal. Dafür reichen auch 3 Gänge :D
      Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)

      Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !

      David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri

      Wer später bremst, fährt länger schnell !
      Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile
      Wenn die Dinger so abartig hoch drehen dann kann man die einzelnen Gänge auch dementsprechend weiter ziehen und hat sozusagen auch ein breites Leistungsband.
      Das ist im Grunde der gleiche Effekt wie ein extrem drehmomentstarker Motor unten raus.

      Meine 78er CCM oder die Husaberg von Joel Smets hatten auch 3 Gänge, das geht einwandfrei aber eben aus dem zweiten Grund.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

      twinshocker schrieb:

      Meine 78er CCM oder die Husaberg von Joel Smets hatten auch 3 Gänge, das geht einwandfrei aber eben aus dem zweiten Grund.

      Ich meine der Zusammenhang ist ja irgendwie klar. - zuletzt war es IMHO die 3-Gang VOR.
      Aber tendenziell werden ja kleinere Hubräume, gerade wenn sie extrem auf Leistung getrimmt sind, mit mehr Gängen versehen.
      Danke für die Info - interessantes Projekt.
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      Heretic schrieb:

      da wurde wirklich alles von Cosworth aus dem Motor rausgequetscht. in einer Crosszeitschrift war damals mal ein Bericht darüber. Leistung kommt an eine 450er ran wenn nicht sogar mehr. schon ein wenig her.


      Leistung ist grundsätzlich beschränkt durch das Produkt Hubraum x Luftdruck x Drehzahl

      Man kann also:
      - Hubraum erhöhen
      - Luftdruck erhöhen (per Lader)
      - Drehzahl (das löst natürlich anpassende weitere Maßnahmen aus, sonst geht die Luft nicht in der kurzen Zeit rein und raus oder Überlastung von Teilen entsteht)
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      kommt noch der Gewichtsvorteil (incl. geringere rotierende Massen) und die geringere Reibung im Getriebe dazu, kann schon Sinn machen.
      Kann mich aber rinnern als der Paul Malin den Steve Dixen interviewed hat, dass der freiwillig zugegeben hat, dass sie Probleme mit dem Ventiltrieb hatten und sowohl mit Drehzahl als auch mit Leistung zurückrudern mussten, weils andauernd geplatzt ist.
      Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)

      Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !

      David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri

      Wer später bremst, fährt länger schnell !
      Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile
      Das gute Stück steht 3 km weit weg von mir . Es wurde " uns " schon vor ein paar Wochen in einer WA Gruppe angeboten . Glaub aber kaum das das ein Normalo kaufen wird .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      twinshocker schrieb:

      Wenn die Dinger so abartig hoch drehen dann kann man die einzelnen Gänge auch dementsprechend weiter ziehen und hat sozusagen auch ein breites Leistungsband.
      Das ist im Grunde der gleiche Effekt wie ein extrem drehmomentstarker Motor unten raus.

      Meine 78er CCM oder die Husaberg von Joel Smets hatten auch 3 Gänge, das geht einwandfrei aber eben aus dem zweiten Grund.


      Jacky Martens TC hatte für einige Läufe auch nur 3 Gänge.
      "Jacky Martens TC hatte für einige Läufe auch nur 3 Gänge."

      Da fällt mir spontan folgende Konversation mit Bernd Eckenbach – 1998 und 1999 HQV-Werksfahrer auf der 610er – ein: "Bernd, stimmt das, dass du mit der Husky nur beim Start vom zweiten in den dritten Gang gewechselt hast und danach gar nicht mehr geschaltet hast?" Eckes nur ganz trocken: "Ne, stimmt nicht. Der dritte Gang war schon am Gatter drin!" Und ja, es war natürlich ein Dreigang-Getriebe.
      Die Würde des Mannes ist unten tastbar!

      610er schrieb:

      Heretic schrieb:

      Jacky Martens TC hatte für einige Läufe auch nur 3 Gänge.
      Man muss aber schon unterscheiden ob man eine 250er hat oder eine 600er.
      Martens hatte gegen Ende deutlich mehr als 600 cm³ - das ist ein anderes Drehmoment als mit nem Viertelliter ;-)


      Hab da auf twinshockers Beitrag reagiert. Wegen Smets und so :)