Sau billige Uralt-Enduros?

      Neu

      Hiha schrieb:

      aber die 12V-Limas der 500er sind praktisch alle schon zerfallen.

      Die meisten, die ich kenne hatten 6V und dann auf 12V mit Teilen der SR umgebaut.
      Hab noch keine "Zerbrösel-Nachricht" gehört ;-)

      Ich bin ganz auf Seite des Thread-Erstellers.
      Kumpel von mir hat gestern eine XR 500 R - komplett, Motor läuft, für 800€ gekauft.
      Da schwimmen reichlich Fische draussen im Teich, man muss halt die mit "Bauch oben" vermeiden.
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      Neu

      610er schrieb:


      Die meisten, die ich kenne hatten 6V und dann auf 12V mit Teilen der SR umgebaut.
      Hab noch keine "Zerbrösel-Nachricht" gehört ;-)

      Nochmal langsam: Die XT500 ab '86 hatte original eine eigene 12V-Lichtmaschine drin, die nix mit der SR-LiMa zu tun hatte. Die Magnete sind bei Feuchtigkeitseinwirkung zerfallen, und feucht wurde es im LiMaGehäuse gern mal. Hab mir Fotos der XT350-LiMa im Netz angeschaut, da ist kein Foto dabei, das dem 12V-XT500-Schwungmagneten ähnlich sieht.

      Gruß
      Hans

      Neu

      trotzdem, aufbau ähnlich... das Polrad scheint aber doch anders und das magnete haltegummi scheint schwächlicher zu sein. dazu, das der 500er block eben auch zwei entlüftungstellen hat, die der 350er block nicht hat... usw...
      habe mich da auch die letzten tage mit befasst, trotzdem, 2 meiner leute, kennen das problem nicht.... schönwetter ohne offroad fahren halt...

      Neu

      Ich denke (ohne das Anforderungsprofil zu kennen), dass man zum Enduro fahren mit einer Zweitakt mit Bj um die Jahrtausendwende an günstigsten weg kommt. Das gibt's manchmal schon ab 1.500. - ohne dass was gröberes dran zu machen ist.
      ...du hast mir mein Orange verpatzt,
      hast mir einen schwarzen Fleck gekratzt,
      in mein Orange...
      [SIZE="1"](Wilfried Scheutz)[/SIZE]