Treibstoffverbrauch 250 TPI vs 350 4T

      Treibstoffverbrauch 250 TPI vs 350 4T

      Ja, ich weiß, die Frage ist nicht 100%ig exakt zu beantworten. Ich stelle sie dennoch und hoffe auf eure Meinungen...

      (Wie) Unterscheiden sich 2T Einspritzer (z.B. EXC250 TPI) und 4T (z.B. EXC 350) hinsichtlich Treibstoffverbrauch?
      Laut Erfahrungsberichten von Freunden brauchen die 4T deutliche weniger Benzin als die 2T - bei den 2T Vergasermodellen sowieso, aber auch bei den TPIs. Diese Erfahrungen beziehen sich auf Enduro-Touren (NICHT im Rahmen eines Wettbewerbs).

      Was mich jetzt allerdings wieder verunsichert hat: Auf der KTM-Homepage weist die Verbrauchsangabe in eine gänzlich andere Richtung:

      CO2-Emmissionen laut KTM-Homepage:
      250 EXC TPI: 59 g/km
      350 EXC-F: 89,2 g/km

      Klar ist natürlich, dass der Verbrauch sehr stark abhängig von der Situation ist - auch hinsichtlich des Unterschieds zwischen 4T und 2T. Bspw. könnte ich mir vorstellen, dass ein 2T beim gemütlichen Endurowandern weniger Treibstoff verbraucht als ein 4T, dafür aber auf schnllen MX-Tracks der 2T weit mehr verbraucht als ein 4T.

      Wie sind denn eure Erfahrungen dazu? Habt ihr den Vergleich zw. ungefähr gleich schnellen Fahrern auf 2T und 4T?

      Danke euch!

      ps: Bitte keine Kommentare a la "Ist eh egal, wieviel das Ding verbraucht, nach 2h ist man sowieso so müde, dass man sich auf den Tankstopp freut!" Das ist nicht die Frage...
      Ich (250 4T) war voriges Jahr in Serbien mit nem Kumpel (250 2t TPI).

      Je weitläufiger die Strecke (kein Rennen, nur Spaß am rumfahren) wurde desto größer wurde der Verbrauchsunterschied.

      Teilweise hat er nur 1,5 Liter mehr verbraucht als ich, bei der größten Runde dann aber 9 Liter beim 2T vs. 5 Liter beim 4T.


      Wenn wir nur kleinklein gefahren sind war der Unterschied jedoch, wie gschrieben, relativ klein.
      TPI braucht definitiv mehr ! beim 3std. Enduro komme ich ohne tanken durch, Kollege muss mit der TPI tanken !! in CZ fahren wir Tagestouren von 100-120km, schaffen nur die 4-t ohne tanken !
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

      mxFred schrieb:


      Was mich jetzt allerdings wieder verunsichert hat: Auf der KTM-Homepage weist die Verbrauchsangabe in eine gänzlich andere Richtung:

      CO2-Emmissionen laut KTM-Homepage:
      250 EXC TPI: 59 g/km
      350 EXC-F: 89,2 g/km


      Das sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Werte für die gedrosselten Motoren gem. Zulassung.
      Von meinen Vorrednern wurde ansonsten praktisch alles gesagt.

      Geh einfach davon aus, daß Du (abhängig von Fahrweise und Gelände) mit der 2T etwas bis gut mehr brauchst.
      friedrich r.

      mazeoldf schrieb:



      ich hatte letztes Jahr auf dem GPS 103km auf einer entspannten Tour. Lampe ging an und ich bin auf dem letzten Tropfen in die Unterkunft gerollt. Durchschnitt war 11,2 km/h auf 9h inklusive Pausen etc. 250i ...


      ​@'mazeoldf' Das hört sich allein von den Eckdaten nach ner geilen Scheiße an :thumbsup:



      Mit meinem Kollegen der ne 350 aus 2013 hatte war der verbrauch nahezu identisch. (250TPI 2018)
      Motoren, Ansaugung, Abgassysteme beide original

      Bei ner sehr technischen Tour mit sehr vielen 350 4t hatten Ich(300 TPI 2019) und ein andrer (300TPI 2020) noch Sprit im Tank wo es bei einigen 4t Fahrern schon alle war.

      ​Was nun genau weiter kommt kann ich leider nicht sagen aber nach meiner Erfahrung ist man mit der TPI sehr auf der höhe einer 4T.
      ​Mit meiner Vergaser 300 Xtrainer aus 2018 hab ich 3 mal getankt am Tag wo ein anderer mit ner 250TPI auf einem Tank durch ist... das war zum kotzen