Motorrevision 2020

      Motorrevision 2020

      Moin!
      Starte nochmal ein mehrfach besprochenes Thema!

      Nein, Frage nicht: "Nach wie vielen Stunden muss der Kolben raus?"

      Ich bin da nicht ängstlich und würde bei meinem Moped und meiner Fahrweise
      deutlich über 100 gehen.

      Nein, meine Fragen wären zum Beispiel:

      Empfehlung der Kolbenmarke?

      Zylinder honen oder einfach einen neuen nehmen?

      Erfahrungen beim Online Kauf auswärts z.B. USA?

      Steuerkette immer gleich mit wechseln?

      mike61 schrieb:

      Moin!
      Starte nochmal ein mehrfach besprochenes Thema!

      Nein, Frage nicht: "Nach wie vielen Stunden muss der Kolben raus?"

      Ich bin da nicht ängstlich und würde bei meinem Moped und meiner Fahrweise
      deutlich über 100 gehen.

      Nein, meine Fragen wären zum Beispiel:

      Empfehlung der Kolbenmarke?

      Zylinder honen oder einfach einen neuen nehmen?

      Erfahrungen beim Online Kauf auswärts z.B. USA?

      Steuerkette immer gleich mit wechseln?



      Ich würde bei den Kolben immer die Marke fahren, die auch seriemäßig verbaut ist (2 Takt ist z.b. Vertex), zur Steuerkette hab ich keine Meinung.
      Von welchem Moped reden wir hier?
      Mit Vertex machste nix verkehrt, glaube KTM verbaut die auch serienmäßig in den 4 Takt. Bin mir aber nicht sicher.
      Zylinder kannste natürlich hohnen. Steuerkettenwechsel bietet sich an, Ventile einstellen.

      Erfahrungen beim Onlinekauf in den USA hab ich keine, gibt auch in D/AUT genügend gute Shops.
      Okay! Danke schon mal!

      BeiNeubert habe ich schon mehrfach sehr gut eingekauft!
      Schnell, kompetent. Die nehmen auch mal was zurück!

      USA war so eine Idee.
      Hätte ja sein können, dass die irgendwas von dem Zubehör was sie
      selbst herstellen, günstig abgeben.
      Muss überhaupt nicht!
      USA Frage erledigt!!
      ..der 2013' Motor verschleisst weniger als der ab 2017', da habe ich die Kolben viel länger gefahren !!


      Bei 100BH würde ich mir noch keine Gedanken machen, kannste fast verdoppeln beim normalen endurieren !

      Die aktuellen sind schon bei 130BH fällig, stinken und qualmen dann auch, pünktlich zur vorgeschriebener BH Kolben Revision :thumbsup:

      steuerkette tausche ich immer mit beim Kolbentausch, Gummis im Kupplungskorb gleich mit.

      Verwende ausschließlich Originalteile !
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

      Carsten_s schrieb:

      ..der 2013' Motor verschleisst weniger als der ab 2017', da habe ich die Kolben viel länger gefahren !!


      Bei 100BH würde ich mir noch keine Gedanken machen, kannste fast verdoppeln beim normalen endurieren !

      Die aktuellen sind schon bei 130BH fällig, stinken und qualmen dann auch, pünktlich zur vorgeschriebener BH Kolben Revision :thumbsup:

      steuerkette tausche ich immer mit beim Kolbentausch, Gummis im Kupplungskorb gleich mit.

      Verwende ausschließlich Originalteile !


      Haben sie da auch von Schmiede- auf Gusskolben gewechselt, wie bei den FR?
      Und was für einer ist dann der Ersatzkolben?
      friedrich r.
      Okay, das sind ja interessante Informationen!

      Bin bei 83 Bh, da kann ich wohl dieses Jahr noch durchfahren!
      Ich hatte so an Tausch zwischen 130 und 150 Bh gedacht!

      In einem 100BH Test auf 1000ps.at gelesen, dass bei 100BH kaum Verschleiß
      feststellbar war! Das glaub ich denen! (EXC 350 F von 2013)

      Jemand bietet mir AThena Zylinderkit + 88mm Vertex
      Was ist zu Athena zu wissen?

      Okay, Steuerkette mach ich dann auch!

      Mal sehen wie die Dämpfergummis an der Rekluse dann aussehen!
      Wieso willst du unbedingt den Zylinder wechseln?

      Ist absolut unnötig! Zylinder mit Flexhone reinigen (lassen), vermessen (lassen), Kolbengröße auswählen (am besten Originalkolben) -> fertig!

      Ein Tausch von Kolben, Steuerkette (Kettenspanner) nach 130-150bh ist definitiv sinnvoll.

      Von den Athena Zylinderkits halte ich ned viel.....
      Okay!

      Also!

      Kolben
      Zylinder honen!
      Steuerkette!

      Dann lass ich den Neu-Zylinder erstmal weg!

      Dany! Was ist an den Athena Zylindern anders?

      Hab ein Video gesehen, dass bei den 13ern zum
      Steuerkettenwechsel Kupplung und Ausgleichwelle raus muss!
      Oder macht ihr die auf und wieder zu, die Kette mein ich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mike61“ ()

      Da es ein allgemeiner Thread ist, streu ich kurz die 2T Kurbelwelle ein:

      Heute beim Motorenbauer das Pleuel umpressen lassen, erstmalig nach 320BH. Selbst merkte ich keinen Verschleiß, aber bei den Stunden wollte ich den Motor komplett servieren.
      Auch laut Motorenbauer noch lange nicht nötig gewesen. Der Pleuelzapfen ist etwas blau angelaufen, aber kein Verschleiß messbar, das Nadellager hatte kein Spiel und sieht demontiert auch tadellos aus.
      Er erzählt auch, dass er erst vor kurzem eine KW mit 470BH bekam. Von nem jungen Burschen, kenn ihn auch vom sehen aus, recht flotter Fahrer. Auch diese war noch tadellos und hätte man noch länger weiter fahren können.

      DanyMC schrieb:

      Wieso willst du unbedingt den Zylinder wechseln?

      Ist absolut unnötig! Zylinder mit Flexhone reinigen (lassen), vermessen (lassen), Kolbengröße auswählen (am besten Originalkolben) -> fertig!

      Ein Tausch von Kolben, Steuerkette (Kettenspanner) nach 130-150bh ist definitiv sinnvoll.

      Von den Athena Zylinderkits halte ich ned viel.....


      erst messen,dann entscheiden,diese „Flexhone“ machen nur bei 100% geraden und runden Zylindern ohne Absätze (v.d. Kolbenringen) wirklich Sinn,ansonsten bearbeitet man ihn anders.

      bei nem „Rennfahrer“ haben wir noch NIE wegen Verschleißmaß etwas erneuert,keine Kupplung,Kolben,Lager usw,alles hatte noch (annähernd) Neumaß,entscheidend ist die Materialermüdung, und die kann man zerstörungsfrei nicht messen.Ich wechsle lieber 5 Stunden zu früh als 5 Minuten zu spät,ist im Endeffekt billiger und sicherer
      Moin!

      Habe mal einen Bekannten gefragt und der schreibt:

      Ich fahre 250 F etwa 150bh ohne Kolben zu wechseln und vllt. sogar noch
      etwas schneller als du
      Ich hatte letztens gerade von nem Kumpel die 350er gemacht, die ist 196bh
      mit dem ersten Kolben gefahren

      Die ersten Anzeichen für den nahenden Kolbenwechsel sind, schlechtes Kaltstartverhalten, auch wenn das Ventilspiel passt.
      Dann passt meist die Kompression nicht mehr und sie Springt dadurch schlechter an.