Hercules GS 175 Befestigung der Schwinge Bj 1977

      Hercules GS 175 Befestigung der Schwinge Bj 1977

      Moin und guten Tag, ich habe eine GS 175 Bj 1977 bekommen, ist auch fast alles dabei sowie ich das sehe aber die Befestigung der Schwinge am Rahmen ist mein Problem, Ich habe 2 große Löcher im Rahmen und ich denke da müssen Kegelrollenlager mit Gegenstücken rein und eine Achse zur Befestigung brauche ich auch, wer kann mir da helfen ? Explosionszeichnungen wären schon eine Hilfe damit ich mir überhaupt ein Bild machen kann wie sie befestigt wird. Und wenn jemand noch eine Lampe und Rücklicht hat wäre das super, oder ein Tip wo ich es her bekomme.
      Mfg Dirk Klostetrmeier
      Ich hoffe, daß ich richtig verstehe was du meinst.
      Evt. sieht man es hier
      https://wawa-the-duck.lima-city.de/bedgs125/frame_bedgs125.htm
      In der Schwinge sind Buchsen in der Größe der Steckachse.
      Im Rahmen sind siehe Bild 3 Laufflächen für ein Kegelrollenlager.Wellendichtring.
      Achse durch, auf beiden Seiten eine große Unterlegscheibe mit Mutter. Mit Drehmoment anziehen.
      Auf Bild 1 die große Schraube, kannst das Spiel einstellen.
      Wenn alles zusammen ist gehören "Normal" noch Abschlusskappen an den Rahmen drauf.
      Hau noch gut Fett rein vorher.

      Hier bekommst du deine gesuchten Teile. Er dürfte dir auch eine Achse machen können, mußt mal fragen.
      Mach auch die Topfscheiben drauf.
      http://www.oldierenner.de/shop2/index.php?cPath=4&page=1

      Lampe was für eine ? Maske oder so wie ab Werk. ?
      Scheinwerfer wurden original von der K50 verbaut.
      Da kannst du dir einen ausssuchen:

      https://www.moped-garage.net/index.php?cl=search&searchparam=Scheinwerfer&pgNr=2
      Rücklicht was für eins ? Das kommt auf dein Kotflügel an was du drauf hast. Original oder .


      Dateien
      Tach zusammen :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Perego“ ()

      Rattle1 schrieb:

      Moin und guten Tag, ich habe eine GS 175 Bj 1977 bekommen, ist auch fast alles dabei sowie ich das sehe aber die Befestigung der Schwinge am Rahmen ist mein Problem, Ich habe 2 große Löcher im Rahmen und ich denke da müssen Kegelrollenlager mit Gegenstücken rein und eine Achse zur Befestigung brauche ich auch, wer kann mir da helfen ? Explosionszeichnungen wären schon eine Hilfe damit ich mir überhaupt ein Bild machen kann wie sie befestigt wird. Und wenn jemand noch eine Lampe und Rücklicht hat wäre das super, oder ein Tip wo ich es her bekomme.
      Mfg Dirk Klostetrmeier


      Hallo . Am besten du schaust erst einmal ob du in der Schwinge Nadellager hast, weil du sagst du hast eine 77ger . > Ab 1977 aufwärts gab es schon nadelgelagerte Schwingen ! Natürlich hatt auch die 2 Generation an Rahmen die großen Öffnungen rechts wie Links aber es sind halt nur Öffnungen . Hast du Nadellager in der Schwinge, sind die oberen Bilder nicht zutreffend . Bei dieser Schwinge wird das Spiel durch unterlegen von Plastikscheiben ausgeglichen und nicht durch eine Stellschraube die auf die Kegelrollenlager drückt (wie in den Bildern).
      Gruß Tom

      Gasgas125 schrieb:

      Rattle1 schrieb:

      Moin und guten Tag, ich habe eine GS 175 Bj 1977 bekommen, ist auch fast alles dabei sowie ich das sehe aber die Befestigung der Schwinge am Rahmen ist mein Problem, Ich habe 2 große Löcher im Rahmen und ich denke da müssen Kegelrollenlager mit Gegenstücken rein und eine Achse zur Befestigung brauche ich auch, wer kann mir da helfen ? Explosionszeichnungen wären schon eine Hilfe damit ich mir überhaupt ein Bild machen kann wie sie befestigt wird. Und wenn jemand noch eine Lampe und Rücklicht hat wäre das super, oder ein Tip wo ich es her bekomme.
      Mfg Dirk Klostetrmeier


      Hallo . Am besten du schaust erst einmal ob du in der Schwinge Nadellager hast, weil du sagst du hast eine 77ger . > Ab 1977 aufwärts gab es schon nadelgelagerte Schwingen ! Natürlich hatt auch die 2 Generation an Rahmen die großen Öffnungen rechts wie Links aber es sind halt nur Öffnungen . Hast du Nadellager in der Schwinge, sind die oberen Bilder nicht zutreffend . Bei dieser Schwinge wird das Spiel durch unterlegen von Plastikscheiben ausgeglichen und nicht durch eine Stellschraube die auf die Kegelrollenlager drückt (wie in den Bildern).

      Er hatte mich auch angerufen und dann sagte ich Ihm: Die Lager sind in der Schwinge und nicht im Rahmen. Antwort war nein, das stimmt nicht. Dann sagte ich Ihm ich such bei mir Bilder heraus mit Lager im Rahmen.