Marken-Reifen für Kinder MX 12 & 10 Zoll

      Die Gibson 10 Zoll 4.1 / 4.2 Reifen haben so lange Stollen, die verschmelzen quasi mit dem Untergrund. Diesen Reifen kann ich nur auf harten Pisten empfehlen. Sobald der Boden locker wird, wie Sand oder Mischboden, hat der Reifen kaum Schlupf und die Automatikkupplung überhitzt den Motor sehr schnell. In der Folge kochen die Motoren ständig über, das Fahren muss unterbrochen werden, Wasser aufgefüllt werden und im nächsten Turn gehts von vorne los. Wenn die Kinder den lockeren oder sandigen Track tatsächlich ohne Unterbrechung, flott, zügig und vor allem flüssig fahren, dann mögen die Reifen 4.1 / 4.2 auch im losen Grund gehen. Das machen aber die wenigsten Kids, grade auf sandigen Böden hängen sie mal hier und da, die Kupplung wird dann extrem heiß, danach kocht der Motor und heftige Dampfwolken entstehen.

      Ich habe jetzt wieder einen Reifen mit weniger hohen Profil montiert, aus genau den oben genannten Gründen. Wenn man den 4.1 das erste Mal sieht denk man erst: "Was für ein fetter Reifen, der hat aber ordentlich Fleisch". Leider kann man damit nur auf wirklich harten Strecken was erreichen, ansonsten gibt es Probleme.

      Anbei ein Bild des Gibson 4ers, da war er noch neu. Hab ihn nun, wie gesagt nach etwa 3 Stunden wieder abmontiert.

      Wenn ihn jemand für harte Böden gebrauchen kann, ich versende ihn gerne für nur 15 Euro inklusive Versand. Der Reifen ist neuwertig, an den äußeren Stollen sind noch Noppen dran.
      Dateien
      save the vinyl.
      Ok bei Benzinern mit Fliehkraftkuppung kommt es zu Problemen da zuviel Grip ?
      Wir fahren nen (Öl gekühlten) E-Motor da gibts keine Kupplung könnte dann ggf nicht so problematisch sein.

      Mit Sandboden meinst richtig sandigen Boden wie an der Küste
      und mit Mischboden wohl weicheren Erdboden ?

      Weis nicht ob das der Reifen war aber bei einem stand immer extra dabei 17mm Stollen.

      4.1 ist der 2.75er und 4.2 der 3.00er ?

      Welche Größe ist n da auf m Bild drauf ?

      Beim Hersteller wird der als "intermediate" geführt was ja wohl medium sein sollte.
      Zuviel Grip, Kupplung an SX50 überhitzt - Motor kocht - ja.

      Mit Sandboden meine ich richtigen tiefen Sandboden. Mischboden weicheren Erdboden, der wenn er etwas nass und pampig ist aber auch tief und schwer zu fahren sein kann, mit vielen Stop&Go.

      Das ist der 4.2 in 3.00x10"

      Weiß nicht was am 4.1 anders ist.
      Dateien
      save the vinyl.
      Moin mit dem E-Motor wirst du keine Probleme haben, bei uns ist jetzt der 12" montiert und zwar ein 80/100-12 von Gibson der ist gut und hat sowohl im Sand als auch auf Hardboden gut Grip.

      Sind mit dem jetzt 10 Tage in der Ardeche unterwegs gewesen hauptsächlich auf Steinen und Waldboden.

      Ich habe gerade mal geschaut auf dem 10" hatte ich einen razorback in 2.75-10 aber da war mist sehr kurze Stollen und schnell runter.
      Dateien
      Ok merci für Euren Erfahrungsaustausch.
      Die Kiste hat original hald auch n 3.00er marke china unbekannt druff,
      das Teil hat ordentlich Drehmoment insb. auch untenrum
      so das ich sorge hätte ein schmalerer aber gut erhältlicher 2.75 dreht dann nur durch.

      Werd dann mal kucken was real lieferbar ist und dann
      einen der erwähnten Marken nehmen.