Regler - Gleichrichter

      Regler - Gleichrichter

      Ich brauche ja einen Regler bzw. Gleichrichter wenn ich eine Batterie am Mopped haben will wegens dem E-Starter . Die 125er GG hat aber keinen Regler bzw. nur einen kleinen 2 Poligen . Der reicht natürlich nicht . Da ich natürlich einen Lipo Akku nehmen werde wäre nun die Frage ob jeder Regler damit klar kommt und nicht die Lipo killt ? Der Regler an der 250er GG kommt damit klar , bis jetzt , kostet aber stolze 46 € . Welcher " günstigere " Regler wäre hier machbar ? Dem 5 € China Müll bei Ebay traue ich nicht .... :whistling:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Der Spannungsbegrenzer sollte in einem ordentlichen Regler ja drin sein . Hatte jetzt schon eine Lipo geordert .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Es gibt eh blos LiFePo als Starterbatterie. Die werden auch gerne unpräzise als Lipo bezeichnet. Sollte also passen.
      Zusammenbauen und Batterispannung bei geladener Batterie und guter Generatorleistung (Drehzahl) messen. Sollte nicht über 4 mal 3,6V also 14,4 V gehen. Ansonsten müsste ein besserer Regler her.

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      Hab grad mal nachgesehen was ich aus der Lima raus überhaupt für Kabel habe . Laut Schaltplan sollten es 6 Kabel sein . Das schwarze neben dem gelben ist aber nicht da . X( Da hätt ich gern den Strom für die Batterie her genommen . So bleibt mir also nur das gelbe was jetzt schon den Strom liefert . Eine Art Regler mit 2 Kabeln ist ja dran , wird aber nur für die Überspannung sein .
      Bei der 250er ist das irgendwie anders . Es sind aber auch 2 verschiedene Zündanlagen , also Hersteller .
      Dateien


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      Mit der kleinen Zündanlage der 125er wirst Du nicht genug Leistung erzeugen, um auch noch die Batterie zu laden. Die ist ja ursprünglich auch für die MC Modelle gedacht.
      Vetriebspartner für GASGAS und SHERCO

      erhard schrieb:

      Es gibt eh blos LiFePo als Starterbatterie. Die werden auch gerne unpräzise als Lipo bezeichnet. Sollte also passen...........VG Erhard


      Bist du dir da wirklich sicher ???

      Dass die meisten mit den Schlagworten "LiFePo" & "Schutzschaltung" beworben werden, steht außer Frage.
      Das dies, speziell in den geschlossenen Gehäusen wirklich so ist, bezweifele ich aber.

      Da Lipo-Zellen häufig günstiger sind & die angebotenen Akkus häufig erstaunlich leicht sind,
      mutmaße ich dass da teilweise auch 3S LiPo enthalten sind.

      Muß aber eingestehen das ich bis dato noch keinen geöffnet habe.
      Da mein eigener noch i.O. ist und ich noch keinen defekten in die Finger bekommen habe

      Tim Taylor schrieb:

      Mit der kleinen Zündanlage der 125er wirst Du nicht genug Leistung erzeugen, um auch noch die Batterie zu laden. Die ist ja ursprünglich auch für die MC Modelle gedacht.


      Sowas in der Art hab ich mir heut auch schon gedacht als ich mir das mal genauer angesehen habe . Gut den Strom brauche ich eigentlich nur zum laden der Batterie . Mit Licht fährt hier eh keiner . Gibt es denn was größeres was ich da rein bauen könnte ?

      Ich hab aber das Problem das mir das " Sense " ( für was auch immer das ist ) Kabel zum 4 poligen Regler von der Lima fehlt . Keine Ahnung ob das auch ohne funktioniert .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Das gelbe Kabel von der MC-Zündanlage kannst Du entweder für den Lichtstrom oder für die Batterieladung verwenden. Nicht aber für Beides gleichzeitig.
      Die Zündanlage der EC Modelle ab 200ccm bis Modelljahr 2013 passt. Hast aber dann gleich mehr Schwungmasse.
      Vetriebspartner für GASGAS und SHERCO
      Hab auch grad was gefunden was halt größer ist und natürlich wieder extra Geld kostet . Ich werde wohl erst mal das mit der kleinen probieren . Ich kann ja das Licht auch mit auf die Batterie klemmen . Schließlich wollen wir ja mehr fahren als anlassen und leuchten . (;
      Da die 125er ja keinen richtigen Regler / Gleichrichter hat muß ich den aber wohl trotzdem einbauen . Mal sehen wie ich das dann anschließe .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      squirt schrieb:

      erhard schrieb:

      Es gibt eh blos LiFePo als Starterbatterie. Die werden auch gerne unpräzise als Lipo bezeichnet. Sollte also passen...........VG Erhard


      Bist du dir da wirklich sicher ???

      Dass die meisten mit den Schlagworten "LiFePo" & "Schutzschaltung" beworben werden, steht außer Frage.
      Das dies, speziell in den geschlossenen Gehäusen wirklich so ist, bezweifele ich aber.

      Da Lipo-Zellen häufig günstiger sind & die angebotenen Akkus häufig erstaunlich leicht sind,
      mutmaße ich dass da teilweise auch 3S LiPo enthalten sind.

      Muß aber eingestehen das ich bis dato noch keinen geöffnet habe.
      Da mein eigener noch i.O. ist und ich noch keinen defekten in die Finger bekommen habe

      Ja, bin sicher
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      leislauer schrieb:


      Da die 125er ja keinen richtigen Regler / Gleichrichter hat muß ich den aber wohl trotzdem einbauen . Mal sehen wie ich das dann anschließe .

      um die leistung der spule voll ausnützen zu können musst du das andere spulenende welches an masse liegt dort abklemmen und mit an den regler anschliessen. so wie im 250er schaltplan. sonst kann der regler nur eine halbwelle vom wechselstrom verarbeiten.
      Moin sehr schön , sowas wollte ich hören . Die Umsetzung ist ja dann nicht das Problem . :D


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      leislauer schrieb:

      Moin sehr schön , sowas wollte ich hören . Die Umsetzung ist ja dann nicht das Problem . :D


      Cool,
      dann schreib mal wie es funktioniert, zu gegebener Zeit.

      Zu der LiPo Frage, 3 Zellen Lipo sind ungeeignet, da sie maximal 4,2V pro Zelle vertragen. Lagerung aber darunter, z.B. 3,85V. Im Bordnetz wären die ruckzuck hinüber. Ihre Kälteleistung ist zudem schlechter als LiFePo. (Die LiFePo ist auch deutlich robuster, kommt ohne Balancer-Schaltung aus, aber LiPo ist noch leichter.)

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      squirt schrieb:

      Eine solche Sensorleitung kenne ich aber nur von Autos, hab ich noch nie im Motorradbereich gesehen.

      Bei Reglern für dreiphasige Lichtmaschinen gibt es drei Varianten:

      - Drei Kabel (drei Phasen, Masse über Gehäuse)
      - Vier Kabel (Masse über separate Leitung)
      - Fünf Kabel (zusätzlich Sense Leitung)
      Ich habe hier einen Regler rum liegen wo QJ 125E-2235 / 141218 drauf steht . Beim googlen wegen der Belegung hab ich dann das hier dazu gefunden . Ob das nun 1:1 der Gleiche ist kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen . Da wird aber bei X vergleichbaren immer " Gesenst " ;-)


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)