WP AER 48 Cartridge entlüften nicht notwendig?!

      WP AER 48 Cartridge entlüften nicht notwendig?!

      Moin,

      ich wollte es nie, aber irgendwie ist es doch passiert. Ich hab eine Luftgabel und zu meiner Überraschung fährt sich das Ding garnicht so schlecht.

      Nun habe ich versucht ein paar Infos zu der Gabel zu bekommen und bin u.a. auf dieses Video gestoßen:


      Wird die Druckstufeneinheit inkl Trennkolben einfach ein ohne weiteres entlüften zusammengesteckt?

      Danke für Hinweise

      Soviel Öl einfüllen das es nach oben raus gedrückt wird während die Druckstufeneinheit eingesetzt wird. An der Cartridge müsste seitlich eine Bohrung sein, wo überschüssiges Öl beim Einfedern entweichen kann. Kenne das ICS-System aber nur von der Marzocchi 48 CC Gabel
      GSNO Geländesport Nordost
      Es gibt zwei Herangehensweisen: Man füllt die vorgeschriebene Menge ein und lässt sich die Gabel im Betrieb quasi selbst entlüften wie be/vorgeschrieben. Oder man macht es old-school, füllt etwas mehr ein und entlüftet wie gehabt sodass das überschüssige Öl und die Luft entweichen können. Die ersten Baujahre AER haben eine härtere ICS Feder mit weniger Vorspannung gehabt, bei den Neueren (ab 2019) ist es umgekehrt - fühlt sich daher je nach Baujahr etwas anders an. Ich hab beides schon probiert, konnte keinen Unterschied im Betrieb bemerken, tendiere aus Gewohnheit aber eher zur old-school Variante. Und auch weil ich mit gekürzten AER Gabeln für die EXCs arbeite und daher die Ölmengen etwas unterschiedlich sind.

      Michael