GasGas ec300 extremer Leistungsverlust-Keine Drehzahl

      GasGas ec300 extremer Leistungsverlust-Keine Drehzahl

      Moin Leute!

      Ich habe mir vor kurzem eine ec300 BJ 2003 für kleines geld gekauft. Ich bin mit dem Moped ca. 70km ohne Probleme gefahren, stelle es ab und ab dem Augenblick kamen die Probleme.
      Die Karre geht weiterhin perfekt an, hält das Standgas und hat untenrum (erstes Drittel vom Gasgriff) normale Leistung, aber kommt überhaupt nicht mehr auf Drehzahl. Die oberen 2/3 vom Gas sind praktisch sinnlos und selbst bergab geht nicht mehr als eine 80.
      Ich habe mich heute erfolglos auf Fehlersuche begeben soll heißen, Vergaser kontrolliert -sauber, Auslasssteuerung kontrolliert -leichtgängig und die Membran kontrolliert - schließt, minimalst ausgefranst.
      Jetzt hab ich nicht mehr so richtig eine Idee woran es liegen soll.

      Vllt. kann mir ja einer von euch helfen?
      Danke im Voraus!
      Genug sprit bekommt sie, Ventil im tankdeckel ist auch ok, neue Kerze macht auch keinen Unterschied, Funke ist normal, als geht auf, soweit ich das von der zylinderseite aus sehen kann, aber kp. Ob komplett... Mit der Hand gezogen leichtgängig und hakt auch nicht. Den Rest hab ich noch nicht überprüft... Aber von der membran, die wenn überhaupt nur ein bisschen kaputt ist, kann sowas nicht kommen? Zumindest nicht so extrem?
      Wenn die Membrane nicht mehr komplett schließen, musst Du sie ersetzen. Dann bekommt der Motor einfach zuviel Sprit und dreht dementsprechend nicht mehr aus.
      Trotzdem solltest Du auch mal das Lochblechrohr im Endschallsämpfer kontrollieren. Bei vielen alten GASGAS ist das gebrochen.
      Vetriebspartner für GASGAS und SHERCO