FMF o.ä. Auspuff FE Modell 17-19

      skywalker2381 schrieb:

      Als Anfänger über Tuning nachzudenken ist vollkommen sinnlos.
      Da ist das beste Tuning das Trainieren des Körpers und der Fahrtechnik. Wichtig auch die vernünftige Abstimmung des Fahrwerks.
      Ich hatte meine Yamaha auch getunt.
      Zylinder war aufgebohrt und Kanäle bearbeitet.
      Die hat Power bis zum geht nicht mehr. Damit war ich aber langsamer weil sie zu unkontrolliert los ging. Das hat eine Weile gedauert bis der Motor so gezähmt war das er fahrbar war (Zylinderkopf bearbeitet, zusatz Schwungmasse auf dem Schwungrad).
      Mehr Power auf der Strasse ist recht easy umsetz und fahrbar. Im Gelände kommt es auf PS nicht so an.


      wer Tuning ausschließlich mit mehr PS verbindet hat keine Ahnung von Tuning.

      ich behaupte mal,dass gerade dem Anfänger Tuning etwas bringt !

      Carsten_s schrieb:

      ...das Auge isst halt mit, eine Frau mit schönen Dessous ist auch reizvoller als eine im Kartoffelsack

      klar.
      Ich sag eigentlich immer wieder: Auf dem Bock stehend sieht man das Moped sowieso nicht, aber man geht halt doch immer wieder in der Werkstatt dran vorbei........

      <c3> schrieb:


      Und nein, der Auspuff ist mitnichten leiser als der okinale. Deutlich lauter.

      Um auf den Threadersteller einzugehen: Eine 350er aus dem Laden hat alles, was du brauchst. Investier die Kohle in Training(s) und lass dir nicht von irgendwelchen Schwachmaten erzählen, dass ihr Moped aufgrund von x, y oder z jetzt wesentlich mehr Dampf hat (und womöglich als ultimatives Überzeugungsargument) "...noch im fünften aufs Hinterrad geht". Darauf kommts offroad nicht an, wie bereits viele hier schon geschrieben haben.


      Jetzt weisst Du wenigstens, warum ich die letzten Monate nicht mehr mit Dir gefahren bin, wollte einfach nicht mit so einem Krawallo unangenehm auffallen :teufelgri
      Mal im Ernst: Ja, ist lauter, aber es ist m.E. noch im vertretbaren Rahmen, so sehr bist Du das letzte Mal in Kronach nicht aus der Masse rausgestochen.

      Zu "eine 350 hat alles was Du brauchst": Offenbar nicht... Hab letztens meine 500 17 meinem Händler gegeben (60 Stunden in 3 Jahren, anfangs hats Spass gemacht, irgendwann nicht mehr so richtig). In US hätten sie wohl Terrains für sowas, bei uns definitiv nicht.
      Gekauft hat sie ein Anfänger, der damit ein bissl Wald und Wiese fahren will, wie ich das verstanden habe. Soll ein 1,90m Typ sein und meinte vielleicht deshalb, das wäre das richtige für ihn.
      Ich hoffe, er ist noch gesund.
      friedrich r.

      friedrich renner schrieb:

      Hab letztens meine 500 17 meinem Händler gegeben .......
      Gekauft hat sie ein Anfänger, der damit ein bissl Wald und Wiese fahren will, w

      Ist doch der Klassiker, dass Anfänger, erst Recht von der Straße kommend, den großen Hubraum nehmen.
      Hier nichts anderes. Bin früher 160PS+ auf der Straße gefahren (War bis 98 ziemlich die obere Grenze (exotische Turboumbauten ausgenommen)). Die Erste Enduro war dann auch eine 520er EXC ;-)
      Für Wald und Wiese ist das IMHO sogar sehr gut fahrbar. Gedacht wars natürlich auch als Wollmichsau inkl. kurze Straßenrunden, zum See fahren, usw.
      Realität:
      1x eine Straßenrunde gefahren, hat genau 0 Spaß gemacht.
      Daheim im Wald herumfahren, wie als Kind mit irgendwelchen Mopedn war auch nimmer drinn, die Bauern waren nimmer so gleichgültig und haben neben herumfuchteln schnell das Handy gezückt.
      Dann 1x auf die MX Strecke..........Karre wieder verkauft und eine 250er CRF geholt ;-)

      friedrich renner schrieb:


      Jetzt weisst Du wenigstens, warum ich die letzten Monate nicht mehr mit Dir gefahren bin, wollte einfach nicht mit so einem Krawallo unangenehm auffallen :teufelgri
      Mal im Ernst: Ja, ist lauter, aber es ist m.E. noch im vertretbaren Rahmen, so sehr bist Du das letzte Mal in Kronach nicht aus der Masse rausgestochen.



      Ah da fahrt Ihr rum ... ist das nicht diese turbo mx Strecke incl enduropark ? :love:


      Mankra schrieb:


      Ist doch der Klassiker, dass Anfänger, erst Recht von der Straße kommend, den großen Hubraum nehmen.
      Hier nichts anderes.


      Ist es eben nicht. Von MX 450 auf Enduro 501 dann 430 dann 380 und nun seriöse 350.
      Da kannst du doch nicht sagen man wäre beratungsresistent. :rolleyes:

      MX_Jack schrieb:


      Ist es eben nicht. Von MX 450 auf Enduro 501 dann 430 dann 380 und nun seriöse 350.
      Da kannst du doch nicht sagen man wäre beratungsresistent. :rolleyes:

      Ja, da muss man mal fair sein.
      Einem Anfänger darf man Anfänger-Fehler nicht vorwerfen. Wir haben sie ja auch gemacht. Da hatten wir schlimmere. Aber um Abschließend und nicht böse gemeint einen drauf zu setzen - die 350er wird auch von Pros gefahren - Cairoli war damit mehrmals MX-Weltmeister, Taddy fuhr damit EnduroCross-Titel ein - es geht eben im Gelände weniger um Leistung und die hat auch die mehr als genug.
      Gruß, Kai

      MX_Jack schrieb:

      friedrich renner schrieb:


      Jetzt weisst Du wenigstens, warum ich die letzten Monate nicht mehr mit Dir gefahren bin, wollte einfach nicht mit so einem Krawallo unangenehm auffallen :teufelgri
      Mal im Ernst: Ja, ist lauter, aber es ist m.E. noch im vertretbaren Rahmen, so sehr bist Du das letzte Mal in Kronach nicht aus der Masse rausgestochen.



      Ah da fahrt Ihr rum ... ist das nicht diese turbo mx Strecke incl enduropark ? :love:


      Mankra schrieb:


      Ist doch der Klassiker, dass Anfänger, erst Recht von der Straße kommend, den großen Hubraum nehmen.
      Hier nichts anderes.


      Ist es eben nicht. Von MX 450 auf Enduro 501 dann 430 dann 380 und nun seriöse 350.
      Da kannst du doch nicht sagen man wäre beratungsresistent. :rolleyes:


      Und das innerhalb von 4 Wochen und knapp 120 Posts ? ;-) los jetzt Kauf nen Bock :mx:
      FRAGE in die Runde, weil ich absolut nix finde!

      Mein Moped ist ja die Husaberg FE 350!

      Welcher Akrapovic Slip on passt da ran?

      M-HBN001 habe ich gefunden!

      Kann das jemand bestätigen?

      Oder die KTM kompatible Typennummer?

      Das wäre schön!

      Danke!

      mike61 schrieb:

      FRAGE in die Runde, weil ich absolut nix finde!
      Mein Moped ist ja die Husaberg FE 350!

      Modelljahr?
      Akra für KTM gibt es nur über KTM Händler, nicht im normalen Mopedteilehandel.
      Im PP Katalog sind alle möglichen Varianten gelistet.