Rallye Breslau 2020

      Rallye Breslau 2020

      Mahlzeit zusammen,

      ich bin zwar größtenteils nur Mitleser, eventuell findet sich trotzdem der ein oder andere Interessent.
      Wir, 3 LC8 Fahrer, sind wieder einmal bereit und wollen uns schinden.

      Die Breslau, ein unüberwindbarer Mythos.
      Wasser bis zum Hals und Schlamm knapp unter einem Meter.
      Nächtelanges Kämpfen und ausgraben bis zur totalen Erschöpfung….
      So und ähnlich haben wir immer gedacht, bis wir vor 3 Jahren das erste Mal angetreten sind…okay, fertig waren wir trotzdem immer, aber anders.
      Es zeugen ja fast alle Videos davon, welche aber nur die Extreme Klasse wiedergeben.
      Die Klasse Cross Country der Motorräder ist ohne Wasserdurchfahrten oder tiefe Schlammlöcher,die Vierräder in dieser Klasse benötigen nicht einmal eine Winde.
      Da in alten Zeiten bis zu 3 Camp Wechsel während der Tagesetappen stattfanden, taten sich viele schwer ohne Service Crew.
      Wer hat schon Zeit bis zu 2 Wochen für einen frei zu nehmen.
      Da das Konzept auf Grund fehlender Teilnehmer geändert wurde,geht die Veranstaltung jetzt von einem zum nächsten Wochenende.
      Dies sind dann zwar „nur“ 5 Fahrtage, man reist dafür aber entspannt an und ab.
      Es ist auch ohne Servicecrew machbar, da der Umzug in ein anderes Camp zwischen die Etappen gelegt wurde.
      Im letzten Jahr konnte man am Abend alles zusammen packen und nach dem Frühstück gemütlich losfahren.
      Der Start war an diesem Tag erst auf 15 Uhr angesetzt, damit keiner Zeitprobleme hat.
      Über Essen, Versorgung und Orga wurde bereits mehrfach alles gesagt und ist meiner Meinung nach schwer zu toppen.
      Wer es nochmal nachlesen will, anbei die Links aus dem LC8- Forum.

      2018 http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=36506

      2019 http://forum.lc8.info/viewtopic.php?t=37214

      Wer eine Etappe nicht schafft oder abbricht fliegt nicht aus der Wertung, der Start zur 2. Tagesetappe oder am nächsten Tag erfolgt dann trotzdem.
      Die Zweiräder/Quads fahren getrennt von PKW/LKW, in der Regel jeder auf seiner Strecke und danach wird diese getauscht.
      Wir begegneten im letzten Jahr lediglich bei einer abgebrochenen Nachtetappe den LKW.
      Fall sich also auch in der gehobenen Gewichtsklasse jemand mal trauen will um am Mythos teilzunehmen, kann gern Fragen oder man sieht sich vor Ort.

      Grüße
      Atze
      :yeah: LC8.....auffallen durch umfallen !!!
      Hallo Atze,

      was ein Zufall ....
      Hatte mir gestern vorgenommen mal nachzulesen was da so geht.

      Nachdem ich letztes Jahr meinen 690 Rallyumbau in Bosnien getestet und für gut befunden habe, wäre für 2020 Hellas oder Bresslau eine mögliche Option. Hatte mich vor 10 Jahren schon mal für die Bresslau angemeldet, jedoch aus Termingründen absagen müssen....

      Wie ist denn die Startgebühr für Motorräder in der "Cross Country-Klasse"?

      Grüße
      Roland
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „roland.k“ ()

      Heute kam eine Infomail der Orga: Anmeldebeginn ab 19.Dez. (Donnerstag) 16 Uhr
      Dann werden Sie auch Details raushauen.
      bei Anmeldung bis 31.12. 10% Nachlass, die ersten 10 bzw. 20 Anmeldungen erhalten 20% bzw. 15%. Aber die ersten Anmeldungen sind schnell belegt. Sind ja auch ATV, Autos und Trucks dabei.

      Ich fahr's auf jeden Fall nächstes Jahr wieder.