Rekluse Kupplung Stand der Technik bei Enduro und MX ?

      Halte ich nichts von !

      Beim bergen im hang ist das nur hinderlich, ferner hatte eine kollege dadurch einen motorschaden weil so ein kleiner gummiring von der recluse den öl kanal verstopft hat !

      Aber manche schwören drauf
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
      KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

      MX_Jack schrieb:

      Konnte früher mal Erfahrungen sammel mir Ducati und div. AHK´s
      so ne Rekluse scheint dann aber doch was anderes (komplexeres) zu sein bzw mehr zu können.
      Bezuüglich Berg ab ... ist das dann doch nicht ganz wie Leerlauf im Standgas ?


      mMn ist das bergauf eher hinderlich, weil das im Stand trotz eingelegtem Gang natürlich rückwärts rollt
      ...du hast mir mein Orange verpatzt,
      hast mir einen schwarzen Fleck gekratzt,
      in mein Orange...
      [SIZE="1"](Wilfried Scheutz)[/SIZE]
      Moin!
      Meine Erfahrung und Meinung dazu steht hier ja irgendwo!

      Der Preis ist natürlich ein (er) schlagendes Argument.
      Über 1000€ hätte meine in NEU für die DDS Kupplung gekostet.
      Das hätte ich auch nicht gezahlt.
      360 hab ich dann für eine fast neue gezahlt, das ist aus meiner Sicht auch
      ein akzeptables Preis-Leistungs Verhältnis. Limit wären bei mir 500 gewesen!
      Jegliches Theoretisieren und Abfragen von Erfahrungen kann zu
      Informationsgewinn führen.
      Aber ERFAHREN kann man diese Technik nur beim FAHREN.
      Da ich nur die Vorteile haben wollte, die auch wesentlich öfter zum tragen kommen,
      nehme ich die Nachteile hin!
      Im Flachland kommt bergen am Berg halt selten vor.
      Bergab reicht wie in allen Beschreibungen etwas Gas, dann kuppelt sie ein und der Motor
      bremst normal.
      Hab ich auch erst geglaubt und verstanden als ich es selbst gemacht habe!
      Ein Kumpel hat G.Jarvis' Techniker beim Getzen gefragt, ob sie die drin haben.
      "Nur den Deckel wegen etwas mehr Öl"! Wenn das etwas ausmacht - okay!
      Die Jungs werden wissen was sie tun.

      Gummiringe sind zumindest in den neuen EXP Modellen nicht drin!
      Außer im Nehmerzylinder!
      Kann mich nicht genau erinnern ob in den CORE welche waren!?!?
      Ich hab das ausgiebig getestet und damals als unnötig empfunden. Größter Nachteil war das Bergen des Mopeds weil es trotz eingelegtem Gang immer zurück gerollt ist. Hat mich schwer genervt. Positiv waren das Schaltgefühl und die unglaublich feine Dosierbarkeit. Und man braucht sich nicht aufs Kuppeln konzentrieren.

      Nachdem ich unter einer schweren Fingergelenksarthrose leide könnte ich mir das in Zukunft aber doch gut vorstellen.
      Moin Doc!
      Mit Rekluse hättest du vielleicht keine Arthrose bekommen!
      Aber das Alter lässt sich nicht überlisten.

      Der seltene Einsatz der Kupplungshand ist
      A: entspannend und Kraft sparend
      B: man kann sich sehr viel besser am Lenker festhalten

      Mir war die 350er anfangs ja mehrfach ausgeploppt, weil ich zu spät an der Kupplung war
      oder der Motor das gern macht!
      Bin dabei sogar herunter gefallen.

      Das ist jetzt weg, das Ausploppen!
      Auch ein schöner Effekt!

      Das Herunterfallen ist noch nicht ganz weg;-)

      mike61 schrieb:

      Moin Doc!
      Mit Rekluse hättest du vielleicht keine Arthrose bekommen!
      Aber das Alter lässt sich nicht überlisten.

      Der seltene Einsatz der Kupplungshand ist
      A: entspannend und Kraft sparend
      B: man kann sich sehr viel besser am Lenker festhalten

      Mir war die 350er anfangs ja mehrfach ausgeploppt, weil ich zu spät an der Kupplung war
      oder der Motor das gern macht!
      Bin dabei sogar herunter gefallen.

      Das ist jetzt weg, das Ausploppen!
      Auch ein schöner Effekt!

      Das Herunterfallen ist noch nicht ganz weg;-)



      Zu B:

      Der Lenker ist zum Lenken da, nicht zum Festkrallen. Das sollte mit den Beinen erfolgen ;-)

      DanyMC schrieb:

      Der Lenker ist zum Lenken da, nicht zum Festkrallen. Das sollte mit den Beinen erfolgen
      Das ist auch das Mantra eines mir bekannten, sehr sympathischen, MXers: "Woisch Du muasch mehr klemma!"
      Irgendwie scheinen aber trotzdem viele schneller zu sein als er ;-) Oft muss ich mich halt auch am Lenker festhalten.
      Wenn mir mal wieder ein wenig die Kraft in den Armen ausgeht, dann denk ich an den Satz und den Typ, muss innerlich Lachen und bin sofort wieder entspannter.
      Wer nichts weiß muss alles glauben
      Das heißt im Umkehrschluss, dass der Lenker nur zur Befestigung der Hebel und
      nicht zum daran festhalten ist.

      Da fahr ich 42 Jahre Moped und jetzt erfahre ich das!

      Da hab ich Glück, dass ich es nun endlich weiß.

      Vielleicht bau ich ihn ab!

      mike61 schrieb:

      Moin Doc!
      Mit Rekluse hättest du vielleicht keine Arthrose bekommen!
      Aber das Alter lässt sich nicht überlisten.


      Das glaube ich nicht, aber mit dem Alter hast du recht. Und für mich alten Opa zählt alles was es mir leichter macht.

      rob[aut] schrieb:

      Doc Brown schrieb:



      Nachdem ich unter einer schweren Fingergelenksarthrose leide könnte ich mir das in Zukunft aber doch gut vorstellen.


      Da hilft ja vielleicht auch die Clake?


      Na sicher, aber im reinen Preisvergleich ist die teuerste Rekluse ein Schnäppchen gegen die Clake. Da fällt mi ein meine Verwandschaft kennt den Owen recht gut, ist seine Firma doch nur eine Straße weiter. Könnte das Ganze eventuell günstiger machen...
      Dany!
      Ich zanke mich hier mit niemandem!
      Aber ich lass den Lenker erstmal dran!

      Warte auf Bilder, auf denen man entweder Lenkerlose sieht.
      Oder Fahrer, die mit den Spitzen von Daumenmund Zeigefinger LENKEN
      und den Rest mit Klemmen erledigen!