GasGas ab 2021 ohne Kayaba

      mazeoldf schrieb:

      Heretic schrieb:

      Husqvarna hätte schon überlebt wenn nicht immer Geld in Italien für anderen Quatsch abgezogen worden wäre.


      da mal zwei drei vier fünf Business Kasper aus München hinzuschicken (die das gleiche kosten wie die gesamte Belegschaft für ein Jahr) ist doch wohl nicht zu viel verlangt ...


      Die waren schon dort! Keine Sorge!
      Aber eine nachhaltige Strategie war nie dahinter. Husqvarna wurde relativ hirnlos von BMW gekauft, eigentlich nur weil es zum Verkauf stand. So wie die Leute immer das Sonderangebot von ALDI kaufen (Wussten gar nicht, dass sie es brauchen, bis der Prospekt rauskam....).
      Das haben sie aber auch vorher nicht geahnt (Wie die ALDI "Schnäppchen" Kunden), sonst wäre die G450X vorher nie entwickelt worden.
      Was sie dann gekauft haben war eine Mogelpackung, wo die moderneren Produktionsmaschinen nicht dabei waren. Und die eigene G450X haben die Italiener dann verschlimmbessert.
      Also - leider voll versagt seitens BMW!

      Der Pierer hatte recht, nur den Namen zu behalten und Varese (so hieß doch das Werk?) zu schließen.
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      erhard schrieb:

      Der Pierer hatte recht, nur den Namen zu behalten und Varese (so hieß doch das Werk?) zu schließen.


      Varese ist doch nicht zu! Dort werden jetzt SWM-Motorräder gebaut.

      Werden gewiss bald zahlungsunfähig, sein, bei der abgesetzten Stückzahlen, und Pierer wird dann SWM übernehmen können, für die Leute die die Farbe Orange mögen aber keine KTM fahren möchten.

      jeanjean
      Mir gings eigentlich um die 90er. Als da fast 97 das Licht aus war. Die Dinos wurden gut verkauft es aber wurde alles in den MV Agusta Sektor usw gepumpt. Die Entwicklung hatte da schon gute Ideen für was neues.

      Da war man ja bei KTM so schlau sich leichte 4 Takter von Husaberg zu krallen. Da rödelte bei hqv mit dem Dinomotor noch jahrelang veraltete Technik rum. Vom großen Zweitakter der ja 20 fast unverändert gebaut wurde gar nicht zu sprechen.

      Mankra schrieb:

      leislauer schrieb:

      Aha ... so einer bist du also . :whistling: Solche Bildchen hast du also in deinem Repartiere . :D

      Solch züchtige Bilder gibt's bei Tante Google. Heute, wo der Zugang zu alle Scheinderl-Bildern und Filmchen so einfach sind, braucht man nix mehr speichern.


      Du weist aber schon wie das gemeint war ?? Meine Signatur lässt grüßen . :saint:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Doc Brown schrieb:

      leislauer schrieb:

      Aha ... so einer bist du also . :whistling: Solche Bildchen hast du also in deinem Repartiere . :D


      Heißt das nicht Reservoir?

      :D


      Siehe Signatur Zeile 1 . :D


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      schlammwühler schrieb:

      Wenn ein Comeback der schwedischen Kultmarke dann bitte autenthisch: KTM-Basis in Schweden verfeinern durch Gustavsson und seine Mannen...Besseres Fahrwerk, leichter, vielleicht modifizierter Rahmen, andere Komponenten, andere Hubraum-Konfigurationen (Z.B. 400er auf Basis des 450 OHC-Motors). Und natürlich Four-Stroke-Force! Als 4. Aufguss lieber nicht...dann lieber in Frieden ruhend!

      Der Zug ist abgefahren. Am Ende ist einfach mehr Geld verdient, wenn man nicht so viele unterschiedliche Teile produziert.

      Der wirtschaftliche Erfolg mit Husqvarna ist eindeutig und die Unterschiede sind marginal. Die einzigen Moppeds bei denen
      signifikante Unterschiede zu sehen sind, die "Pilen" Serie laufen am Markt nicht grad super.
      Gut künftig wird Husky auch via Moto 3 gepuscht - mal sehn was draus wird.

      Es ist halt ne Gratwanderung, so wenig wie möglich Unterschied aber so viel wie nötig.
      Wer nichts weiß muss alles glauben