250er 4Takt Cross 2000er

      250er 4Takt Cross 2000er

      Moin.
      Erstes Dirtbike.
      Offroadanfänger. Für Crossstrecke und vielleicht im Urlaub mal bisschen Endurowandern.
      Lieber 4Takt, 2Takt müsste man mir schon sehr schmackhaft machen.
      450er sind mir zu viel 125 würden wohl schnell zu wenig sein, also denke ich 250er Viertakt sollte passen.
      Eher Cross weil Enduro noch nen angemeldetes Bike mit Versicherung ist, i.d.r schwerer und teurer ist und Nummernschild, Licht und Blinker hat die Kaputt gehen können.
      Kaum Budget, suche momentan unter 2000€
      Weitere Präferenzen: Möglichst Wartungsarm und vielleicht die Möglichkeit etwas längere Distanzen zurückzulegen. (Ölvolumen irgendwie erhöhen?)

      Ich hab aufgrund meiner Bedürfnisse mich mal Richtung KXF/YZF/CRF/RMZ 250 orientiert. würden alle mit der Preisgrenze zwischen 2000 und 2010 liegen. Gibts da besonders zuverlässige oder ansonsten empfehlenswertes?

      Oder ratet ihr mir doch zu was aus ner anderen Klasse? Vll hab ich die Streetlegal Enduros zu schnell abgeschrieben?
      Prinzipiell gibt's da schon tausend Themen zu dem Thema. 250er Viertakter sind alle sehr Wartungs intensiv bzw anfällig für Motorschäden.
      Man kann Glück haben bei einem 2000eur Motorrad, aber auch ebenso Pech. Dann gehen halt nochmal 2000eur drauf für die Motor Reparatur.
      Aber prinzipiell ist die Marke egal. Von der Haltbarkeit und Qualität geben sich die großen Namen nichts.
      Vollcross ist mir zu Krass ! Ich fahre nur Halbcrosser !!!
      Ich würde entweder mein Geld sparen oder in eine Zweitakter investieren bei deinem Budget.
      Da sind ein paar Faktoren, die nicht wirklich in deine Rechnung passen. Gerade bei einem so geringen Budget geht man doch auf Nummer sicher. Und da schließe ich mich auch @skywalker2381 an. Du kannst richtig in die Scheiße greifen mit einem Viertakter für 2000€. Und dann lieber Zweitakter fahren und fahren lernen und dann nochmal umsteigen auf eine Viertakter mit mehr Budget. Aber immerhin fährst du dann und schraubst nicht. Das wäre mir persönlich wichtiger als die Motorcharakteristik
      Dein Anforderungsprofil enthält schon sehr viele Widersprüche, der Größte ist kleines Budget und viele Anfordungen ;-)

      '0ri9ine11 schrieb:

      Moin. Erstes Dirtbike. Offroadanfänger. Für Crossstrecke und vielleicht im Urlaub mal bisschen Endurowandern.

      Da fängts schon an - wobei man mit einer Enduro durchaus auf die MX-Strecke kann aber mit der MX Endurowandern ist mangels Zulassung eine Straftat = Tagessätze.

      '0ri9ine11 schrieb:

      Lieber 4Takt, 2Takt müsste man mir schon sehr schmackhaft machen.

      Warum? Kleines Budget spricht mehr für den 2T, der ist im Defektfall deutlich billiger.

      '0ri9ine11 schrieb:

      450er sind mir zu viel 125 würden wohl schnell zu wenig sein, also denke ich 250er Viertakt sollte passen.

      Sprechen wir immer noch von 4Taktern? Dann kannst "125" streichen ansonst gilt ganz ganz grob 125-2T = 250-4T usw.

      '0ri9ine11 schrieb:

      Eher Cross weil Enduro noch nen angemeldetes Bike mit Versicherung ist, i.d.r schwerer und teurer ist und Nummernschild, Licht und Blinker hat die Kaputt gehen können.

      Steuer und Versicherung kosten 2-stellige Beträge, ohne Zulassung fahren schnell 2-3k€, Blinker kosten beim Chinesen 4 Stück nen 10er und bei Bedarf kann man alles abschrauben.
      Das ist übrigens nur eine Ordnungswidrigkeit. ;-)

      '0ri9ine11 schrieb:

      Kaum Budget, suche momentan unter 2000€

      Machbar aber erfordert: Genaues Hinschauen, Zeit und evtl. weite Anfahrt für die Suche.

      '0ri9ine11 schrieb:

      Weitere Präferenzen: Möglichst Wartungsarm und vielleicht die Möglichkeit etwas längere Distanzen zurückzulegen. (Ölvolumen irgendwie erhöhen?)

      Vergisses.

      '0ri9ine11 schrieb:

      Ich hab aufgrund meiner Bedürfnisse mich mal Richtung KXF/YZF/CRF/RMZ 250 orientiert. würden alle mit der Preisgrenze zwischen 2000 und 2010 liegen. Gibts da besonders zuverlässige oder ansonsten empfehlenswertes?

      Kauf nach Farbe, schenken sich quasi nix.

      '0ri9ine11 schrieb:

      Oder ratet ihr mir doch zu was aus ner anderen Klasse? Vll hab ich die Streetlegal Enduros zu schnell abgeschrieben?

      Such nach ner 450 oder 500 Enduro mit Zulassung, die halten länger.
      Oder vergiss "Endurowandern" und nimm ne MX. Am Besten ne 125 2T
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      0ri9ine11 schrieb:

      125 würden wohl schnell zu wenig sein


      Es gibt ganz wenige Fahrer, die eine 125er ausfahren können. Von zuwenig Leistung kann da keine Rede sein.
      Allerdings ist eine 250er 2T sicher weniger wartungsintesiv, deshalb würde ich bei dem Budget eher dazu tenderien.
      Sicher kann man mit einer 250er 4T auch Glück haben und 1 Jahr oder mehrere ohne große Wartung fahren, die Chance das man um das Budget aber einen Motor bekommt der runtergerockt ist, ist aber recht hoch. In solche Mopeds investiert nämlich keiner mehr über 1000€ für eine Motorrevision.
      :thumbsup:
      Mit schnell zu wenig meinte ich tatsächlich 125ccm 4takt.
      Okay ihr habt die bei der Gleichung eh schon ausgeschlossen aber als ich mal ne WR125 F gefahren bin hat der erste Gang für alles was ich machen wollte voll ausgereicht. Meinte halt einfach dass sich das wohl schnell ändern würde...
      Gibt es was die Wartungsintensivität angeht denn keine unterschiede zwischen WR 250 F und YZ 250 F??
      gut welche 125er 2 takt würdet ihr denn empfehlen?
      Also mir tat eine 200er 2 Takt sehr gut als Einsteiger, eine 150er ist bestimmt auch eine gute Wahl. Da streiten sich aber auch die Geister. Dazu gibts auch schon haufenweise Threats hier. Lies dir die mal durch und entscheide dann selbst, was auf deinen Einsatzzweck usw zutrifft. Nutze dafür einfach mal die Suche oben.

      trialero schrieb:

      0ri9ine11 schrieb:


      das ist jetzt nicht dein ernst oder,und dann auf n wettbewerbsmotorrad
      mal die nächste Frage und beantworte die ehrlich,denn keiner will dir was schlechtes,hast du überhaupt fahrpraxis im Gelände

      Hä? Ganz oben steht im Post, dass ich Geländeanfänger bin, vll 4-5 erst selber gefahren, hab nie was anderes behauptet. Sorry dass ich auch mit 15PS ziemlich Spaß hatte.
      Dann sags mir halt so "250er Crosser sind reine Wettbewerbsmaschinen und Wartungs und Leistungsmäßig auch so ausgelegt und deshalb unpassend für dich" hab ich das so richtig verstanden?
      Wenn Ihm bisher 15 PS im ersten Gang genügt haben , wird das Mopped eher mit Ihm fahren als umgekehrt . Da wird der Motor niemals kaputt gehen , aber dafür der Rest und der Pilot . :whistling:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      fangen wir mal bei null an
      1. wir wollen dir gerne helfen und freuen uns über jeden der den Sport betreibt
      2. gegen den Spass mit nur 15 ps sagt auch keiner was kann man sogar mit nochweniger haben

      aber Hast du ein Fahrzeug zum Transportieren
      hast du schon Bekleidung da geht auch mal was weg ca 600 euro
      und der Unterschied von nem 125 Strassenendurochen zu nem 250 Wettbewerbsgerät ist enormer als du dir vorstellst ebenso der Wartungsaufwand(kannst du schrauben)muss mann bei so Geräten auch selbst beim angeblich so billig und wartungsarmen 2 Takter
      und dann das Budget von 2000 euro das wird sehr Knapp (hast auch laufende Kosten Verschleissteile)
      bin selbst so n Sparbrötchen aber weiss was sowas kostet,am besten hängst du dich mal an jemanden der auch fährt und dir dabei n bischen hilft da kannste auch eventuell mal n Bike probieren und Wartungsarbeiten abschauen in deiner nähe steht ne 125 Suzuki drin in e bay kleinanzeigen 1400 euro
      Vergiss die 125er 4T ... es fehlt an leistung bzw. an Spontanität des Motors... mit 16 Jahren auf der Straße vollkommen ok (um in die Schule zu fahren), aber um ernsthaft damit enduro zu fahren -> vergiss es ! Von MX kann da gar keine Rede sein.

      bin eine SWM RS125 mal probegefahren das war nix, nicht ansatzweise mit einer 125er sportenduro zu vergleichen