Drehmoment vs Drehzahl Verständnisproblem GG EC 300

      Zynismus schrieb:

      3h , schräg Auffahrten geübt/trainiert. Geiles Training :mx: :respekt:


      Da hast du was missverstanden, aber grundsätzlich ist es eher ums Versuchen als um echtes, feines Endurofahren gegangen. War auch als kleine Runde zum Testen und Einstellen von der ALS und zum "Erfahren" der Traktionskontrolle bei einer 350er Kathl gedacht.

      Und ich hab einiges gelernt. Z.B.,dass ein 13 Jähriger mit einer 85er und einigem an Erfahrung im Wald seines Vaters schwer zu schlagen ist und keine Angst vorm Sterben hat :thumbsup:

      Doc Brown schrieb:



      Und ich hab einiges gelernt. Z.B.,dass ein 13 Jähriger mit einer 85er und einigem an Erfahrung im Wald seines Vaters schwer zu schlagen ist und keine Angst vorm Sterben hat :thumbsup:


      Ja, Doc,
      mangelnde Lebens- und Schmerzenserfahrung hilft beim enduro und mx fahren massiv! :D

      Ich denke mir das immer wieder bei den jungen Fahrern und wie schnell die lernen ;(
      ...du hast mir mein Orange verpatzt,
      hast mir einen schwarzen Fleck gekratzt,
      in mein Orange...
      [SIZE="1"](Wilfried Scheutz)[/SIZE]
      Hi Doc,

      hatte mir mal die Mühe gemacht und das Thema auf dem Prüfstand untersucht...
      ein Bild sagt mehr als 1000Worte 8o



      (mein persönliches) Fazit:
      - ALS einstellen (insofern man nach max Drehmoment + Leistung sucht) objektiv leider nur auf dem Dyno möglich
      - wer sich (wie ich) nach getaner Arbeit bewusst wird das korrekt eingestellte 300er 2T Enduros Raketen sind, muss entweder mit mehr Schwungmasse aushelfen oder Hubraum reduzieren :D
      grundsätzlich gilt was in der Legende steht 8)

      blau: wie erworben, ALS original GasGas 2010!, Bedüsung + Quetschspalt ala Vorgänger (Zitat: nach empirischer Optimierung)
      orange: Quetschspalt auf 1.9mm eingestellt, Vergaser nach meinen Bedürfnissen
      gelb: Testweise während Winterpause auf Quetschspalt 2.0mm eingestellt (Motor sonst gleich + ~40Std)
      lila: Finale nach zahlreichen Optimierungsschleifen an Motor, Gaser und ALS

      Es sei noch erwähnt dass es sich hier um die jeweilige Verlustleistung korrigierte Leistungen handelt. Das benutzte Hinterrad samt Luftdruck wurde gleich gehalten.

      Baschdiii500 schrieb:

      grundsätzlich gilt was in der Legende steht 8)

      blau: wie erworben, ALS original GasGas 2010!, Bedüsung + Quetschspalt ala Vorgänger (Zitat: nach empirischer Optimierung)
      orange: Quetschspalt auf 1.9mm eingestellt, Vergaser nach meinen Bedürfnissen
      gelb: Testweise während Winterpause auf Quetschspalt 2.0mm eingestellt (Motor sonst gleich + ~40Std)
      lila: Finale nach zahlreichen Optimierungsschleifen an Motor, Gaser und ALS

      Es sei noch erwähnt dass es sich hier um die jeweilige Verlustleistung korrigierte Leistungen handelt. Das benutzte Hinterrad samt Luftdruck wurde gleich gehalten.


      Danke, aber jetzt weiß ich ja nicht was sich hinter
      zahlreichen Optimierungsschleifen an Motor, Gaser und ALS
      versteckt :)
      Life is suffering.
      Moinsen Baschdiii

      und danke!

      Baschdiii500 schrieb:

      grundsätzlich gilt was in der Legende steht 8)

      blau: wie erworben, ALS original GasGas 2010!, Bedüsung + Quetschspalt ala Vorgänger (Zitat: nach empirischer Optimierung)
      orange: Quetschspalt auf 1.9mm eingestellt, Vergaser nach meinen Bedürfnissen
      gelb: Testweise während Winterpause auf Quetschspalt 2.0mm eingestellt (Motor sonst gleich + ~40Std)
      lila: Finale nach zahlreichen Optimierungsschleifen an Motor, Gaser und ALS


      Bitte was ist "Stahlumbau vs min" ?

      Ich fahre dank @Simpson mit zusätzlicher Schwungmasse. Nicht viel, aber es ist doch spürbar, in positivem Sinne.
      Kann täuschen, die Skalierung ist über die Drehzahl recht eng, über die Leistung weit gespreizt. Wenn man das Drehmoment aus der Drehzahl rausrechnet, dürfts nicht so schlimm sein.
      Auf die Schnelle: Von 6000 auf 8000rpm haben wir +33% Drehzahl, + 50% Leistung, d.h. das Drehmoment steigt nur ~ 12% an.

      Die orig. Kurve ist schlimmer, das Loch bei 6000 (Wenn die Leistung flach bleibt, bei steigender Drehzahl = fallendes Drehmoment) und dann der steile Anstieg.

      Man könnte, z.B. pro 500rpm das Drehmoment per

      Quellcode

      1. Drehmoment = Leistung : Drehzahl x 9550
      berechnen und einzeichnen.
      @mork: zahlreichen Optimierungsschleifen an Motor, Gaser und ALS -->
      - Auswahl des besten Zylinders aus einem Pool (habe zum Glück gute Verbindungen zu einem GG-Großmeister :P )
      - Zylinder strömungstechnisch optimiert
      - Motorgehäuse auf Zylinder angepasst
      - anderer Zylinderkopf mit mehr Verdichtung (letztendlich ein Spanisches Produkt)
      - V-Force4 Membranblock (kann ich für Pmax empfehlen wegen der Anschläge! hatte meine VForce3 nicht)
      - verschiedene Auspuffbirnen getestet --> Es ist dann ein Produkt aus Holland geworden (D..a)
      - Auslassschieber von neuerem GG Modell (folgt einer Kurve und keiner Gerade im Hub, öffnet also schneller)

      @Doc: Bitte was ist "Stahlumbau vs min" ?
      original war bei mir ein Plastikrad als Antrieb der ALS verbaut. Das kann man beim GG-Händler auf Stahl updaten.
      der Grund war eigentlich nur dass man da mittels Nadelrolle die Vorspannung in 3 Stufen variieren kann.
      also von Plastik auf Stahl umgebaut mit Vorspannung minimal

      @twinshocker:
      jawohl! :D es soll aber Fahrer geben die das unbedingt wollen und schätzen :)
      interessant sind 2 Anmerkungen:
      - KTM hat über Jahre bei 2T Cross + Enduro std. mit ALS-Feder gelb ausgeliefert --> da kommt dann so was raus
      - ich kenne nicht wenige Fahrer die bei KTM auf grüne Federn schwören!?

      @Mankra:
      Ich fand es besch*** zum fahren. erstens das Loch wo aus der Kurve raus nichts geht und dann sofort danach der sehr steile Anstieg wo es dir den Bobbes wegzieht.
      kann dir au die Drehmomentkurven plotten. letztendlich war es einfach Müll. So ein Loch kann und bringt nichts. Diejenigen welche den "Kick" brauchen sind hiermit vielleicht happy?

      Baschdiii500 schrieb:



      @Doc: Bitte was ist "Stahlumbau vs min" ?
      original war bei mir ein Plastikrad als Antrieb der ALS verbaut. Das kann man beim GG-Händler auf Stahl updaten.
      der Grund war eigentlich nur dass man da mittels Nadelrolle die Vorspannung in 3 Stufen variieren kann.
      also von Plastik auf Stahl umgebaut mit Vorspannung minimal



      Jetzt verstehe ich es, danke. das ist bei den neuen Modellen anders, also das mit den Kunststoffrad. Gibt es so nicht mehr soweit ich weiß.
      egal wie man es hin und her rechnet, die 'wie gekauft' Kurve sieht wesentlich bescheidenener aus, als die anderen
      diese 'wie gekauft' Kurve taucht sogar noch mal ab, bevor sie dann den krassen Anstieg macht - ich würde das nicht mögen

      @Baschdiii500, danke für die Einblicke, ich bin immer wieder beeindruckt, was man ohne Laptop alles verändern kann :thumbsup:

      Kupplungsqualm schrieb:

      diese 'wie gekauft' Kurve taucht sogar noch mal ab, bevor sie dann den krassen Anstieg macht - ich würde das nicht mögen

      Darum geht's ja.

      Wobei man aber sagen muss, dass speziell die GG Prüfstandskurven von GG, zumindest die alten Motoren vor Torrot, besonders schön flach verlaufende Drehmomentkurven hatten. Ok, es hat den Motoren Spitzenleistung gefehlt, dafür eine flache, sicher im technischen Enduro sehr gut fahrbares Drehmoment.

      Doc Brown schrieb:

      Baschdiii500 schrieb:



      @Doc: Bitte was ist "Stahlumbau vs min" ?
      original war bei mir ein Plastikrad als Antrieb der ALS verbaut. Das kann man beim GG-Händler auf Stahl updaten.
      der Grund war eigentlich nur dass man da mittels Nadelrolle die Vorspannung in 3 Stufen variieren kann.
      also von Plastik auf Stahl umgebaut mit Vorspannung minimal



      Jetzt verstehe ich es, danke. das ist bei den neuen Modellen anders, also das mit den Kunststoffrad. Gibt es so nicht mehr soweit ich weiß.


      Das nehme ich hiermit zurück :/