Umstieg auf modernere Maschine sinnvoll?

      Umstieg auf modernere Maschine sinnvoll?

      Hallo zusammen, nach ein Paar Jahren Enduro und Sumo bewege ich seit Anfang des Jahres gelegentlich eine 04er SX125 mit welcher ich in Sachen mx erstmal ,,reinschnuppern,, wollte.
      Nun gehört die gute mit ihren 15 Jahren doch eher schon zum älteren Semester und die kleine 2t fordert ja bekanntlich einen absolut sauberen Fahrstil an welchem ich stetig versuche zu feilen^^
      Nun stelle ich mir die Frage ob zur nächsten Saison mal was neueres her soll....
      Speziell dachte ich an eine 250er 4t der Letzten 2,3,4 Jahre
      Hersteller erstmal egal, ein moderner einspritzer sollte es halt sein.

      Nun meine Frage:
      Was meint ihr, lohnt sich ein neues Bike?
      Was ist Fahrwerks/Handlingmäßig in den 15 Jahren passiert?
      Werd ich einen Unterschied merken bzw. wird es mir leichter fallen die ein oder andere Sekunde rauszuholen?
      Wäre eine aktuelle 125er 2t evtl. auch eine Option oder ist der Unterschied nicht der Rede Wert?
      Danke schonmal :)
      Lg.
      Die 125 oder die 150 sind ab 2016 eine Wucht. Deutliche besseres Fahrwerk als deine und Motoren mit mehr Druck.

      Ansonsten halt das übliche. 2 Takter = weniger Wartung und etwas günstiger im Unterhalt, dafür weniger Drehmoment.

      Wenn du mal eine 250er Viertakt auf der Strecke probieren kannst dann versuche es.
      Die sind sehr einfach zu fahren, mir persönlich aber zu langweilig. Das muß aber jeder selber für sich beurteilen.
      Vollcross ist mir zu Krass ! Ich fahre nur Halbcrosser !!!