Erinnerungswochenende am 17. und 18. August in Neunkirchen / Siegerland an die 'Six Days 1979 Siegen'

      Erinnerungswochenende am 17. und 18. August in Neunkirchen / Siegerland an die 'Six Days 1979 Siegen'

      Hallo zusammen,

      am 17. und 18. August 2019 findet in Neunkirchen / Siegerland ein Erinnerungswochenende an die 'Six Days 1979 in Siegen' statt. Am Sonntag gibt es unter anderem eine Ausstellung von Original Fahrzeugen. Außerdem haben laut dem Zeitungsbericht (siehe Anhang) zahlreiche damalige Werksfahrer Ihr Kommen zugesagt!

      Vielleicht sieht man sich, ich fahre auf jeden Fall mit meiner Enduro hin.

      Grüße

      Holger :)
      Dateien
      • Seite 1.pdf

        (778,85 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Seite 2.jpg

        (488,16 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Grüße
      Holger


      A S P E S :love: R I E J U :love: B E T A
      Der Heiner Schmidt vom MSC hatte hier schon mal die Teilnehmerliste hochgeladen (ist schon 14 Tage alt!):
      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2560344444010605&set=pcb.2560346167343766&type=3&ifg=1&__tn__=HH-R&eid=ARBVZ22u9noSYE3JL4W83JP5l6bj0aXE9tArjsf8h1n6ihbugzwCOP76QT8YzO9saVLFJr06-JD7_NRf

      Wenn man alleine die Namen der teilnehmenden Zündapp- und BMW-Fahrer liest... :thumbsup:

      Auf der MSC-Seite gibt es auch ein Programm:
      https://www.msc-freier-grund.de/

      Leider kann ich Samstag abend nicht, aber Sonntag morgen werde ich hoffentlich auch vor Ort sein.

      Wer ist denn sonst noch aus dem Forum dabei?

      Gruß

      Werner
      Toll, wer da alles von den "alten Kämpen" dabei ist und das Wetter scheint sich auch den früheren Gegebenheiten anzupassen. Hat da ja meistens schon bei der Abnahme geregnet bzw. sogar geschneit und die Strecken am Stegskopf waren nach der ersten Runde statt 5 dann schon 50 Meter breit. Wäre da gerne dabei gewesen, habe aber am WE anderweitig geplant.
      Aktualisierte Teilnehmerliste:
      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2581661971878852&set=pcb.2581663981878651&type=3&theater&ifg=1

      Hier noch ein Link zum Programmablauf von der MSC-Seite:
      https://www.msc-freier-grund.de/app/download/14236021235/6+Tage+40+Jahre+Zetplan+Veranstaltungsablauf.pdf?t=1565709092

      Ort des Geschehens ist übrigens das Clubgelände des MSC Freier Grund am Verkehrsübungsplatz in Neunkirchen-Altenseelbach.

      Ich hoffe ja dass die Zündapp-Leute einige Maschinen ausstellen!
      Ob auch eine EVUM-BMW auftaucht? Oder sogar eine Werks-BMW?? Der eine oder andere Schek-BMW-Besitzer ist ja auch angemeldet...
      Bin gespannt!

      Das Wetter ist leider nicht so dolle gemeldet und meinen gelben Ostfriesennerz von damals habe ich auch nicht mehr (würde wohl auch nicht mehr passen...).

      Gruß

      Werner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „W.O.“ ()

      Neu

      So, der Tag der offenen Tür beim MSC Freier Grund ist nun auch vorbei, das Wetter war übrigens deutlich besser als vorhergesagt!

      Als ich ankam, war der historische Bus mit den damaligen Teilnehmern unterwegs zu den markanten Streckenpunkten von damals, also habe ich mich auf die Fahrzeugausstellung gestürzt. Heribert Schek saß am Autogrammtisch ganz alleine da, also habe ich mich "geopfert" und mir eine Stunde lang BMW-Geschichten erzählen lassen. :D

      Historisch bedingt waren sehr viele Zündapp-Maschinen ausgestellt und die Besitzer gaben bereitwillig Auskunft. Die BMWs haben mich natürlich besonders interessiert und auch hier habe ich das eine oder andere "Geheimnis" für mich lüften können.






































































      Ich hoffe, dass wir auch noch ein paar Fotos vom Festabend hier sehen werden. Ich wär jedenfalls gerne dabei gewesen!

      Gruß

      Werner

      Neu

      Jubiläumstreffen 40 Jahre Sixdays Neunkirchen/Siegen. Einfach schön, soviele Legenden wieder auf einem Haufen zu treffen. Mann, ich denk mir immer man müsste von diesen geballten 6000 Licht Jahre Erfahrungen ein Buch schreiben. Unglaublich was die Jungs alles erzählen könnten wenn ja wenn so ein Wochende nicht so schnell vorbei wäre. Der MSC Freier Grund mit seinen vielen Helfern allen voran nat. der Rolf mit Frau, der Heiner Schmidt, der Karl Gustav und und. Ihr habt uns ein sehr schönes Wiedersehen bereitet. Die Oldtimer Busfahrt mit dem 64 Jahre alten Saurer hoch zur Fuchskaute, dem Comaberg und zum Abschlußcross unter der kundigen Leitung von Heiner Schmidt war natürlich ein absolutes Highlite am Sonntag.Vielen Dank nochmal an alle dagewesenen und Helfer ohne Namen. Schade war nur dass von unseren damaligen "Klassenfeinden/Freunden" so wenig gekommen sind. Hätte mich auch gefreut wenn Deiti die letzten Westdeutschen Silbervasen Sieger von 1980 auch noch auf die Bühne geholt hätte schließlich waren ja alle ausser Zitze anwesend. Einige wären sicher auch gern ein paar KM auf den alten Geländepfaden gefahren, aber man kann halt nicht alles haben. So hatten wir wenigsten mehr Zeit alte Geschichten auf zu wärmen. Einen hab ich noch, Balli hatte die Idee he wir könnten doch heute am Freitag Abend gemeinsam zum Essen hier gehen? Sicher doch wenn du die Getränke übernimmst??? Und ihr werdet es nicht glauben, er hats getan!!!! Den ganzen Tisch incl. Holländer?? Das ist etwa so wie wenn Weihnachten,Ostern, Silvester und Geburtstag auf einen Tag fallen. Danke nochmals an alle.























































































      Neu

      @ Baden-Kalli: Während ich bei Heribert saß, kam erst Eddy Hau vorbei um sich zu verabschieden. Auch mir hat er die Hand geschüttelt, obwohl wir uns nicht kennen.
      Und dann das gleiche mit Jost Capito(!). Heribert war sichtlich bewegt, mit der Familie Capito verbindet ihn ja eine lange Freundschaft mit gemeinsamen Erinnerungen aus dem Geländesport und den Rallye-Erfolgen usw. - ich hab meine rechte Hand noch nicht wieder gewaschen... :whistling:

      @ RiejuHolger: ich habe nach deinem Moped Ausschau gehalten aber nix gesehen - bist du auch da gewesen?

      @ Arnulf: Super Fotos - DANKE dafür!!

      Gruß

      Werner

      Neu

      Wow! Das ist einer der tollsten Berichte hier im Forum! Man spürt, dass die Teilnehmer in endlosen Erinnerungen geschwelgt haben! Klasse!

      Die ausgestellten Mopeds sind ja echte Sahnestücke! Ich vermute, dass keines davon je frei verkäuflich sein wird. Oder gibt es irgendwo eine Liste, wo man sich als Interessent schon vormerken lassen kann? :D

      Bei den Bildern ist eine Kawa dabei. Gibt es dazu nähere Infos? Sieht einer KDX 175 sehr ähnlich, aber die hintere Rahmenschleife stimmt nicht. Und die Aluschwinge auch nicht (habe ich inzwischen bei einer meiner KDX auch nachgerüstet). :thumbsup:
      #523 Mainfranken: Klöß, sonst nix!
      KTM
      | KAWASAKI | ASPES | BETA
      www.ENDURO-CLASSIC.de

      Neu

      Wir sind mit dem Oldtimer Bus 64 Jahre zu den Markanten Streckenteilen von damals gefahren, weil man per Moped da nicht mehr rein kann. Das Gelände vom Ablussrennen steht seit 1983 unter Naturschutz weil da ein paar Anika Pflanzen gefunden wurden. Muss man nat. unbedingt schützen ist klar. Vorher gabs da alle Jahre ein Grasbahnrennen. Jetzt darf man nur mit dem Fahrrad vorbei fahren. Komischerweise gibts jetzt auch kein Anika mehr. Wahrscheinlich war damals der Reifenabtrieb von unseren METZELER der Beste Wachstumshelfer für Anika. Die 175er KAWA ist dem Kämpflein seine EX Enduro. Ja die Mopeden waren alles 1.Sahne Stücke besonders die beiden 80er ZÜNDAPPs von Snell und M.Winter. Dabei haben die ganz übersehen dass meine Gute Blaue die Roten 1981/82/83 sauber hergebrannt hat. Trotzdem immer weider schön die alten Kämpfer zu treffen. Der Walter Aukthun ist mittlerweile auch schon 98 Jahre alt und weiß noch alles.

      Neu

      Hallo Werner,
      Ja, ich war auch da, die Motorrad Schau hat sich draußen in Grenzen gehalten, 2 Stände mit relativ aktuellen Modellen. Aber im Vereinsheim gab es richtig was zu sehen, ich war fast 3 Stunden dort und habe mir auch noch eine Autogramm Karte von Herbert Schek geholt...
      Er war echt nett, seine größte Sorge war, daß seine Unterschrift mit dem Edding auf der Karte noch nicht trocken ist...

      Grüße
      Holger
      Grüße
      Holger


      A S P E S :love: R I E J U :love: B E T A