Kupplungs Kit für EXC 250/300 TPI 2019 Empfehlung

      Kupplungs Kit für EXC 250/300 TPI 2019 Empfehlung

      Hi Leute,

      da ich im September nach LIKA /Kroatien auf ein EnduroEvent fahren werde, möchte ich mir ein paar wichtige E- Teile anschaffen,
      damit ich bei einem Ausfall nicht ganz doof da stehe, und unter Umständen nicht weiterfahren kann.

      Dazu gehört meiner Meinung nach ein Kupplungs Kit ( Lamellen und Reibscheiben ) ( Irgenwann brauche ich die ja sowieso)
      Welche Empfehlungen haben die Kollegen hier, hinsichtlich Preis / Leistung für mich.
      :thumb:
      Danke

      ktmcharly schrieb:

      Hi Leute,

      da ich im September nach LIKA /Kroatien auf ein EnduroEvent fahren werde, möchte ich mir ein paar wichtige E- Teile anschaffen,
      damit ich bei einem Ausfall nicht ganz doof da stehe, und unter Umständen nicht weiterfahren kann.

      Dazu gehört meiner Meinung nach ein Kupplungs Kit ( Lamellen und Reibscheiben ) ( Irgenwann brauche ich die ja sowieso)
      Welche Empfehlungen haben die Kollegen hier, hinsichtlich Preis / Leistung für mich.
      :thumb:
      Danke


      Für Lika brauchst es nicht, denn in den Prologläufen wirst deine Kupplung eher nicht verheizen.
      Und wenns im Hauptrennen passiert, was ich für eher unwahrscheinlich halte, ist es eh zu spät. :)
      :thumbsup:
      So pauschal würd ich dass jetzt nicht sagen..
      Kenn einen der braucht mit seinem “fahrstil“ nach spätestens 10h ne neue kupplung. Zugegeben extremenduro. Trotzdem :D

      Ansonsten hat der stefan schon recht. Prolog/Training brauchst in lika keine kupplung. Beim rennen am sonntag könntest eine verheizen, aber da ists eh zu spät.

      Ich fahr mit originalkupplung recht gut. Keine ahnung obs was besseres gibt. :)

      ktmcharly schrieb:

      damit ich bei einem Ausfall nicht ganz doof da stehe, und unter Umständen nicht weiterfahren kann.
      Dazu gehört meiner Meinung nach ein Kupplungs Kit

      Macht Dir in ein paar Jahre sorgen darüber, bei mehreren 100BH.
      Sensible Leute spüren zwar, wenn die Kupplung mal zu heiß wurde und nimmer so weich einkuppelt, aber dass die Kupplung so abgenützt ist, dass die Karre stehen bleibt, ist normalerweise über mehrere 100BH nicht gegeben.

      Jacky schrieb:

      Kenn einen der braucht mit seinem “fahrstil“ nach spätestens 10h ne neue kupplung.

      Du meinst den Lienzer Germanen?
      Das war 1x beim Akra (warum auch immer, ist diese Strecke wirklich extrem Kupplungsfordernd, mehrfach Betas komplett ausgefallen), wo wohl auch der Kunststoffschutz zur Überhitzung beitrug.
      1x ist er wohl recht lange ohne Wasser gefahren.
      Und er hat dafür wohl Talent :evil:
      Typisches "Ausnahme von der Regel" Beispiel.

      +1 für das Original Kit.
      Alle 100BH sollte man die Dämpfungsgummies ansehen/tauschen.
      Okay, ihr habt mich überzeugt.

      Ich trau mich ohne Ersatz Kupplung hin.
      Bis zum Event werde ich ca 75 BH auf der Uhr haben.

      Danke für die Antworten. Das beruhigt.

      Das Original Kit ist nicht ganz billig, was ich auf den ersten Blick gesehen habe.

      TRW ist sicher ein namhafter Hersteller der vielleicht auch für KTM produziert und ebenfalls den "Ersatz Teile Markt" bedienen möchte.

      Für die älteten Modelljahren von KTM gibt es deutlich günstigere Kits von alternativen Hersteller. Bis Baujahr 2017 ist Auswahl vorhanden. Für die TPI / Ti ist die Auswahl eher gering und der Preis hoch.

      Was macht das Kupplungs -Kit der TPI / HQ Ti so teuer? Gibt es technische Besonderheiten?

      ktmcharly schrieb:

      Für die älteten Modelljahren von KTM gibt es deutlich günstigere Kits von alternativen Hersteller. Bis Baujahr 2017 ist Auswahl vorhanden. Für die TPI / Ti ist die Auswahl eher gering und der Preis hoch.


      Die Kupplung von MJ17 ist ja bis jetzt die gleiche.

      ktmcharly schrieb:

      Ich trau mich ohne Ersatz Kupplung hin.


      Wird auch kein Problem sein, da lieber über eine Ölpumpe nachdenken :D :evil:
      :thumbsup:

      Jacky schrieb:

      So pauschal würd ich dass jetzt nicht sagen..
      Kenn einen der braucht mit seinem “fahrstil“ nach spätestens 10h ne neue kupplung. Zugegeben extremenduro. Trotzdem :D

      Ansonsten hat der stefan schon recht. Prolog/Training brauchst in lika keine kupplung. Beim rennen am sonntag könntest eine verheizen, aber da ists eh zu spät.

      Ich fahr mit originalkupplung recht gut. Keine ahnung obs was besseres gibt. :)


      natürlich kann man das nicht pauschal so sagen,sind aber Erfahrungswerte,ein Mike Stender (SX450) fuhr in seinem Trainingsmoped die Kupplung knapp 50 Std,da hat ein Japaner bei so nem Fahrer schon die erste Komplettsanierung hinter sich (bei der SX wurde jetzt bei 70 der 2. Kolben eingebaut)

      ktmcharly schrieb:

      Was macht das Kupplungs -Kit der TPI / HQ Ti so teuer? Gibt es technische Besonderheiten?

      Wahrscheinlich nix.

      Stefan16 schrieb:

      da lieber über eine Ölpumpe nachdenken

      :evil: