Enttäuscht von Fahrerlehrgang bei Kiedrowski

      donktm schrieb:

      Jetzt kommen wieder diese Urban Legends.
      Kenne niemenden der sich aufgrund geschlossener Protektoren verletzt hat.
      Fahre diese selber seit 20 Jahren.
      Haben mir schon mehrfach schlimme Verletzungen erspart wenn man mal an einem Baum oder einem Pflock in der WP hängen bleibt oder aneckt.
      Hatte auch in 20 Jahren deswegen noch keinen Dreck unter dem Gasgriff oder einen Klemmer.

      Selbst hier in den ORF , hab ich noch ein Video in Erinnerung wo an einer Steilauffahrtkannte der Fahrer oben rausspringt, der Fahrer abhebt, und n Salto über den Lenker macht. Und man sieht acu daß er den Lenker guut festhält, bis zum Schluss.

      Aber die eingangsfrage war ja auch " Warum nicht"

      Ich fahre selbst mit geschlossenen HS. Und das ist beim Enduro auch Sinnvoll, weil überall was rumsteht. Ich denke immer noch an Rick seine Verletzung , Handverletzung , als er in Bilstain in einen Hang fahren wollte.

      Just imho
      Moin,
      Danke für den sachlichen Bericht über die Reaktion den Händlers.
      Was den Ruf betrifft wird es wie immer sein. Manche reden gut über einen Händler andere sind nur am Schimpfen. manche gehen immer wieder hin, andere wohl noch nicht mal wenn er das Moped fast Verschenken würde. Wobei die Gefahr bei Sven wohl nicht besteht. Der ist halt gelernter Bänker, der weiß schon wie man zu Geld kommt und Insgesamt muss er wohl mehr zufriedene Kunden haben wie welche die nicht widerkommen. Denn das was da mittlerweile alles steht hat einiges an Geld und Arbeit gekostet. Wenn man noch die Anfänge mit der Scheune kennt und Sieht was da heute alles steht, dann ist das schon einiges.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

      Michael S schrieb:

      Moin,
      Danke für den sachlichen Bericht über die Reaktion den Händlers.
      Was den Ruf betrifft wird es wie immer sein. Manche reden gut über einen Händler andere sind nur am Schimpfen. manche gehen immer wieder hin, andere wohl noch nicht mal wenn er das Moped fast Verschenken würde. Wobei die Gefahr bei Sven wohl nicht besteht. Der ist halt gelernter Bänker, der weiß schon wie man zu Geld kommt und Insgesamt muss er wohl mehr zufriedene Kunden haben wie welche die nicht widerkommen. Denn das was da mittlerweile alles steht hat einiges an Geld und Arbeit gekostet. Wenn man noch die Anfänge mit der Scheune kennt und Sieht was da heute alles steht, dann ist das schon einiges.


      Da kann ich dir nur zustimmen. Ein Unternehmen selbst aufzubauen und auf dieses Niveau auszubauen hat meinen vollen Respekt.
      So findet eben jeder dann irgendwann den Händler etc. bei dem man sich als Kunde wohl fühlt.
      Nun hat es doch ein faires Ende gefunden: Du hast den krummen Kühler und kannst diesen z.B. weiterveräußern. Am Ende hast Du damit genau den Schaden (Differenzbetrag Neukühler zu krummem Kühler) bezahlt, den Du auch verursacht hast. Zum Händler: Ich habe auch bei ihm schon 2 Trainings absolviert (Trainer M. Linke) und war absolut begeistert! Auch gekauft habe ich schon öfter bei ihm und war zufrieden. Er ist m.E. ein fairer Geschäftsmann.
      Also mein Fahrerlehrgang war immer zuschauen und abschauen, bei denen die es können. Ich habe mir Tv-Übertragungen damals auf Video aufgenommen und immer wieder angeschaut. Ich habe mich dabei auf einzelne Passagen konzentriert und habe es dann versucht nachzumachen. Besonderes Vorbild war damals JMD, Guy Cooper mit seinen Whips und natürlich Mc Grath.

      Wenn ich die Entwicklung sehe, ist der heutige Fahrstil schon ein völlig anderer, mag aber auch daran liegen, dass wir damals nur Zweitakter gefahren sind, wo es darum ging möglichst viel Schwung/Speed mitzunehmen, vorallem mit der Hufo.
      Ich schau mir auch immer den Jarvis an, denke mir :"das kann ich auch!"
      Und Schwupps! Nummer verbogen, Topf verdengelt und Lenker am Helm aufgeschlagen ^^

      Ganz zu Schweigen von den Tränen in den Augen vom schadenfreudigen Kumpel :)
      bang that head that doesn't bang :teufelgri

      adler144 schrieb:

      Ich weiß jetzt nicht was dein Problem ist!
      Du willst Motocross fahren, hast aber kein eigenes Motorrad.
      Schrottest an einem fast neuen Motorrad den Kühler und die Griffe, wer weiß was sonst noch...
      Der Kiedrowski berechnet dir das sogar zum EK und du machst hier so einen Aufriss und ziehst einen Richtig guten Namen im MX Bereich durch den Kakao? Den Kühler und die Griffe hättest du auch bei deinem eigenen Motorrad wechseln müssen, bloß da hättest die Teile wahrscheinlich nicht zum EK bekommen.
      Was die Antwort vom Leislauer betrifft ist doch vertriebstechnisch völliger unfug. Der Händler versucht mit dem Verleih einen Kunden zu gewinnnen, also stell ich dem keine runter gerockte Enduro hin, sondern das aktuellste Modell. Meiner Meinung nach ist hier die CRF250 sogar das beste Einsteiger Bike am Markt...
      Kommt mir jetzt nicht mit richten oder Teilen aus dem Zubehör, dass ist zu 90% alles Rotz. Sieht manchmal vielleicht bisschen schöner aus, Qualität, gerade bei einer 250er ist der Kühler sehr wichtig, kannst in die Tonne treten. Und es ist doch wie überall, kaufste billig, kaufste zweimal!


      Der Ersteller dieses Threads hat mehrfach darauf hingewiesen, dass er ihn nicht in den Dreck ziehen möchte oder etwas in der Richtung. Er hat ja eigentlich auch nur sachlich seine Situation beschrieben. Hätte er Böses gegenüber Kiedrowski gewollt, sähe das ganz anders aus. Und "Richtig guter Name"? Naja, jeder wie er meint... . Der Sven spaltet die Gemüter schon länger.

      Ich habe früher um 2007 rum auch Lehrgänge gemacht. Mit meinem eigenen Motorrad allerdings. War immer sehr zufrieden. Mittlerweile würde ich nichtmal ein Motorrad für 1€ von ihm kaufen. Leider hat er sich in den letzten Jahren sehr verändert.

      Schön, dass sich diese Geschichte hier geklärt hat.

      Wie schon hier des Öfteren erwähnt: Es wird immer zwei Meinungen über Händler geben. Da kann einer voll zufrieden sein, und ein Anderer nie wieder dort kaufen.

      Irgendwas muss der Kiedrowski ja aber richtig machen. Sonst gäbe es den Laden in dieser Art wohl kaum.

      Mit mir hat er es sich verscherzt. Dabei war ich früher sehr zufriedener Kunde.
      https://www.youtube.com/user/MegaMartin250 - Mein youtube-Kanal (heißt nun offroadvideoshm)

      https://www.flickr.com/photos/martinhunte - Meine Fotos






      ·