Frag mich langsam ob bei GasGas nicht irgendwas im Busch ist...

      Also es ist wohl so das TRS Interesse an der alten Plattform geäußert hat . Gekauft wurde aber wohl noch nix .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Neu

      https://www.todotrial.com/en/news/item/7446-ktm-anuncia-cambios-en-la-distribucion-de-recambio-gasgas.html

      Übersetzer:

      KTM gibt Veränderungen in der Verteilung des Ersatzgasgases



      KTM
      hat angekündigt, Veränderungen in der Verteilung von Teilen, die
      Nachrichten, die durch interne Diffusion an seine Distributoren erteilt
      wurde, wurde von einigen falsch interpretiert, die fälschlicherweise die
      Nachricht von einem Waffenstillstand Verteilung der Teile für die
      Modelle freigegeben haben vor 2019, als es in Wirklichkeit ist es nicht.
      Dann klären wir Fehlinformationen verbreitet vor.
      ieser
      Woche Händler Gas Gas ist weltweit einen Brief von KTM empfangen, wo
      das Datum vom 31. März 2020 eine gesetzt Änderung bei der Verteilung von
      Ersatzteilen und Motorrädern. Dies
      zeigt Erklärung vom 1. April 2020 wird das neue Unternehmen Gas Gas
      Motorräder Gmbh sein, die ab Vertrieb von Motorrädern und Ersatzteilen
      für 2019 Modelle durchzuführen. Das
      neue Unternehmen ist das Joint Venture von Torrot / Gasgas mit einem
      Anteil von 40% und KTM Motorrädern mit einem Anteil von 60% erstellt.



      Dies
      wird von einigen Händlern in Nordamerika, auf die Fehlinterpretation
      der Nachrichten geführt, die Ausbreitung rasch in sozialen Netzwerken
      auch in Südamerika und später nach Europa, die fälschlicherweise der
      Einstellung der Tätigkeit Gas Gas / Torrot von 31 interpretiert März und
      die totale Kontrolle über KTM.

      Hier ist , wie es seinen Kunden einige Händler mitgeteilt: „Hallo Gas Gas Reiter Heute sind alle Händler Gas Gas erhalten haben , den Brief , den wir alle wussten , dass es kommen würde, es war nur eine Frage der Zeit , Der Brief gibt den Abschluss von Gas Gas ein .. vom 31. März 2020 ab dem 1. April 2020 nimmt KTM volle Kontrolle. der schwierige Teil ist , dass alle vorherigen Teile bis 2019 Teile für Motorräder über nicht mehr KTM verteilt. "

      Dann
      erklärte, dass dies bedeutet, dass das neue Unternehmen nicht Teile für
      die Motorräder verteilen vor 2019 hergestellt, dh bevor Gas Gas durch
      KTM kaufen. Aber die
      Realität ist, dass, wenn in der Tat des neue Unternehmen Gasgas
      Motorräder Gmbh nur Motorräder verteilen und Ersatzteile für die Modelle
      ab 2019, das alte Gasgas / Torrot weiterhin Teile für die
      Vorgängermodelle zu verteilen und sicherzustellen, Versorgung an den
      mindestens 10 Jahre als Marke das Gesetz.

      nige Händler Gas Gasdie Fehlinterpretationen der internen Anweisung folgten sofort angekündigtdass sieVerteilung weiterhin die Lager sie in ihren Geschäften haben.

      Offensichtlich
      ist der Alarm durch diese Fehlinterpretation der Nachrichten erzeugt
      ist hoch und von Todotrial hat auch zunächst eine Geschichte
      veröffentlicht, die diese Fehlinterpretationen geführt, die jetzt
      passieren breiten sie mit der realen Version zu korrigieren, nach einem
      Telefongespräch mit Jordi Arilla, Direktor von Gasgas / Torrot und
      Fabian Simmer, der das Joint Venture mit KTM führt konsolidiert durch
      die neue Gesellschaft Gasgas Motorräder Gmbh.

      Kurz
      gesagt, können Stammkunden von Gasgas völlig ruhig sein, denn das
      einzige, was, dass nach 2019 die Gas Gas Minen von KTM werden verteilt
      und verteilt werden frühere Modelle von Torrot wie vorher geändert hat.

      Neu

      Was für lustige Übersetzer nutzt ihr denn :-)? Ok, Wortschöpfungen wie "Gasversorger" fabriziert meiner auch...

      KTM hat gerade Änderungen im Ersatzteilvertrieb angekündigt. Die Nachricht, die intern an die Händler gesendet wurde, wurde von einigen von ihnen falsch interpretiert, die die Nachricht von der Einstellung des Ersatzteilvertriebs für Modelle vor 2019 falsch verbreitet haben, obwohl dies in Wirklichkeit nicht der Fall ist. Im Folgenden wird geklärt, welche falschen Informationen zuvor verbreitet wurden.
      Diese Woche erhalten die Gasversorger in der ganzen Welt ein Schreiben von KTM, in dem der 31. März 2020 als Datum für die Änderung des Vertriebs von Ersatzteilen und Motorrädern festgelegt wird. In dem Schreiben heißt es, dass die neue Firma Gas Gas Motorcycles GmbH ab dem 1. April 2020 die Motorräder und Ersatzteile für die Modelle ab 2019 vertreiben wird. Bei diesem neuen Unternehmen handelt es sich um das Joint Venture, das von Torrot/GasGas mit einem Anteil von 40% und KTM Motorcycles mit einem Anteil von 60% gegründet wurde.
      Dies hat zu einer Fehlinterpretation der Nachrichten durch einige Verteiler in Nordamerika geführt, die sich in sozialen Netzwerken auch in Südamerika und später in Europa schnell verbreitet hat, die die Einstellung der Tätigkeit von Gas Gas / Torrot ab dem 31. März und die vollständige Kontrolle von KTM falsch interpretiert haben.
      So haben es einige Händler ihren Kunden mitgeteilt: "Hallo Gas Gasfahrer". Heute haben alle Gasversorger den Brief erhalten, von dem wir alle wussten, dass er ankommen würde, es war nur eine Frage der Zeit. Der Brief kündigt die Beendigung des Gasgeschäfts zum 31. März 2020 an. Ab 1. April 2020 wird KTM die volle Kontrolle übernehmen. Das Schwierige daran ist, dass vor 2019 keine Ersatzteile mehr von KTM vertrieben werden, Teile für ältere Fahrräder".
      Sie erklärten dann, dass dies bedeute, dass die neue Firma vor 2019 keine Ersatzteile für Fahrräder vertreiben werde, d.h. solche, die vor dem Kauf von Gas durch KTM hergestellt wurden. Die Realität sieht jedoch so aus, dass, obwohl die neue Firma GasGas Motorcycles Gmbh ab 2019 nur noch Motorräder und Ersatzteile für die Modelle vertreibt, die alte GasGas / Torrot weiterhin Ersatzteile für die Vorgängermodelle vertreibt und die Versorgung für mindestens 10 Jahre als legale Marke garantiert.
      Die Ersatzteile und Motorräder werden ab 2020 von der neuen Firma GasGas Motorcycles GmbH vertrieben, wobei sich 60% des Aktienkapitals in den Händen von KTM befinden.
      Einige Gasversorgungsunternehmen, die der Fehlinterpretation der internen Kommunikation folgten, kündigten sofort an, dass sie die in ihren Lagern vorhandenen Bestände weiter verteilen würden.
      Offensichtlich war die Beunruhigung, die durch diese Fehlinterpretation der Nachrichten ausgelöst wurde, groß, und von Todotrial aus haben wir auch zunächst eine Nachricht veröffentlicht, die diese Fehlinterpretationen, die verbreitet wurden, übermittelte, um nun dazu überzugehen, sie mit der wirklichen Version zu korrigieren, nach einem Telefongespräch mit Jordi Arilla, Direktor von GasGas / Torrot und Fabian Simmer, der das Joint Venture mit KTM leitet, das durch die neue Firma GasGas Motorcycles Gmbh konsolidiert wird.
      Zusammenfassend können sich die Stammkunden von GasGas sicher sein, denn es hat sich lediglich geändert, dass die Gas Gas-Ersatzteile nach 2019 von KTM und die der früheren Modelle wie bisher von Torrot vertrieben werden.

      Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Neu

      Doc Brown schrieb:

      Sicher weiß ich, das der neue Eigentümer nicht SWM, Jotagas oder Ossa heißen wird. Ich tippe auf AJP.

      Hab am Wochennde jemand getroffen, der wirklich sehr gut vernetzt ist, lässt sich leider alles aus der Nase ziehen aber:
      Er sagte, dass es die heutigen GG Enduros definitiv weiterhin zu kaufen geben wird, als...
      Rieju.
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      Neu

      610er schrieb:

      Doc Brown schrieb:

      Sicher weiß ich, das der neue Eigentümer nicht SWM, Jotagas oder Ossa heißen wird. Ich tippe auf AJP.

      Hab am Wochennde jemand getroffen, der wirklich sehr gut vernetzt ist, lässt sich leider alles aus der Nase ziehen aber:
      Er sagte, dass es die heutigen GG Enduros definitiv weiterhin zu kaufen geben wird, als...
      Rieju.


      Hat mein spanischer Kollege mir schon vor 3 Wochen auch gesagt.
      Hab Tim Taylor gefragt, der angeblich weiß wer übernimmt, aber er sagte "stimmt nicht".

      Neu

      M.C schrieb:

      Jedenfalls beginnt ja bald die "MXGP" und "WESS"wo sie ja werksmässig unterwegs sind und da wäre nicht schlecht wenn sie mal Motorräder rausrücken!

      Das werden KTMs sein.

      Wenn ein anderer Hersteller die bestehenden Produktionsanlagen übernimmt, dann dauert das mehrere Monate, für die heurige Saison wird es die alten GG Modelle unter dem neuen Hersteller eher nicht geben.