keine Kompression aber alles stimmt!?

      Also bei mir waren die Bohrungen um eine halbe Zahnteilung versetzt und wenn der Stift drin war war die Verzahnung dementsprechend parallel.
      Das war ein 4er oder 5er Stift der vorne konisch war damit er das Loch findet. Man musste die Räder aber kräftig gegeneinander verdrehen, es sind immerhin 4 ziemlich harte Federn. Ich hab einen Schraubenzieher in die Verzahnung gedrückt und den dann verdreht bis der Stift flutschte.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !