Husqvarna - Forum und Modellhistorie gesucht

      Husqvarna - Forum und Modellhistorie gesucht

      Hallo,
      ich schaue mich gerade nach einem neuem Mopped um. Husquarna TE300i und FE350 kommen in meine nähere Auswahl.
      Gibt es zu den Modellen ein passendes Forum?
      Kennt jemand eine Übersicht, was sich zwischen den Modelljahren geändert hat?

      Ich bin eine aktuelle TE300i Probegefahren und vor zwei Jahren eine FE350 BJ2016. Einen direkten Vergleich konnte ich (noch) nicht machen.
      Wie groß ist der Fahrwerksunterschied zwischen einer TE und FE? Gewichtsmäßig liegen die wohl nur um 1kg auseinander.
      Was hat sich zwischen den Modeljahren 2018 und 2019 getan?

      Gruß GOGO
      Will ja hier nicht die Grammatikpolizei spielen aber fürn Anfang wärs evtl. sinnvoll
      das U gegen ein V zu tauschen, dann kann Dir auch keiner ein X für ein U vormachen ;-)

      Das Forum hier ist das richtige Forum ;-)

      AFAIK wurde von 18 auf 19 nur das Fahrwerk etwas geändert.
      Ich seh es so: Je flüssiger die Strecke, desto mehr 4T und je verblockter, enger trialiger desto 2T
      Wer nichts weiß muss alles glauben
      Bin eine 17er FE 350 gefahren und momentan auf ner TE 300i unterwegs. Bei dem Gewicht magst Du recht haben, aber viel entscheider ist, finde ich,
      die Art der Leistungsabgabe. Die 4T baut einfach besser Traktion auf und die 2T ist im klein-klein besser. Ich hätte gerne beide, und genau immer die, die
      ich gerade nicht habe.
      Was fährst Du denn überwiegend?
      Erst mal fahre sich sehr wenig und wirklich langsam und dann halt alles querbeet. Ich war ein paar Mal zur Enduromania, mit meinem Verein geht es zum Training gelegentlich auf Crossstrecken. Desöfteren bin ich in Wesendorf oder Hoope Park zum Training. Und einmal im Jahr "Vor den Toren Hannovers".
      Die FE350 bin ich in Salzwedel gefahren und die TE im Dezember in Wesendorf. Hat mir beides jeweils sehr gut getaugt. Bisher hätte ich nie einen Gedanken an einen Zweitakter verschwendet, da ich den kaum wirklich im Leistungsbereich bewegen kann. Die TE mit der Einspritzung hat für mich aber super funktioniert.
      Da ich vom Viertakter komme und den wirklich gerne mag, wäre ich aber vermutlich eher bei der FE. Fragen über Fragen und die Entscheidung kommt noch nicht wirklich näher.

      AFAIK wurde von 18 auf 19 nur das Fahrwerk etwas geändert.

      Was hat sich denn wirklich geändert? Bei den Herstellern hört sich das ja immer nach einem komplett neuen Motorrad an. Kann ich den Unterschied als Weiterentwicklung positiv spüren, so dass sich die Investition in in eine ganz neue lohnt. MJ 2018 gibt es ja aktuell immer ein paar hundert Euros günstiger.

      Gruß GOGO