Sardinienurlaub 2019 mit Trial oder ähnlichem

      Sardinienurlaub 2019 mit Trial oder ähnlichem

      Hi, bin neu hier und bin mir daher nicht sicher ob es dieses Thema schon einmal gab...

      Wir sind WoMo-Urlauber und ich bin Trialfahrer.

      Wir waren in den letzten Jahren schon des Öfteren auf Sardinien Freistehend unterwegs und ich habe immer wieder Offroad-Fahrer mit und ohne Nummernschilder gesehen mit den heißesten Gefährten...das soll jetzt nicht negativ ankommen.

      Dieses Jahr will ich mir ein leichtes Geländegefährt auf die WoMo-Bühne schnallen um ab und zu mal einen Weg abzufahren, kleine Trial-Wandertouren zu machen bzw. kleinere Einkäufe zu tätigen...wobei wir schon beim Thema sind!

      Ich habe mir letztes Jahr meine Beta Evo 290 optisch wie technisch StVO-konform aufgebaut, außer die Leistung und die Bereifung.

      Kann mir jemand von euch sagen ob ich mit solch einem Aufbau auf Sardinien Probleme bekomme oder soll ich doch besser schauen ob ich mir Aufgrund der Homologation eine KTM Freeride besorge?

      Ich bin früher über ein Jahrzehnt MX gefahren, war eigentlich schon immer vorwiegend im Gelände unterwegs und fahre seit einigen Jahren Klassik- und Modern-Trial. Große MX und Enduro Motoren sind mir mittlerweile zu heftig und nicht StVO-konform, weshalb sie in meiner persönlichen Auswahl ausfallen.

      Wer hat hier Erfahrung was auf Sardinien geht und was nicht geht?

      Bitte nur konstruktive Beiträge!

      Mfg

      MC