Zubehörkolben mitaka

      Ich fahre die Dinger seid Jahren in sx 65 und in meiner RMZ 250. Ist halt nur ein Guss Kolben. Ringe sind von RIK wie OEM meist auch. In der 2 Takter können die ohne bedenken gefahren werden.
      Aus der RMZ habe ich ihn erst vor zwei Tagen nach genau 49,8BH rausgeholt. Inkl. Mitaka Pleuelkit. Hat gehalten. Kolben werde ich aus der 4 Takter aber besser nach 30Bh holen und Pleuel dann immer nach dem zweiten Kolben (sprich 60Bh) wechseln. Kolben hat nach den 48,8Bh schon bischen gekippelt. Ist oben und unten ganz blank. Den sollte man denke ich besser nicht über 30 Stunden fahren in der 4T. Kolbenbolzen hatte auch schon fressspuren.
      Das war denke ich kurz vorm Knall. Auf alle Fälle nicht schlechter als Prox meiner Meinung nach. Wössner hatte ich erst vor 3 Wochen einen mit großem Riss aus ner RMZ 450 geborgen. Von den zerfrästen Schmiedekolben halte ich nicht so viel. Die zerfräsen ja die Strucktur vom Gießen. Das kann nicht gesund sein bei nem Kolben. Vertex wird sicher besser sein. Damit hatte ich früher auch nie Probleme.
      Fazit: Wenn du zeitig genug wechselst sind die Absolut ok. Der Preis wird aber auch so sein weil eben nicht sehr viele Händler dazwischen hängen. Der Importeur für Europa in England und nochmal Hells.de für Deutschland.

      greenflash schrieb:

      Vati hatte früher immer zu mir gesagt "Original ist und bleibt Original" und dies hat sich durch meine ganze Automobil und Motorrad Schrauberei bestätigt.
      Muss jeder am ende selbst wissen, gehen wird es bestimmt (eine weile). ;-)
      naja ,früher war original made in germany oder Japan.heut kann original auch made anderswo sein das sagt jetzt nicht unbedingt so viel über das Produkt aus. Mfg

      ragi23 schrieb:

      Ich fahre die Dinger seid Jahren in sx 65 und in meiner RMZ 250. Ist halt nur ein Guss Kolben. Ringe sind von RIK wie OEM meist auch. In der 2 Takter können die ohne bedenken gefahren werden.
      Aus der RMZ habe ich ihn erst vor zwei Tagen nach genau 49,8BH rausgeholt. Inkl. Mitaka Pleuelkit. Hat gehalten. Kolben werde ich aus der 4 Takter aber besser nach 30Bh holen und Pleuel dann immer nach dem zweiten Kolben (sprich 60Bh) wechseln. Kolben hat nach den 48,8Bh schon bischen gekippelt. Ist oben und unten ganz blank. Den sollte man denke ich besser nicht über 30 Stunden fahren in der 4T. Kolbenbolzen hatte auch schon fressspuren.
      Das war denke ich kurz vorm Knall. Auf alle Fälle nicht schlechter als Prox meiner Meinung nach. Wössner hatte ich erst vor 3 Wochen einen mit großem Riss aus ner RMZ 450 geborgen. Von den zerfrästen Schmiedekolben halte ich nicht so viel. Die zerfräsen ja die Strucktur vom Gießen. Das kann nicht gesund sein bei nem Kolben. Vertex wird sicher besser sein. Damit hatte ich früher auch nie Probleme.
      Fazit: Wenn du zeitig genug wechselst sind die Absolut ok. Der Preis wird aber auch so sein weil eben nicht sehr viele Händler dazwischen hängen. Der Importeur für Europa in England und nochmal Hells.de für Deutschland.
      son original KTM 300 Kolben geschmiedet ,weiß das jetzt nur von wössner ? Mfg