Werkstattneubau Planung

      Der Betonboden ist das Beste was es gibt, kann auch hinterher noch geschliffen werden.
      Halt richtige Sorte und eventuell Glasfaserzusatz. Klinker, egal welche, gehen kaputt oder lockern sich.
      Beschichtung nicht in Verbindung mit Fußbodenheizung! und würde auch irgendwann nicht mehr schön aussehen. Beim Schweißen auch nicht so gut.
      Ausgelaufene Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit, Öl, usw. sieht man nach 2 mal kehren bei Beton nicht mehr.
      Wir haben auf Arbeit , also da wo ich manchmal arbeiten gehe .... auch seit 20 Jahren Klinker Fliesen . Nicht eine ist defekt oder lose ! Man sieht sicher die Stellen wo am meisten gearbeitet wird , es ist auch ein Riss durch die halbe Werkstatt zu sehen ( kommt von damals aufgeschüttem Boden ) . Ist aber nur ein " Haarriss ohne Spalt . Also ich kann zu den Klinker absolut nix negatives sagen , außer das die halt ordentlich zu Buche schlagen .

      " Öl, usw. sieht man nach 2 mal kehren bei Beton nicht mehr " ..... heist das , das die Betonoberfläche immer noch wie Beton üblich " staubig " ist ?


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Beton hat auch seine Nachteile- in der Regel werden bis zu 5 % Rostasche als Zuschlagstoff beigemischt.Unbehandelt wird der Abrieb sich immer als feiner Staub überall niederlegen. Flügeln und grundieren hilft schon einiges.Eine Beschichtung mit Quarzsandbeimischung oder aber rutschhemmde Spaltplatten ist die bessere Alternative.In Werkstätten wird normalerweise mit Spaltplatten gearbeitet-QM Kosten irgendwas zwischen 4 und 6 € (Einkauf)-wenn die anständig verlegt sind gehen die auch nicht kaputt wenn Dir mal was runterfällt-und wenn kann man die auch auswechseln...
      so oder so immer harte Böden wo Du Dir auf die Dauer die Gelenke kaputt machst-ich hab deshalb in meiner Mopedwerkstatt OSB Platten auf Trittschalldämmung ausgelegt-geht natürlich nicht in ner Auto Werkstatt
      Da hast Recht mit der Belastung der unteren Gliedmaßen ... Also brauchts einen Hartgummi Fußboden . Da kommt der Fäustel beim runter fallen gleich wieder zurück . :D


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      @Pustefix123: An Leislauers Stelle würde ich das aus den von ihm genannten Gründen wie auch aus anderen praktischen Erwägungen heraus ziemlich genauso angehen.
      Außer natürlich es gäbe grad zufällig in der Gegend nen Schnapper wegen Geschäftsaufgabe/Insolvenz zu machen der ins Profil passt.
      Mir persönlich wäre halt ein Ziegelbau rein subjektiv irgendwie "sympathischer".

      Ggf. würde ich beim Bau auch schonmal den Gedanken an künftiges barrierefreies Wohnen im Hinterkopf behalten. :D
      "Ein Kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab!"
      Hufo meinst ich soll das Büro gleich groß genug planen damit nen Wasserbett und Flatscreen rein passen ?


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Danke für den Tipp mork . Ich bin dort sogar als Kunde angemeldet . Leider passt nicht eine ins vorgesehene Eck . ;(

      Es ist aber erstaunlich wie wenig Material so eine 11,6 x 25 x 6,4 Meter hat .
      Dateien
      • 3-1.jpg

        (39,35 kB, 84 mal heruntergeladen, zuletzt: )


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      Nicht ohne Grund werden viele Hallen aus Stahltragwerk (Betonfertigteile) mit Isopaneelverkleidung gebaut ;-)

      Ein paar Anmerkungen von meiner einer...

      Ich würde als aller erstes beim Amt persönlich vorstellig werden und nett fragen ob und was noch auf dem Grundstück gebaut werden darf.
      Danach beginnt die Planung und mit vernünftigen Plänen und einer Grundstatik bekommt man auch Angebote von Firmen. Ein kleines Leistungsverzeichnis kann zur Not dein Bauleiter schreiben.

      Das Isopaneel gibt es zum Beispiel in der Stärke von 80mm immer ab Lager und zu besseren Konditionen als den andere Stärken.

      Eine Halle aus Mauerwerk scheint auf den ersten Blick einfacher für Eigenleistungen umsetzbar zu sein, aber bei der Größe ist die Arbeit nicht zu unterschätzen noch dazu die Extraleistungen für die Wandhöhen, Dachspannweiten, Tore, Gründung etc.
      Mal wieder ein Update . Vorige Woche gabs eine vor Ort Besprechung mit Bauleiter und Architektin . Das hätten wir schon mal viel früher so machen sollen ..... aber naja . :whistling: Bezüglich der Stahlbaukonstruktion oder doch Holz und oder Mauerwerk wurde alles nochmal durch gekaut und wir sind zu dem Schluß gekommen das es wohl eine Halle aus " von jedem etwas wird ". Das hat wieder was mit Brandschutz und " so will ich das haben " zu tun . Heute war der Bauleiter hier und hat die Höhen gemessen und weitere Maße genommen . Dabei haben wir nochmal die " was soll wohin Verteilung " besprochen und ich bin zu dem Schluß gekommen das ich mit einem " so ists am besten Kompromiss " leben muß . Er reicht das jetzt alles weiter und der Statiker und die Architektin stecken wohl die Köpfe zusammen und mache das Beste und Sinnvollste und günstigste draus . ;-) Ende der Woche soll ich schon Bescheid bekommen . Ich werde berichten .

      Die Skizze ist das letzte " so will ich das haben Modell " .
      Dateien


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      ... Hör blos auf .. hab mich heut grad wieder bei eh schon einem richtigen Scheiß Tag wo irgendwie alles schief geht maßlos drüber aufgeregt das hier wieder mal seit Wochen Funkstille seitens der " Bauleitung " ist . X( Der letzte Kontakt war am 14 Juli , da gings um die kleine Baustelle hinterm Haus . Der letzte persönliche hier vor Ort war noch länger her .
      Wie sagte doch der Bauleiter beim letzen Besuch zu meiner Holden .... Am Jahresende steht hier eine neue Halle . Ja neee iss klar .... hab je noch nicht mal die " so wirds werden Variante " auf dem Papier gesehen geschweige denn den Bauantrag ....
      So wie oben auf dem Bild ist auch gestorben weil das so wohl in Gebäude Klasse 3 oder so kommt und dann irrsinnige Auflagen kommen die unsinnig ins Geld gehen . Es ist nun die Variante rot in der Planung ... oder auch nicht ... :whistling:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      Nervfreiheit kannste nichtmal mit viel Geld kaufen. Bekannter hat vor 10 Jahren einen Reifenhandel mit Werkstatt aufgemacht und dafür eine große Halle mit Flachdach im Gewerbegebiet bauen lassen. 600k netto ohne Grundstück. Zum Fertigstellungszeitpunkt wurde natürlich die Ware usw. vorbestellt und die Eröffnung geplant usw.; als die Halle fertig war, waren dann etliche Baumängel vorhanden, ich glaube, die wurden sogar von einer Behörde bemängelt. Bei Regen hat es da sogar oben reingeregnet...

      Der musste dann Lagerräume für die angelieferte Ware und Geräte usw. mieten, weil die Halle so nicht nutzbar war und da dann mit dem Hersteller erstmal die großen Diskussionen losgingen. Die Bank hat natürlich monatlich abgebucht und er konnte noch nichts verkaufen. 6 Monate später war dann alles fertig und er konnte dann pünktlich nach der Übergangszeit von Winter- auf Sommerreifen seinen Laden aufmachen. Davor war natürlich der Sommer, in dem er normalerweise massenweise Alufelgen hätte verkaufen können...
      Da ist ja meins Peanuts dagegen . Mir würde es ja schon reichen wenn der Anfang gemacht ist , eine Halle mit Dach und Wänden stehen würde die ich pöapö fertig machen kann so wie es das Sparschwein hergibt .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Also ich hab auch gerade eine Baustelle und vergrößere mein Lager... aber ich hab irgendwie ganz andere Probleme als Leisi...

      z.B. Trapezblech... ich bestelle vorgestern, Mittwoch abend, im Trapezblechwerk das Dach und die Wandteile für den Lageranbau. Fertigungszeit ca. 2 Wochen. Da ich in KW39 nicht da bin besprach ich mit der Verkäuferin die Abholung in KW40... klappt alles und bestens.

      Schalte ich heute mittag den Rechner ein um meine Mails zu lesen da bekam ich um 11.52 Uhr eine Abholinformation. Mein Auftrag ist fertiggestellt und liegt zur Abholung bereit.... what the fuck???

      Dort angerufen - ich war felsenfest davon überzeugt das denen ein Fehler passiert ist da meinten die... nö, hat gerade gut reingepasst und wir hatten die Farbe gerade in der Maschine da haben wir den Auftrag gleich mitgemacht.

      Statt angedachter Abholung am 30.9. oder 1.10. hole ich die Trapezblechteile nun morgen ab. Das war Stress mit Anhänger organisieren, Termine verschieben usw. aber ist mir ganz recht weil dann geht was vorran. Jetzt wäre es schön wenn die Fenster und Türen auch eher als besprochen kommen würden...
      __________________

      Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
      Downhill - because golf and football only require one ball.
      Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.

      Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... 'https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url
      Moin na du hast Probleme ..... ;-) Ich hab Türen , Fenster , neue Sektionaltore , Hebebühnen ( 1 auch neu und bezahlt und liegt noch beim Hersteller ... ) , eine Heizung , und und hier zu liegen , aber keine Werkstatt in die das Zeug rein soll .... :mecker:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Moin da sich wohl mein jetziger " Bauleiter " ( Kumpel den ich mindestens 30 Jahe kenne ) wohl auch als Nullnummer raus stellt , überlege ich jetzt keinem mehr wirklich was an zu vertrauen und den Bau selber anzugehen .
      Bevor ich aber schlafende Behördlich Hunde wecke ..... :whistling:
      Grober Bauplan wäre eine Bodenplatte inklusive allem was rein muß und soll um dann eine Stahlhalle drauf zu stellen zu machen . Braucht es dafür eine Baugenehmigung ? " Wäre " nix anderes wie wenn ich meinen Hof betonieren würde ... :whistling:
      Dann erst behördlicher Seits los legen .
      Die Stahlhalle dann bei einem Anbieter meines Vertrauens mit Statik bestellt und selber aufgebaut . Innenausbau dann bis auf den Klinker Fußboden auch selber bzw mit kundigem Fachmann in der Planung und zur Abnahme .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      leislauer schrieb:

      ... Braucht es dafür eine Baugenehmigung ....


      für die betonierte Platte sicher nicht - für die Halle schon, es sei denn sie hat eine Fläche unter 50m² und ist nicht höher als 3m (gemessen vom untersten Fußboden bis höchstes Dach) . Du mußt die Halle aber auf jeden Fall bei der zuständigen Behörde anmelden, wenn Du die auf einer Freifläche (wo vorher keine andere Halle etc. stand) installierst. Sollten die Behörden irgendwann mal eine Befliegung machen gibt es sonst Ärger....
      .... Ei gerade gesehen Du gehörst ja nicht mehr zu Sachsen - Anhalt .... da könnte es evtl. anders gehandhabt werden mit der Genehmigungsfreiheit für Garagen..... musst mal in die Bauordnung von Thüringen gucken.


      Sport frei

      Sven
      immer wieder Neues :thumbsup: -> www.mc-nienburg.de