GasGas EC 300/19 Map Switch

      GasGas EC 300/19 Map Switch

      Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen der mit der neuen GasGas EC 300 liebäugelt, dass es jetzt tatsächlich einen funktionierenden "Map Schalter" gibt. Ob es tatsächlich ein Mapswitch ist oder ein einfacher Zündkurvenschalter wie bei den Vergaser-Zweitakt-KTM's entzieht sich meiner Kenntnis.

      Die Wirkung des Schalters bei KTM kann man getrost als "minimalst" bezeichnen und es braucht schon etwas Gefühl den Unterschied zu merken. Ganz anders bei der GG, da wirkt der Schalter. Und zwar ab Standgas bis knapp oberhalb der Mitte ds Drehzahlbandes. Vielleicht ist das nicht neu und es hat auch auf den älteren Gassern funktioniert, das kann ich aber nicht beurteilen, daher der Vergleich zur KTM.

      Jedenfalls ist der Unterschied deutlich zu spüren. Der Schalter, der in der Betriebsanleitung den Spaniern keine Erwähnung wert ist, ändert die Charakteristik deutlich, selbst Grobmotoriker spüren das sofort. Die Leistung wird deutlich feinfühliger auf den Boden gebracht, der Motor dreht weniger schnell und weniger aggressiv hoch. Das kann bei rutschigem Boden durchaus angenehm sein, wie ich in den Wäldern Kroatien's feststellen konnte. Aber es kann auch ein Nachteil sein, speziell wenn man bei steilen Anstiegen sich einem Hindernis gegenüber sieht und zögerlich ist, im letzten Moment die volle Leistung abrufen will. Sowas ist aber eher die Ausnahme. Ich bin die meiste Zeit mit dem zahmen Map(?) gefahren, das durch eine Wolke und Regen am Schalter symbolisiert wird. Nur wenn die Kollegen vorne richtig angedrückt haben oder auf sehr steilen Auffahrten habe ich umgeschaltet.

      Wie bei der KTM kommt mir vor das mit dem zahmeren Map der Verbrauch höher ist.

      Eine angenehme Sache und ein weiterer Beweis das es funktioniert ist wenn man auf Straßenetappen umschaltet. Das typische Zweitakterverhalten das bei konstanter Schieberöffnung das Moped leicht stotternd nach mehr Gas und höherer Geschwindigkeit verlangt kann durch Umschalten deutlich verbessert werden sodass man fast(!) konstant mit einer Gasstellung fahren kann.
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Doc Brown“ ()

      Schon klar, dass ich über Vergasermopeds sprach :P

      Auch die Sherco kann das noch besser, bezieht die Auslasssteuerung mit ein...
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      Hallo,
      Bei meiner GasGas EC 300 Racing von 2012 habe ich den Schalter auch schon.
      Der Unterschied ist auch hier schon deutlich spürbar und wie du bereits sagtest, bei rutschigem Untergrund sehr hilfreich.
      Zudem verwende ich das "Regen-Mapping" auch bei Rennen je nach Strecke.
      Damit fahr ich dann schnellere Rundenzeiten, da man einfach weniger Kraft benötigt und die Leistung nicht plötzlich und zu unkontrolliert abgerufen wird. Vor allem trifft des bei engeren Passagen zu, da man kein aggressiven Schub bekommt wenn man im Resonanzbereich ist.

      Die Gasgas gibt die Leistung dann noch linearer ab.

      Vergleich zur KTM kann ich keinen herstellen.

      PS: ich glaube 2006 gab es den Schalter erstmals, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

      Grüße

      Simon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simpson“ ()

      Danke. Interessant. Meine 2018er hatte den Schalter nicht. Ich wusste zwar, dass es ihn davor gegeben hat, aber natürlich keine Ahnung wie der wirkte.

      Ansonsten gleiche Erfahrung wie bei dir, sehr angenehm zu fahren das "Rgen-Mapping".
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      Jo, meine 2006er (!) Gasgas hat den auch, der Unterschied ist spürbar aber wahrscheinlich ned so gravierend, wie fürs 2019er Modell beschrieben...
      ...du hast mir mein Orange verpatzt,
      hast mir einen schwarzen Fleck gekratzt,
      in mein Orange...
      [SIZE="1"](Wilfried Scheutz)[/SIZE]
      Doc der Schalter war bei Einführung oben am Lenker angebracht und wanderte dann nach unten links an einen Kühlerschlauch . Es könnte aber natürlich auch sein das die GG Leuts den Schalter bei der " neuen " 2018er weg gelassen haben und nun wieder einbauen . Das sollten aber die GG Spezis hier sicher aufklären können . Meine 2017 er hat den Schalter und man merkt den Unterschied , nicht viel aber erkennbar .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Doc Brown schrieb:

      Ob es tatsächlich ein Mapswitch ist oder ein einfacher Zündkurvenschalter wie bei den Vergaser-Zweitakt-KTM's entzieht sich meiner Kenntnis.

      Kann nur auf die Zündkurve wirken, keine Efi, keine elektrische ALS.

      leislauer schrieb:

      Doc der Schalter war bei Einführung oben am Lenker angebracht und wanderte dann nach unten links an einen Kühlerschlauch . Es könnte aber natürlich auch sein das die GG Leuts den Schalter bei der " neuen " 2018er weg gelassen haben und nun wieder einbauen . Das sollten aber die GG Spezis hier sicher aufklären können . Meine 2017 er hat den Schalter und man merkt den Unterschied , nicht viel aber erkennbar .


      Ja Leisi, die Variante mit dem Schalter auf dem Kühlerschlauch kenne ich, hatte ein Bekannter so. Warum die den Schalter 18 weglassen haben und 19 wieder aufleben ließen weiß ich natürlich nicht. Verglichen mit KTM ist der Unterschied zwischen den Schalterstellungen wie gesagt riesig.
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."

      Doc Brown schrieb:

      Warum die den Schalter 18 weglassen haben und 19 wieder aufleben ließen weiß ich natürlich nicht.

      Die Hydria Zündung/CDI konnte bisher nur eine Zündkurve,
      dazu gab es das ein oder andere Problem mit den CDI bzw. Mapping, siehe auch Anlasser Diskussion.
      Die "alten" GASGAS hatten Kokusan und bereits mit Modelljahr 2005 zwei Kurven,
      im ersten Modelljahr musste, bzw. konnte man den Schalter nachrüsten.
      Vorsicht bei den originalen Schaltern, die sind nicht besonders dicht und haben bei dem ein oder anderen zu Problemen geführt!
      TEUBER-MOTORSPORT
      Ah ok, danke. Das wusste ich nicht. Stimmt die 19er haben eine komplett andere Zündanlage, jedenfalls wurde mir das gesagt. Möglicherweise ist das wieder eine Kokusan.

      Ja der Schalter ist billigstes 3 Cent Chinateil, kenne ich von meinem Ventilatorschalter. Ich hab insbesondere nach dem Waschen folgende Prozedur für gut befunden:
      Schalter mit Pressluft ausblasen (soweit möglich)
      Schalter mit WD40 oder anderem Kriech/Kontakt-Spray fluten (ist dank der großen Spalten sehr easy)
      Überschüssiges Spray abwischen.

      Das verlängert die Lebensdauer definitiv :)
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      doc du kannst auch gleich nen Schmiernippel dran machen .... :D Oder ich komm mal runter und bring dir einen mit . :prosit:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Ja, könnte man machen. Komm vorbei und nimm ein kühles Weizen mit :P 8o
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."

      leislauer schrieb:

      Ich trink doch aber eigentlich gar keinen Alkohol =O


      Umso besser, ich normal auch nicht (nur so ein bis zweimal wenns unbedingt sein muss). Gehen wir halt auf einen Almdudler :D
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."