Yamaha YZ400F LEISE MACHEN

      Yamaha YZ400F LEISE MACHEN

      Hallo an Alle,

      bin noch recht neu und habe mir vor ein paar Tagen besagte Maschien YZ400F aus 99 gebraucht geholt. Ist vielleicht nicht so einfach damit zu beginnen aber das Angebot hat gestimmt und jetzt ist sie hier.
      Problem: Bin am Rand von Berlin und hier ist nicht soo viel Platz zum Fahren. Weiter raus geht es schon gut, aber so oder so um zum Punkt zu kommen. Sie ist mir einfach viel zu laut. Will nicht erwischt werden und auch beim Fahren ist es auf Dauer nicht gerade angenehm.. und natürlich besser zwecks lärmbeslästigung

      Hab jetzt bisschen recherchiert aber wie gesagt bin Ich noch Anfänger daher hoffe Ich dass man mir hier etwas weiterhelfen kann.

      Gefunden habe Ich bisher:

      - Dämmmatte/ wolle erneuern
      - DB Killer einbauen oder Funkenfänger oder ist beides das Selbe?
      - evtl Endschaldämpfer glaube die hat noch keinen?

      Hab auch überlegt mir ne kleinere zu holen z.b. 250er. Bedeutet kleiner dann auch automatisch leiser?


      Danke schonmal für die Hilfe! Werde nachher noch ein paar Bilder hinzufügen für die Techniker
      Hallo MX,

      die YZ ist offen tatsächlich recht laut. Deshalb würde ich das mit dem WR Auspuff mal probieren. Ich hab selber ne WR 400 und die ist mit Origignal-Auspuff schon erträglich, nicht flüster-leise, aber geht. Kann halt sein, dass es zu Leistungseinbusen kommt, evtl. anders abstimmen musst.
      Ich hoffe allerdings, du fährst mit der Cross-Maschine nicht auf der Straße rum - das gibt schnell saftige Strafen. Es gibt übrigens ein recht gutes WR-Forum, in dem auch YZ-Fahrern geholfen wird. Manche haben auch ne YZ mit Zulassung...

      Gruß Crawlers
      Hey, schon mal danke für die Hilfe.

      Straße nicht oder höchstens kurz wenns nicht anders geht...

      Die WR sieht ja optisch der YZ sehr ähnlich. Kenne mich ja nicht so gut aus, wo liegt der Unterschied bei denen und wofür steht eig die Bezifferung (YZ/WR). Denke mit Zulassung wirds schwierig nachdem was Ich bisher erfahren hab. Also wenn Ich dann den andern Auspuff/ Schalldämpfer ran mache (und evtl mit neuer Dämmmatte ausstatte) gibts dann noch weitere Möglichkeiten? Könnt Ihr nochmal kurz erklären was das mit dem DB Killer/ funkenfänger auf sich hat? Und warum man kein Endschalldämpfer rann machen kann/ sollte?

      Bin auch noch am überlegen mir doch ne kleinere zu holen, da Ich die 400er eh nicht ausfahren kann. Sagen wir mal ne yz250 also alles gleich nur weniger ccm (selber motor nur kleiner) ist die merklich leiser?

      Sorry die ganzen Fragen, Ich lerne halt gerne dazu :D


      Nachtrag: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/yamaha-yz426-mit-brief-die-bessere-wr400-wr450-/924174959-305-17309
      Zwischen WR und YZ scheinen also nicht viele Unterschiede zu sein demnach

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mxfasssst“ ()

      mxfasssst schrieb:

      Kenne mich ja nicht so gut aus, wo liegt der Unterschied bei denen

      Die WR ist die Enduro-Variante = Zulassung mit Kennzeichen, Licht, Blinker, leise etc. halt alles was Vater Staat und Mutter EU da so verlangen. Die YZ ist ein Motocross-Motorrad für entsprechende Strecken und daher ohne Zulassung = ohne den ganzen Klimbim.

      mxfasssst schrieb:


      und wofür steht eig die Bezifferung (YZ/WR).

      Meine Ex kommentierte japanische Modellbezeichnungen immer mit "Hauptsach viel X und viel R" ;-)
      In diesem Fall noch Y und Z, evtl. hatten die Bezeichnungen anfangs noch ne sprachliche (japanische?) Ursache, heute nicht mehr - WR hieß z.B. auch bei anderen Marken mal "Wide Range" = Getriebe mit "weiter Spreizung" aber heutzutage gilt bei Yamaha: MX=YZ, Enduro=WR - das 400F heißt übrigens "fourstroke" also Viertakt.

      mxfasssst schrieb:

      Denke mit Zulassung wirds schwierig

      Vergisses, die Kosten übersteigen den Marktwert der YZ und eigentlich ist es unmöglich.

      mxfasssst schrieb:

      Also wenn Ich dann den andern Auspuff/ Schalldämpfer ran mache (und evtl mit neuer Dämmmatte ausstatte) gibts dann noch weitere Möglichkeiten?

      Der Serienauspuff dürfte der leiseste sein - noch leiser wird aufwendig = teuer = besser anderes Mopped kaufen

      mxfasssst schrieb:

      Könnt Ihr nochmal kurz erklären was das mit dem DB Killer auf sich hat?

      Der DB-Killer ist ein Einsatz, der bei MANCHEN Schalldämpfern hinten entfernt werden kann, dann wirds lauter weil keiner mehr die Dezibel killt ;-))

      mxfasssst schrieb:


      Und warum man kein Endschalldämpfer rann machen kann/ sollte?

      Jedes Motorrad hat seit Jahrzenhten einen Schalldämpfer - ein ANDERER Schalldämpfer KANN, muss aber nicht, die Leistung etc. negativ oder positiv beeinflussen

      mxfasssst schrieb:


      Bin auch noch am überlegen mir doch ne kleinere zu holen, da Ich die 400er eh nicht ausfahren kann. Sagen wir mal ne yz250 also alles gleich nur weniger ccm (selber motor nur kleiner) ist die merklich leiser?

      es gilt die Formel: YZ=MX=Laut also leiser wirds z.B. mit einer WR 250 F, da wäre auch das Problem mit der Versicherung gelöst, dann ist das Fahren im Wald nur eine Ordnungswidrigkeit = Bußgeld und keine Straftat wie mit der YZ (Fahren ohne Versicherungsschutz) = Tagessätze
      Wer nichts weiß muss alles glauben
      Nochmal Danke für die ganze Hilfe. Werde die YZ400F verkaufen und mir was kleineres holen, ist denke Ich die bessere Wahl für mich und Umwelt :D


      Top Community hier! Wenn Ich eure Profile iwi liken kann oder so schreibt mir wie. Wenn jemand ne gebraucht YZ400F sucht schreibt mir auch ;-)

      Alles Gute und seit fasssst
      Nur am Rande: ich finde es nicht gut deinen Mitmenschen gegenüber, mit einem nicht versicherter Fahrzeug rum zu fahren.
      Wenn du jemanden schädigst, bleibt der auf seinem Schaden sitzen, wenn du dann pleite bist und er z b noch einen Umbau für sein Auto braucht, weil er z b querschnittsgelähmt ist.
      Gruß engl

      Ich und Du, Müllers Kuh, Müllers Esel...

      Hat sich jetzt noch ne ganz andere Frage bei mir ergeben bezüglich Anhänger. Ist nämlich nicht leicht nen vernünftigen Stellplatz zu finden für das Bike (bis es verkauft ist). Wo Ich wohne ist dafür eig kein Platz. Außerdem wäre es recht "riskant" den ganzen Weg mit dem Teil durch die Stadt zu gurken bis Ich dann irgendwann weit genug raus bin wo es keinen mehr stört. Wollen wir denke alle nicht.

      Daher meine Idee. Anhänger muss her. Will aber nicht unnötig viel dafür ausgeben. Also was gäbe es da zu beachten?

      Was Ich überlegt hatte, Ich aber nicht weiss ob das so praktisch funktioniert und erlaubt wäre. Einen Motorradhänger z.B. so einen:

      https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/motorradanhaenger-motocross-anhaenger-mx-hp-400/947198210-276-7963

      holen und den, wenn er dann angemeldet und zugelassen ist, "vor der Haustür parken" mit der Maschiene oben drauf! Geht das so ohne gegen irgendwelche Gesetze zu verstoßen?

      Next Level wäre sowas wie nen Pferdeanhänger zu nehmen. Keine Ahnung was man dann aber noch alles an Führerscheinerweiterung, Versicherung und weiterem Schnickschnack hinzu rechnen darf um legal zu bleiben!

      Ist mir klar, dass das hier nichts mehr mit der Anfangsfrage zu tun hat. Da mir hier aber vorher so gut geholfen wurde kennen sich vielleicht welche noch etwas damit aus. Sonst mache Ich ein neues Thema dafür auf!

      Vielen Dank und ruhig Blut an alle Internetpolizisten ;-)
      Klar darf er vor der Haustüre parken, er ist ja korrekt zugelassen.
      Die grüne Nummer heißt nur, dass er steuerbefreit ist.
      Man muss halt bedenken, dass so ein kleiner Anhänger leicht wegzuschieben ist, auch wenn man z.B. ein Schloss an der Kupplung hat ;-)
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      mxfasssst schrieb:

      ...........

      Was Ich überlegt hatte, Ich aber nicht weiss ob das so praktisch funktioniert und erlaubt wäre. Einen Motorradhänger z.B. so einen:

      https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/motorradanhaenger-motocross-anhaenger-mx-hp-400/947198210-276-7963

      holen und den, wenn er dann angemeldet und zugelassen ist, "vor der Haustür parken" mit der Maschiene oben drauf! Geht das so ohne gegen irgendwelche Gesetze zu verstoßen?............


      Das geht schon aber ich hätte Bedenken daß einfach andere gegen Gesetze verstoßen und dir die Karre klauen =O
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
      Dann müssen noch zwei Schlösser her. 1. für das Bike an den Hänger, 2. Hänger an Baum/ Laterne o.Ä (sofern da nicht irgendwelche ordnungsgeilen Leute kommen)

      Probiere das so mal aus, kann in paar Wochen euch dann ja mal Feedback geben :D



      Jetzt nochmal zur Yamaha. Bin diese nun etwa 5-10 stunden gefahren. Was muss man da an Wartungsarbeiten machen? Hab gehört Luftfilter reinigen? Öl wechseln? Sonst was?

      Cheeeerrrsssssss