Enduro/ MX Stiefel mit Gelenk

      Ich habe auch Jahre lang immer günstige Stiefel von verschiedenen Herstellern getragen. Am Anfang waren die immer Super, aber nach kürzester Zeit weich wie Hausschuhe. Irgendwann hab ich mich dann überwunden und einen High End Stiefel gekauft. Der hält bis heute und ist in Bezug auf Passform und Sicherheit mit den billigeren nicht zu vergleichen.
      Ich würde dir empfehlen: Nimm ein Bisschen mehr Geld in die Hand und kauf dir was gscheites.
      gesendet von meinem Commodore C64
      Den hab ich nun probiert und kann sagen ist ein bequemer Betonschuh mit nur 2220g in 46 und recht flexibel mit dem Gelenk.
      Die Zehen haben genug Platz was ich angenehm finde.
      Schuhgröße entspricht der in cm. Hat auch diesen anpassenden Wärmeschaum ala Memory Cell Foam.
      An so nen referenz Stiefel SIDI CF 3 wird er verm. nicht ganz ran kommen da der im Detail
      schon noch ausgebuffter scheint zumindest äußerlich was man so sehen kann.
      In einer bestimmten Preisklasse zb auch Gaerne SG 12 haben alle recht identische Merkmale was so genannt wird.
      Bei mir hat sich erst nachdem ich 10 Stunden mit den Stiefeln gefahren bin rausgestellt ob diese mir liegen oder nicht.

      Bereits 2 Modelle würde ich nicht wieder kaufen, obwohl diese beim Anprobieren und Probetragen im Laden + Zuhause einen sehr guten Eindruck gemacht haben. Dennoch, nachdem ich die Schuhe dann ein paar Stunden auf dem Bike an hatte, war klar - passen doch nicht so gut zu mir.
      SG12 musste ich verkaufen weil ich damit gar nicht klar kam, vor allem beim schalten, hatten aber eine guten Bike-Grip. Dann fingen die Dinger auch noch an zu drücken.

      Jetzt habe ich Crossfire 3, bin aber auch echt nicht rundum zufrieden. Ziemlich fummelig an und auszuziehen, sehr fragil. Die inneren Gummipads sind schon völlig abgerieben, jetzt reibt die Schraube davon am Rahmen. Ersatzpads kosten viel Geld, nur als Set erhältlich. Scheinen grad überall ausverkauft zu sein. Hab das Gefühl durch die von unten mit dicken Schrauben befestigte Sohle hat man oftmals viel weniger halt auf den Rasten, weil die Schraubenköpfe natürlich aus Metall sind. Bike-Grip lässt schnell nacht, sobald die Gummiflächen nicht mehr neu sind.

      Als nächstes hole ich mir die Schuhe, mit denen ich vor Jahren angefangen bin, Tech10. Die haben lange gehalten, ich konnte gut damit schalten und haben eine soliden Eindruck auf mich gemacht, auch wenn sie nicht so steif an der Fußspitze sind wie der SG12.

      MX_Jack schrieb:

      Freerider350 schrieb:



      Welchen genau und wo?
      ​Ich bin gerade auf der suche nach nem SG12 in 45-46 :)


      Ne sind keine Sidi was ich da gefunden hab sondern Forma.
      Ist es dann noch interessant für Dich ?


      Bin auf der Suche nach nem Paar SG12.
      ​Keine Lust vom Sidi CF Rückschritte zu machen und daher direkt zum SG12 ohne irgendwelche teuren Versuche... (;