Kraftaufwand Kupplung 125 vs. 250

      Kraftaufwand Kupplung 125 vs. 250

      Hat wer zufällig auch eine 125er GG und eine 250er / 300er GG und könnte mal den Kraftaufwand beim Kupplung ziehen vergleichen ? Mit Federwaage gemessen wäre natürlich noch besser . Meine Kupplung von der 125er geht mir im Vergleich zur 250er einfach zu schwer .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Moin hab mir die Tage auch eine Kofferwaage bestellt um das messen zu können und nicht mit dem gefühlten Eindruck eine Fehlinterpretation zu haben . Werde also mal einige Mopeten durch testen und berichten .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Moin,
      du kannst ja mal den Kupplungszug Ölen (; :D :thumbsup:

      Mal im ernst, wie alt ist die Flüssigkeit in der Hydraulik, die altert auch zum teil erstaunlich schnell und dann ist da nur eine schwarze Pampe mit ordentlich Dreck drin. Erleichtert die Funktion bestimmt nicht. Wobei ich mir denke das du das wohl schon gemacht hast.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)
      Logisch hab ich den Zug schon ordentlich geölt .... hab den Zug sogar weg gelassen und nur neues Öl rein getan . :D
      Ich hab das Möp ja nur geraucht gekauft , vor 2 Jahren oder so . Ich kann mich nun nicht mehr dran erinnern ob die Kupplung schon immer etwas schwerer ging . Es war auch ein kurzer Hebel dran . Die Funktion an sich war eigentlich ok . Bis irgendwann alles noch schwerer wurde . Ich hatte dann den Dichtring unten am Kolben getauscht ( hatte noch einen gebrauchten von einem andren E-Teil ) . Ging auch nicht wirklich besser . Dann oben einen neuen Repsatz am Geber . Immer mit neuem ÖL entlüftet . War auch nicht wirklich besser , es war eher ein Krampfhaftes gedrückte . Den Korb + Scheiben auch mehrfach kontrolliert , ist alles Gradfrei und flutscht . Ich habe nun noch extra die Druckstange durch einen kleinen dünnen Ring " verlängert " . Meine Annahme war das der Kolben am Druckpunkt der Stange am Wellenlager ansitzt und somit nicht weiter kann , spricht die Druckstange ist zu kurz bzw. abgenutzt . Nun gehts besser , hab auch ein Art " Über den Punkt " Gefühl beim drücken wie bei der 250er .
      Hab dann heute die Waage bekommen und gleich gemessen . Die 250er hat ca. 3,5 kg und fühlt sich leicht an . Die Hufo hat das doppelte mit gleich langem Hebel . X( Es kann nur noch sein das der VB mal stärkere Federn eingebaut hat . Hab aber grad keine zum Vergleich da .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Crossi77 schrieb:

      leislauer schrieb:

      Logisch hab ich den Zug schon ordentlich geölt .... hab den Zug sogar weg gelassen und nur neues Öl rein getan .
      Ich hab das Möp ja nur geraucht gekauft , vor 2 Jahren oder so .


      Geil.in dem Zustand hab ich noch nie ein Bike gekauft:-)


      Ich kaufe ein " b " ...... :D


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Hat rein Zufällig wer einen kompletten Kupplungsnehmer Zylinder (ME120132040 oder BE481001213CT ) für die 125er " rum liegen " ? Nach erneutem Ausfall nach ca. 3 BS hat der Zylinder nun Kanten drin vom " kippelnden " Kolben . Der Gasmann sagte mir das er keine da hätte und das Teil wohl auch noch auf Rückstand wäre ... X(


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      Ups da hab ich mich wohl in der Liste verguckt . :glotz: ;-) ME120632026 sollte die richtige sein .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      Kurzes Update ... nachdem ich den Nehmerzylinder komplett erneuert habe ist die Kupplung von der Kraft her gleichwertig mit der 250er und funzt seit einigen BS ohne Probleme . :D


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)