Alles rund um's Fahrwerk

      Neu

      Ich würde die Federhärte für dein Körpergewicht irgendwo nachschlagen (Handbuch KTM oder S-tech)
      die Federraten der Öhlins Federn stehen hier:

      https://www.sixrace.it/en/ammortizzatori-posteriori/81825-ohlins-ttx-flow-shock-absorber-spring-06452.html

      06452 (ID 81825)
      OHLINS TTX-FLOW 06452

      06452-06 load 70 N / mm Length 220 mm

      06452-07 load 72 N / mm Length 220 mm

      06452-08 load 75 N / mm Length 220 mm

      06452-09 load 80 N / mm Length 220 mm

      06452-10 load 85 N / mm Length 220 mm

      06452-11 load 90 N / mm Length 220 mm

      06452-12 load 95 N / mm Length 220 mm
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      Neu

      Kupplungsqualm schrieb:


      Die baugleiche neue 06320-09 hat 50 N/mm, aber das (gebrauchte) Federbein mit der 06452-09 wird als "über 115kg" beworben.


      Die Feder 06452-09 ist 220mm lang (06320-09 = 210) und hat 80 N/mm
      Ob sie für dich passt, weiß ich nicht, ist aber schon ein ordentlicher Sprung

      EDIT
      ach, da ging es auf der anderen Seite noch weiter.
      Naja, damit war's ja dann schon beantwortet ;-)
      Probleme mit dem Fahrwerk? Fahr' schneller!

      Ich bin Bayer und damit von Haus aus schon mal viel cooler als du.

      Neu

      Hallo,

      es gab doch mal diese SXS - Gabeln. Meine Fragen dazu:

      - waren das nur Seriengabeln, die bessere Toleranzen hatten und polierte Innereien bzw. beschichtete Tauchrohre oder hatten die auch einen anderen Dämpfungsmechanismus?
      - Gab es die als Close Cartrigde und Open Cartrigde oder war das bei denen ganz anders im inneren?
      - bis wann wurden die gebaut / vertrieben?
      - was ist von denen zu halten - eher nur teurer bling bling oder brachte das wirklich etwas in Sachen Fahrstabilität und Ansprechverhalten / Reserven im Gegensatz zu einer OEM Gabel die vom Fahrwerker auf Dich abgestimmt war

      Sport frei

      Sven
      immer wieder Neues :thumbsup: -> www.mc-nienburg.de

      Neu

      Entspricht in etwa der CC Gabel. (Es gab glaube ich auch eine OC?!)
      Der Druckstufenkolben ist wohl etwas anders, die Setups der CC Gabel sind nicht 1:1 übertragbar.
      Man kann außerdem die Federvorspannung ändern ohne zerlegen.

      Generell gab es die Dinger von ?! 2005 bis dann irgendwann die Cone-Valve das ganze ersetzt hat. Gab aber über die Jahre diverse Unterschiede, zB an den verschiedenen Kappen zu sehen.

      Ich hab so ein Ding über Jahre in verschiedenen Mopeds gehabt. Die Beschichtung und das Ansprechverhalten sind super. Ansonsten im Prinzip wie eine CC Gabel.

      Neu

      Hab die Gabel noch immer im Einsatz.
      Müsste eine 2008er sein.

      Ich denke der Verstellbereich und die Reserven dürften der normalen CC Gabel ziemlich ähnlich sein. Ich sag ja gerne, dass meine Referenz dazu eine komplett originale SX-F 250 von 2015 ist. Mehr "wie auf Schienen" und sicherer ist (für mich) noch kein anderes Fahrwerk und Motorrad gefahren. Und da kommt man in etwa auch mit der alten SXS Gabel hin. Für die Standard CC Gabel gibts halt mehr Setups von der Stange die gut funktionieren. Das ist bei der SXS etwas schwieriger. Der Verstellbereich reicht dann locker aus, wenn man erstmal ein gutes Setup gefunden hat.

      Neu

      wir sind ja hier im "alles über fahrwerk" thread.

      daher mal eine frage in die runde:
      weiss jemanden, der mir ein "fox podium rc2" federbein (für ne x-trainer)
      warten und tunen kann?

      mein bisheriger fahrwerker scheint in rente zu sein....
      You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.

      Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
      Stefan Geiger

      Neu

      Warten kann es wahrscheinlich jeden Fahrwerkler.

      Tunen auch, wenn er gut ist (was willst du "tunen"?)

      Vor Jahren habe ich mal Teile gesucht, und bin bei SABMA fündig geworden
      Sie sind zwar auf Fahrräder spezialisiert, könne aber alle FOX-Ersatzteile beschaffen, glaube ich.

      http://www.sabma.com/?PGFLngID=1

      In Nordfrankreich gibt es ein Fahrwerkler, der zumindest im Motocross Erfahrung mit Fox gesammelt hat, vor allem mit den 85er.
      http://www.dragontek.fr

      jeanjean

      Neu

      heiopei schrieb:

      wir sind ja hier im "alles über fahrwerk" thread.

      daher mal eine frage in die runde:
      weiss jemanden, der mir ein "fox podium rc2" federbein (für ne x-trainer)
      warten und tunen kann?

      mein bisheriger fahrwerker scheint in rente zu sein....


      Frag mal EMXS / Frezno , er macht auch Mountainbikefahrwerk und dürfte daher auch Fox-Sachen bearbeiten.

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      Neu

      erhard schrieb:

      Frag mal EMXS / Frezno , er macht auch Mountainbikefahrwerk und dürfte daher auch Fox-Sachen bearbeiten.

      Nein, nur noch Fox MTB, da die Ersatzteilversorgung und techn. Info bei Moped eher mau sind bei uns.
      Früher war die erwähnte Fa Sabma aus Belgien mein Ansprechpartner, die sind jedoch immer unzuverlässiger geworden.
      Und irgendwann muss man dann eben einen Schlußstrich ziehen.
      Probleme mit dem Fahrwerk? Fahr' schneller!

      Ich bin Bayer und damit von Haus aus schon mal viel cooler als du.