Husqvarna Te 450 ie springt nicht an!

      Husqvarna Te 450 ie springt nicht an!

      Hallo,
      Ich habe eine 2010 Te 450 ie
      Habe das Motorrad von einem Freund von mir gekauft.
      Nun habe ich das Problem das sie nicht anspringt.
      Er hat eine neue Batterie dabei getan die ich auch eingebaut habe.
      Es tut sich nichts... Also gar nichts so als wenn gar keine Batterie eingebaut wäre.
      Mit Kickstarter ebenfalls nicht.
      Ich hab schon diverse Steckverbindung kontrolliert sieht alles Ok aus.
      Vor einem Jahr lief sie und stand seitdem.
      Ich steh etwas auf dem Schlauch....
      Hat jemand eine Idee was das Problem ist?
      Vorab Schlüssel reinstecken nach rechts drehen Knopf drücken dann müsste doch die Husqvarna laufen? Oder hab ich was falsch gemacht?
      Es wird im Cockpit auch nichts angezeigt.
      Erster Schritt: Spannung der Batterie messen. Aufladen.
      Steve-o: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      Nicht unbedingt. Lade die Batterie. Wenn sie voll ist sollte sie wenigstens 13 Volt haben, normal sogar etwas mehr. Dann versuchen zu starten und dabei Messen was mit der Spannung passiert bzw. wie weit sie abfällt.

      Du kannst auch versuchen mit Starthilfekabeln deine Autobatterie zu verwenden. Springt sie dann an, sollte alles klar sein...

      Viel Glück!
      Steve-o: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      Es tut sich nichts... Also gar nichts so als wenn gar keine Batterie eingebaut wäre.
      Dies...im Zusammenhang mit dem...
      der meinte als das letzte mal die Husqvarna lief wurde sie überbrückt.

      deutet darauf hin, das da eine Sicherung oder was anders durchgehauen ist!

      Mit normal geladener Batterie sollte min. das Relais klicken,
      und im bestem Fall die Benzinpumpe zu hören sein!
      Vorher brauchst Du auch nicht darauf rum kicken.
      TEUBER-MOTORSPORT
      Zu hören ist nichts, wie gesagt es ist so als ob keine Batterie eingebaut ist.
      Der Tacho müsste ja zumindest was anzeigen.
      Was genau kann durchgebrannt sein?
      Sicherungen hab ich nur drei gefunden unter der Sitzbank seitlich und die hab ich mir angeschaut und sahen ok aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mxmogli“ ()

      Selbst wenn die CDI defekt ist müsste das Moped ein Lebenszeichen von sich geben, das wird es also nicht sein.
      Steve-o: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      [quote='fse400',

      Mit normal geladener Batterie sollte min. das Relais klicken,
      und[b] im bestem Fall die Benzinpumpe zu hören sein[/b]! Die ist immer zu hören beim Zündung neu einschalten. Und die läuft solange bis der Druck den Sie haben muss, stimmt, oder ?
      Vorher brauchst Du auch nicht darauf rum kicken.[/quote]

      Wenn die 450ie länger gestanden hat, läuft die Benzinpumpe auch länger, ca 1-3 sec . Wenn sie dann erstmal gelaufen ist, hört man sie eigentlich garnicht mehr . Und das bei einer ähnlichen Hushy mj 2010
      spitz rein und unter zuch wieder raus

      Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

      verlinkt auf die HP klick ?/
      Viellicht mal die Benzinpumpe extern checken. Ob sie mit einer angelegten 12V Spannung überhaupt läuft ?

      Sicherungen von der Husky alle OK ????

      Wenn ja = Elektrik vom Mopped überprüfen
      Wenn nein = mal eine Tauschpumpe besorgen
      spitz rein und unter zuch wieder raus

      Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

      verlinkt auf die HP klick ?/
      Ob die Pumpe läuft ist vollkommen wurscht. Wenn sonst nichts leuchtet, klickt dann ist primär wichtig einmal zu finden wo der Strom bleibt. Wenn dann alles im cockpit leuchtet und sich der Starter dreht, dann kannst du dich um die Pumpe kümmern. Die wird aber ohnehin in Ordnung sein :rolleyes:
      Steve-o: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      Nochmals zum Startablauf.

      1. Zündung einschalten
      2. Systemcheck vom Mopped. (Mäusekinocheck, alle drei lampen Grün, Blau, Gelb gehen gleichzeitig an) Hierbei ist es egal ob der Zündunterbrecher an oder aus ist, oder die Kupplung gezogen ist.
      3. parallel dazu läuft die Benzinpumpe an
      4. Startvorgang normaler ablauf, mit gezogener Kupplung,Zündunterbrecher ist aus, und Startknopf drücken. Je nach Temperatur evtl mit Choke. Brauch man aber nicht bei + Temperaturen

      just imho
      spitz rein und unter zuch wieder raus

      Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

      verlinkt auf die HP klick ?/

      Zynismus schrieb:

      Nochmals zum Startablauf.

      1. Zündung einschalten
      2. Systemcheck vom Mopped. (Mäusekinocheck, alle drei lampen Grün, Blau, Gelb gehen gleichzeitig an) Hierbei ist es egal ob der Zündunterbrecher an oder aus ist, oder die Kupplung gezogen ist.
      3. parallel dazu läuft die Benzinpumpe an
      4. Startvorgang normaler ablauf, mit gezogener Kupplung,Zündunterbrecher ist aus, und Startknopf drücken. Je nach Temperatur evtl mit Choke. Brauch man aber nicht bei + Temperaturen

      just imho


      Und genau ab Punkt 2 Hapert es da ist nämlich nichts bei mir