Still in Love (Yamaha)

      Still in Love (Yamaha)

      Bin gestern bei meinem Spezl wieder mal auf ner Yamsel gesessen. Um genau zu sein auf ner YZ125 2017 (Frisch aus der Kiste)
      Ich muss schon sagen, so ne YZ baut schon extrem schlank. Und sexy sind die Dinger.... Und das Fahrwerk.... Und die Bremse....

      Hach.... Hätte ich mehr Kohle.... Schwäääärrrrmmmm.....
      ja, wenn sie wer will, weg mit dem geschwür. das hat ein gutes fahrwerk, das wars dann aber auch. kann einer KTM nichteinmal ansatzweise das wasser reichen. weder qualitativ noch leistungstechnisch. die bremse und das fw sind besser, der rest ist einfach nur edelmüll.

      ich sag das nicht ohne zu leiden, echt nicht.
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D
      danke der nachfrage daniel, aber das derzaht mich fetten wastl ja ned, abgesehen davon muss man für sowas ein minimum an können haben ;-)

      außerdem hoffe ich ja, das ich mich mit dem scheissding doch noch abfinde, vielleicht wenn mich jetzt endlich einmal richtig die wut packt und ich in unserem wald in einen pathologischen selbstvernichtungskrieg ziehe...
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D
      Dann stell Ihm das Gasmopped richtig ein und lass Ihn fahren , nicht selber rum basteln lassen .... :whistling: :D
      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Doc Brown schrieb:

      ja, wenn sie wer will, weg mit dem geschwür. das hat ein gutes fahrwerk, das wars dann aber auch. kann einer KTM nichteinmal ansatzweise das wasser reichen. weder qualitativ noch leistungstechnisch. die bremse und das fw sind besser, der rest ist einfach nur edelmüll.

      ich sag das nicht ohne zu leiden, echt nicht.
      lustig dass sich diese Erkenntnis mit meiner gleicht. Nur ich hatte eine 02er. Die war im Vergleich zur damaligen EXC auch kagge. hier darfst aber nix sagen, da springen dir die GG-Dealer an die Gurgel.

      Zur Yamaha: überall in der Welt wird Yamaha gefahren nur in Deutschland findet man kaum welche. Haben die Händler oder Fahrer keine Lust darauf? Die aktuelle 450er WR finde ich Bombe

      Heretic schrieb:

      Zur Yamaha: überall in der Welt wird Yamaha gefahren nur in Deutschland findet man kaum welche. Haben die Händler oder Fahrer keine Lust darauf? Die aktuelle 450er WR finde ich Bombe


      Dito in CH. Vielleicht wollen die Importeure die Homologation nicht machen, da zu wenig Umsatz zu erwarten ist ?(


      Mir gefallen die Yamis auch (;
      bang that head that doesn't bang :teufelgri
      Suche KTM 300 EXC

      Heretic schrieb:



      Zur Yamaha: überall in der Welt wird Yamaha gefahren nur in Deutschland findet man kaum welche. Haben die Händler oder Fahrer keine Lust darauf? Die aktuelle 450er WR finde ich Bombe


      Nicht nur die 450er. Die 250er ist wirklich ein besonderer Hammer, da kommt KTM keinesfalls mit. Allerdings sind die Ersatzteilpreise teilweise wirklich abartig.
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D
      Das stimmt.Die original Teile sind extrem teuer.Wer kalkuliert Das?Der muss Drogen nehmen.
      Aber es bleibt einen nix anderes übrig wenn man seine yamaha auf einen vernünftigen Stand halten will und die gute Technik nicht mit billigeren aftermarket Teilen aus China vermurksen will.
      Bei der Ktm Husky Gruppe sind die E Preise da oft schon etwas nachvollziehbarer kalkuliert.
      [FONT="Arial Narrow"]Freiheit ist viel mehr als man darf[/FONT].

      [FONT="Arial Narrow"]Ganz Deutschland eine Arschleckerei. Leck dich nach oben[/FONT].:kuck:
      Nicht alle Teile generell, aber das was man regelmäßig braucht. Jetzt weiß ich auch warum einer meiner Freunde seine 250er aus der Kiste raus von allen originalen Plastikteilen befreit hat und diese für den Wiederverkauf verpackt hat. Um den Preis der Tankspoiler kann ich die Gasgas komplett neu mit OEM Plastikteilen ausrüsten...

      Schon ein bissl krank manche Dinge...
      Theoretisch kann ich praktisch alles :D
      Plastics kaufste den Satz Acerbis um die 100€... Cycra als "Tuning-Variante" um 350€...
      Mir ist die Entscheidung leicht gefallen.
      Die meisten Verschleißteile kauft man eh im Zubehör, beim Fahrwerkler oder beim Motorenbauer und die paar Originalteile gehen dann in der Kaufpreisdifferenz zur KTM auf. Man muss sich nur umgewöhnen, dass man weniger oft beim Händler an der Theke steht.

      VG Micha

      twinshocker schrieb:

      In anderen Ländern gibts auch Yamaha-Importeure denen Enduro und Motocross nicht am Ar... vorbeigeht.


      Hier in AT versuchens Yamaha MX und Enduros ziemlich zu puschen, viele Testtage, Pressemeldungen, usw.
      Im MX werdens etwas mehr gefahren, sind aber von den 4 Japanern mit Abstand die teuerste Variante.
      Beim Enduro sieht man meist nur die 2 gesponserten Fahrer, ansonsten kaum. Neben der Ersatzteilproblematik im Ausland, sinds doch zu nah dran an der MX. Für schnelle Geschichten wie XCC sicher fein, für technisches Enduro zu spitzer Motor, enges Getriebe, kleiner Tank, usw.