Fantic TX 160 Ansaugstutzen

      Fantic TX 160 Ansaugstutzen

      Tach zusammen,

      ich möchte an meiner Fantic TX 160 den Mikuni VM26 verbauen.
      Momentan ist ein 19-er SHB verbaut mit einem entsprechend kleinen Ansaugstutzen.
      Weiß jemand wo ich den passenden Ansaugstutzen für den Mikuni bekommen kann? Oder hat vielleicht noch jemand einen über?

      Viele Grüße
      Jörg
      Viele Grüße

      Jörg
      Hat die Fantic MIK 26 denn den gleichen Zylinder? Kann mir kaum vorstellen, dass man an den normalen Fantic/Minarelli Zylinder einfach einen 26er Vergaser draufsetzen kann und es läuft dann. Von meinen 50ern (Aspes und Beta) weiß ich, dass die größeren Vergaser auch jeweils andere Zylinder verlangen. Zudem gilt: Je kleiner der Hubraum, um so sensibler die Vergaserabstimmung. Es werden Drehzahlen erreicht, da hat man bei falscher Vergaserabstimung gleich einen Kolbenklemmer oder -fresser.
      Frag vorher mal bei Bernd H. (Aprilia-Garage) oder Holzwurm nach, die wissen genau, was da geht und was nicht.
      #523 Mainfranken: Klöß, sonst nix!
      KTM
      | KAWASAKI | ASPES | BETA
      C L A S S I C - E N D U R O
      Hallo,
      es ist ein 6100 Zylinder, der müsste eigentlich mit dem Mikuni laufen.
      Momentan experimentiere ich mit dem 19-er Dellorto. Der Motor nimmt bei (sehr) hohen Drehzahlen aber kein Gas mehr an und stirbt ab. Zunächst dachte ich, der Motor würde zu wenig Sprit bekommen. Aber dann wäre er wahrscheinlich schon kaputt... ;-)
      Ich werde es auch mal mit kleineren Düsen probieren.
      Vom 26-er Mikuni erhoffe ich mir noch etwas mehr Leistung.
      Viele Grüße

      Jörg
      Für den 26er Mikuni brauchst du den 6102 Competition Zylinder, Kopf und den passenden Auspuff, ansonsten wird das nichts.
      Für den normalen Zylinder ist der 26er viel zu groß.
      Der Motor ist auch ein anderer, hat ein anderes Getriebe mit einer Verzahnung am Kettenritzel und einer größeren Kupplung.
      Das ist der Auspuff https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/fantic-mik-26-50-ccm-competition-auspuff-tx-160/864617597-306-8404


      http://www.tw-parts.com/index.php?inhalt=artikel_detail&ordnerArtikel=vergaser&seiteArtikel=mikuni&menu_nr_offen=15&beschr_id=mikuni-vm26-8637&fahrzeug_id=0
      Gruß Hans-Joachim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Italomoped“ ()

      Den Auspuff hatte ich auch schon gesehen. Der Preis ist allerdings heftig... Bei mir ist der "schnelle" Auspuff leider nicht drauf, von daher werde ich mir auf kurz oder lang mal einen anschaffen
      Ich hätte jetzt gedacht, dass sich die Motoren nur durch den Zylinder unterscheiden und der 6100 nur eine etwas entschärfte Version des 6102 ist.
      Das Innenleben ist also auch unterschiedlich? Auf meinem Motorgehäuse ist "TX 160" eingeprägt.

      Wäre shyce, wenn ich den 26-er Mikuni tatsächlich nicht nutzen könnte...
      Viele Grüße

      Jörg

      ecknertzz schrieb:

      Den Auspuff hatte ich auch schon gesehen. Der Preis ist allerdings heftig... Bei mir ist der "schnelle" Auspuff leider nicht drauf, von daher werde ich mir auf kurz oder lang mal einen anschaffen
      Ich hätte jetzt gedacht, dass sich die Motoren nur durch den Zylinder unterscheiden und der 6100 nur eine etwas entschärfte Version des 6102 ist.
      Das Innenleben ist also auch unterschiedlich? Auf meinem Motorgehäuse ist "TX 160" eingeprägt.

      Wäre shyce, wenn ich den 26-er Mikuni tatsächlich nicht nutzen könnte...


      Hallo,
      der Auspuff bei Kleinanzeigen ist zwar sehr rar, aber viel zu teuer, für das Geld kannst dir einen bauen lassen!
      kein Mensch kann sagen was du für einen Motor hast, wenn das Gehäuse TX160 gestempelt ist , ist das schon mal gut, aber welche Übersetzung und Kupplung verbaut ist kannst du nur sehn wenn du den Motor auf machst, es gibt x verschiedene Varianten und Kombinationen. Vielleicht war ja auch schon der ein oder andere Bastler dran, viele Teile von Minarelli und Fantic sind kombinierbar, du kannst also einen originalen Motor haben oder einen Wundertüte.
      Die Zylinder 6100, 6101 und 6102 sind verschiedene Ausbaustufen und benötigen unterschiedliche Kolben und Setups, ich habe sowohl den 6100 und den 6102 schon mit großem Vergaser gefahren, das geht. Die Frage ist, willst du zur Eisdiele fahren oder an Wettbewerben teilnehmen?
      Eisdiele: 6100 ok, ca. 9 PS sollten raus zu holen sein, es dürfte aber dann ein 22er oder 24er Vergaser genügen, je kleiner der Vergaser desto fahrbarer, aber weniger Drehzahl.
      Wettbewerb: 6102, ca. 12PS. mit 26er Mikuni oder Dellorto, meiner Meinung nach lässt sich der Dellorto besser abstimmen als der Mikuni, und der Mikuni ist eigentlich immer am Sabbern.
      Ansugstutzen ist schwer zu bekommen, die Polini Stutzen passen auch, aber mit Anpassungsarbeiten.

      Zum oben gezeigten Auspuff: der ist für ungeübte 50er Fahrer nur schwer fahrbar, ist ein Drehzahlwunder, nutzbares Drehzahlband vielleicht 3000 Umdrehungen, im unteren Bereich tot.
      Besser ist der Polini-Auspuff, nicht ganz die Spitzenleistung, aber fahrbarer.

      Grundsätzlich muss bei einem kleinen 50er Motor alles zusammen passen damit der gut läuft, Vergaser, Ansaugstutzen, Zylinderkit, Auspuff. Bei einer 250er Maico merkt ein Normalsterblicher wie wir hier sowieso nicht ob der Storch 28 oder 35 PS hat, der Haufen fährt immer irgendwie...

      Gruß Jürgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „holzwurm“ ()

      Also: Eisdiele (oder Stammtisch :) ) passt wahrscheinlich eher als Rennen, obwohl ich gerne mal an einer Oldtimer-Veranstaltung teilnehmen würde. Ich fahre viel MTB und würde gerne mal ein paar schöne Trails legal mit dem Moped fahren. Ich wohne in Belgien und hier in der Nähe ist im September eine Oldtimer Enduro Veranstaltung. Mal sehen, wie die Fantic bis dahin läuft...

      Den Polini-Auspuff kenne ich nicht, wo gibt es den denn?

      Ist das der Polini Ansaugstutzen? Da könnte man den vorderen (dünnen) Teil absägen, evtl. innen etwas ausfräsen und dann mit Schlauchschellen und einem Ansauggummi die Verbindung zum Vergaser herstellen... Ich habe mit dem Mikuni direkt die Gummiteile vorne und hinten dazu gekauft.

      Viele Grüße
      Jörg
      Viele Grüße

      Jörg
      Ja das ist der Stutzen und der ist so gemacht daß das dünne Teil abgeschnitten werden kann und dann hast du 26mm Innendurchmesser. Vergaser wir mittels Gummistutzen befestigt.
      Was auch zu beachten ist, daß der Zylinderkopf beim Competitionszylinder viel höher verdichtet ist.
      Was für eine Ritzelaufnahme hast du? Falls das die normale P6 Mokick Ritzelwelle ist hast du mit dem 12 Ps Zylinder nicht lange Spaß, die wirds in recht kurzer Zeit runddrehen.
      Gruß Hans-Joachim
      Hallo Hans-Joachim,

      keine Ahnung mit der Ritzelwelle... Ich kann ja mal ein Foto machen.
      Allerdings habe ich ja sowieso nicht den 12 PS-Zylinder und momentan kommt das Moped wie gesagt nicht richtig aus dem Quark. Da sollte sich die Belastung in Grenzen halten.

      Ich denke, ich werde mir den Polini Ansaugstutzen mal besorgen und dann mal den Mikuni ausprobieren. Ich brauche den 19-er Dellorto ja nicht wegzugeben.

      Viele Grüße
      Jörg
      Viele Grüße

      Jörg
      Hallo,

      glaube den Polini Ansaugstutzen habe ich noch irgendwo rumliegen hätte ihn mal kurz auf ner Italjet drauf.
      Such ihn mal morgen wenn du Interesse hast kurz melden.

      Grüße Bernd
      Hi,

      wenn dir der 50er Competition Zylinder nicht zur Verfügung steht, könntest du auch einen 80er Polini Zylinder montieren.
      Die Zylinder gibt es noch neu und du hättest 80ccm.

      Gruß
      Felix
      Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
      ------------------------------------------------------------------------
      Hallo Hans,

      die große Kupplung zu besorgen dürfte aber einfacher und kostengünstiger sein als die originale Zylinder Auspuff Konfiguration.
      Billig wirds in jedem Fall nicht. :)

      Gruß
      Felix
      Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
      ------------------------------------------------------------------------
      Hallo zusammen,
      ich habe den 26-er Vergaser jetzt montiert und das Ding läuft! Ich bin jetzt noch nicht viel gefahren, aber der Motor zieht wirklich sehr ordentlich, nur ganz ausdrehen will er noch nicht so richtig.
      Bislang habe ich an der Bedüsung noch nichts geändert. Ich habe den Eindruck sie läuft etwas fett und werde die Nadel mal einen Clip tiefer hängen.
      Jetzt weiß ich allerdings auch, was Jürgen mit "Sabbern" meinte. der Vergaser verliert hier und da etwas Sprit über die Überlaufschläuche. Das Standgas ist etwas schwierig einzustellen...
      Ich mache die Tage mal Fotos, dann könnt ihr euch etwas unter meinem Moped vorstellen
      Viele Grüße

      Jörg
      Nochmal zum Zylinder. Ich habe den 160.13.6100 Zylinder drauf. Das ist ja einer der Competition Zylinder, wenn auch der leistungsschwächste.
      Ist es tatsächlich so, dass die 3 PS Unterschied zum 6102 ein anderes Innenleben des Motors erfordern?

      Ich habe vorher eine Vespa flott gemacht. Da hatte der Motor nachher 20 PS (statt 7 PS). Das ist ja nun keine Wettbewerbstechnik und trotzdem hält das Zeug. Eine "Rennkupplung" hatte ich zugegebenermaßen schon verbaut. Es gibt aber auch Freaks die aus einem PX-Motor knapp 40 PS rausholen...
      Viele Grüße

      Jörg

      Neu

      So, hatte den Vergaser eben noch einmal runter. Ist eine echte Fummelei den wieder drauf zu bekommen, weil er gerade eben so zwischen den Gummis von Ansaugstutzen und Luftfilterkasten passt...



      So sieht das Moped übrigens komplett aus, wenn man erst einmal herausgefunden hat, wie man hier Fotos einbindet:
      Viele Grüße

      Jörg