Suzuki lt 50 Zylinder Probleme

      Suzuki lt 50 Zylinder Probleme

      Hallo, ich bin neu hier im Forum und freue mich euch begrüßen zu dürfen!

      ​ich fange gleich mal mit gemecker und Problemen an.. ^^

      ​Ich habe eine suzi lt50 bj.1995 zu Hand bekommen und soll sie wieder zum laufen Bringen.
      -Zylinder geprüft, neuen Zylinder Kit von moturo bestellt montiert.
      ​-Vergaser Gereinigt, neue HD, Montiert.
      ​-Zündfunke geprüft neue Kerze eingeschraubt.
      ​Ergebnis: Nichts! die Kerze wird nicht mal bischen feucht, am Vergaser ist kein sog zu spüren wenn man den Starter zieht.

      ​Also: Zylinderkopf runter und geschaut wie die Kanäle öffnen, und mir ist aufgefallen dass Überströmer und Auslass nicht mal komplett aufmachen (ca. 3/4 geöffnet bei UT) ist das Normal ? also wie eine drossel? weil das ja ein Kinderquad ist .. und kann man den Zylinder höher setzen um das zu beseitigen?
      ​oder habe tatsächlich einen falschen Zylinder? ich finde sonnst keinen anderen..

      ​Ich habe es auch schon ohne Auspuff und Luftfilter versucht, kein unterschied.

      ​Das teil ist sah so verharrt aus dass ich der Ölpumpe nicht vertrauen wollte (war auch nicht angeschlossen) heute habe ich hier gelesen dass man für den betrieb ohne pumpe einen Kanal verschließen muss das werde ich heute machen und dann berichten!
      ​was für ein Mischverhältnis würdet ihr mir empfehlen? Habe jetzt mit 1:50 angefangen..

      ​und wie stellt man den Zündzeitpunkt ein? habe bis jetzt nur mit Unterbrechern gearbeitet ( simson,Jawa etc...)

      Das wars erstmal ^^
      ​ich hoffe ihr könnt mir bischen weiterhelfen


      LG
      Serdar
      Hallo,
      im Kurbelgehäuse muss es einen Unterdruck geben. Es kann gut sein das die Mitteldichtung hin ist (passiert oft wenn ohne Sinn mit dem Hochdruckreiniger hantiert wird) und kein Unterdruck erzeugt werden kann weil es undicht ist. Ich habe eine JR50 von Suzuki, der Motor ist in der Regel recht robust. Am Vergaser bzw. am Ansaugstutzen geht von der Ölpumpe ein dünner Schlauch dran, wenn die Ölpumpe abgeklemmt wird muss der Anschluß verschlossen werden damit keine Falschluft gesaugt werden kann.

      Läuft der Vergaser denn überhaupt voll? Was passiert wenn du mal Bremsenreiniger in den Ansaugkanal sprühst und dann startest?
      Hallo,
      ​die Mitteldichtung schau ich mir heute Abend mal genauer an!
      ​Dieser Ölanschluss ist an dem neuen Zylinder garnicht vorhanden ..

      ​ich habe gestern einen spritzer Benzin in den ansaugtrakt gegeben, danach lief er kurz, aber aus eigener kraft Gemisch aus dem Vergaser zu ziehen schafft er irgendwie nicht. und mir kommt es fast so vor als ob der aus dem ansaugkanal pusten würde .. kommt mir schon sehr merkwürdig vor.
      ​der Vergaser läuft sicher voll weil ich eine Flasche mit schlauch als benzinzufuhr hernehme und er funktioniert auch! Da bin ich mir sicher.
      ​@kreidlerheiter, ist das mit den kanälen die nicht 100% geöffnet werden bei dir auch so? das würde mich interessieren.

      ​die kw simmerringe schaue ich mir heute mal an.

      ok, also Kolben ist definitiv richtig rum drinnen, ich hab jetzt mal einen neuen Vergaser bestellt.Simmerringe bin ich noch nicht dazu gekommen, aber die Kerze war manchmal nach den startversuchen etwas schwarz ölig.. könnte schon sein dass das vom gebriebe kommt. also einen ölanschluss finde ich wirklich nicht, ist einfach nicht vorhanden. Aber was mir aufgefallen ist: am Motorblock und am zylinderfuß ist ein Kanal vorhanden, ich denke dass das auch für die Ölversorgung gedacht ist, soll ich den auch verschließen ? ich hab euch mal Fotos vom Zylinder wegen den Auslässen gemacht, der Kolben steht während dessen auf UT...
      Dateien
      • IMG_2224.JPG

        (90,09 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2225.JPG

        (87,48 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2226.JPG

        (91,15 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Serdary schrieb:

      ok, also Kolben ist definitiv richtig rum drinnen, ich hab jetzt mal einen neuen Vergaser bestellt.Simmerringe bin ich noch nicht dazu gekommen, aber die Kerze war manchmal nach den startversuchen etwas schwarz ölig.. könnte schon sein dass das vom gebriebe kommt. also einen ölanschluss finde ich wirklich nicht, ist einfach nicht vorhanden. Aber was mir aufgefallen ist: am Motorblock und am zylinderfuß ist ein Kanal vorhanden, ich denke dass das auch für die Ölversorgung gedacht ist, soll ich den auch verschließen ? ich hab euch mal Fotos vom Zylinder wegen den Auslässen gemacht, der Kolben steht während dessen auf UT...




      Zieh den Zylinder runter und stell Bilder vom Kolben rein und evtl nochmal vom Zylinder
      also Zylinder kolben etc. ist von "Moturo" die haben ein Zylinderkit für 100€.. ich dachte so schlecht wird's schon nicht sein.
      ​Die spuren sind mir natürlich auch schon aufgefallen.. ich glaube das kommt dadurch dass der Zylinder kein Sprit einzieht und ich den Motor mit dem Akkuschrauber angekurbelt hab.. Der kreuzschliff ist in echt aber schon zu sehen

      die Bilder kommen morgen!