Brustpanzer Ortema Hartschale

      Brustpanzer Ortema Hartschale

      Hallo Zusammen.

      Ich interessiere mich für den Hartschalen Brustschutz von Ortema. Könnt ihr mir sagen aus welchen Material der besteht (PE-HD ist PE-LD) und wie sich der trägt, schwitzt man da stark drunter? Und wie ist das mit dem Schutz und Bewegungsfreiheit?

      Grüße


      [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="2"]cu Rainer[/SIZE][/FONT]
      [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="5"]...und immer zweifingerbreit Öl im Motor :prosit:[/SIZE][/FONT]

      [size=1]guckst du weida[/size]
      dieser wird an dich angepasst
      Arme und Hals werde ausgeschnitten
      mit Heißluft um dich rum gebogen
      sitz dementsprechend perfekt
      Schwitzen? ich habe keinen Vergleich zu anderen
      Schutz? da wo er 'ist' schütz er auch

      er gibt unten noch mal Bänder nach hinten, idealerweise zum P1-Rücken
      er bleibt dort wo er ist
      mit dem ONB funzt es natürlich auch super
      Hab das Teil an der Ortema Max Jacket und finde den Schutz gut. Klar, wenn man ungünstig und hart nach nem Sprung mit den Rippen auf dem Lenker landet, zwiebelt das ordentlich. Auch tagelang. Aber dafür das es eben nur ne Platte ist, find ich es ok. Bei mir haben die das Ding aufgrund von Fotos meines Oberkörpers aus dem Regal genommen und mir mit der Jacket zugesandt. Passt super und würd ich wieder kaufen, auch wenns voll teuer ist.

      Ich schwitze eher weil ich die ganze Jacket habe, aber alles im Rahmen. Mich stört weder die Ortomax Jacke, noch die Brustplatte.
      ich habe den P1 light, da geht der Brustpanzer bis hinten - von der Seite aus betrachtet wie so eine Art Haken
      das wird auch als Schlüsselbeinschutz bezeichnet
      bei mir liegt da auch das ONB gut auf

      https://ortema-shop.us/chestback/ortho-max-jacket-with-chest-protector-107.html




      der Dynamik geht scheinbar auch gut zu kombinieren, nur dass da Bänder über die Schulter gehen
      http://dirtbikermag.de/features/speedcheck-ortema-brust-und-schlusselbeinprotektor/

      nordsee523 schrieb:

      Hab das Teil an der Ortema Max Jacket und finde den Schutz gut. Klar, wenn man ungünstig und hart nach nem Sprung mit den Rippen auf dem Lenker landet, zwiebelt das ordentlich. Auch tagelang. Aber dafür das es eben nur ne Platte ist, find ich es ok.


      Verstehe nicht ganz was diesen Schutz dann ausmachen soll!? Also was sollte mich dazu bewegen dieses Teil zu kaufen?
      [FONT="Book Antiqua"][SIZE="3"]alles weitere unter [SIZE="4"][COLOR="Red"]www.HuskyandFriends.de[/COLOR][/SIZE][/SIZE][/FONT]
      Ist immer noch besser als ohne Brustschutz auf den Lenker zu knallen. Das ist bestimmt eh der härteste Impact den man so Erwarten kann.
      Vor Steinschlägen schützt das Teil natürlich locker. Auch wenn man nicht ganz so kraftvoll mit dem Oberkörper irgendwo aneckt schützt das Ding ja. Andere Brustschützer/Oberkörperpanzer können Dir eine Rippenprellung oder gar einen Rippenbruch bestimmt auch nicht in jedem Falle verhindern.

      Auch können die Schlüsselbeinschützer dazu führen, das eine eindrückende Helmkante bei einem Sturz nicht das Schlüsselbein zerstört. Oder sie führen erst recht dazu, dass das passiert... "Kann" auch sein...

      Davor hatte ich ne fette Jacket von Leatt, die war um einiges klobiger, hat auch geschützt, aber man konnte sich nicht mehr gut drin bewegen.

      Am liebsten würde ich ja mit einem absolut minimalen Brust und Rückenschutz fahren, so einen ganz einfachen Panzer - von Thor zum Beispiel.
      Da ich aber doch ab und an liege, sind mir die Jacket mit dem großen Rückenschutz, dem Brustpanzer und den Ellenbogen und Schulter protektoren doch lieber. Schaue aber immer ganz neidisch auf die schnellen Jungs, die sich einfach den lapidaren Brustpanzer überwerfen und losfahren... Die habens gut :)
      Die Hobbyfahrer haben immer alle erdenklichen Protektoren und die richtig schnellen Jungs so gut wie gar keine Protektion , ausser ihre Muskeln. :)

      Ein Teamchef sagte mir mal, wenn du alle möglichen Protektoren nutzt stürzt du deshalb , weil du dich nicht mehr bewegen kannst auf dem Bike.

      Ich habe auch das Ortho Max Jacket an. Ab 20 Grad wird es schon recht kuschelig darin.Mit der Plastikplatte nochmals wärmer bis unfahrbar. Aber das muss jeder für sich entscheiden.Ohne den Brustprotektor sind die Rippen praktisch ungeschützt.
      [FONT="Arial Narrow"]Freiheit ist viel mehr als man darf[/FONT].

      [FONT="Arial Narrow"]Ganz Deutschland eine Arschleckerei. Leck dich nach oben[/FONT].:kuck: