Bingalternative

      Na sind wir mal ehrlich .
      Pinko schwört auf sein Zeugs und lässt da nichts drüber kommen.
      Clasen ist Lectron zugetan .
      Die Wahrheit liegt doch eher in der Mitte würde ich sagen.
      Es hat alles Vor und Nachteile, deshalb aber andere komplett zu verfluchen hat so was von Voreingenommen.
      Mich fragt nur, warum hat nicht jede Werksmaschine wo an allem möglichen rumgetüftelt wird, die besten Vergaser drauf.
      Da gibts aber ein paar Ausbrecher wo was anderes fahren. ^^
      Die einen essen gerne Wurst, andere ein Steak.
      Der nächste haut sich alles nacheinander rein.

      Ich finde Bing Vergaser super.
      Dateien
      Tach zusammen :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Perego“ ()

      usa direktbestellungen sind inzwischen sehr teuer geworden.
      wollte kürzlich was bei chaparral in san bernardino bestellen, das bei uns nicht mehr erhältlich ist.
      Warenwert ca. 60 dollar, gesamtkosten für mich auf dem günstigsten versandweg über 160 euro.
      da sind die versandkosten aus china dagegen im molekularen bereich.
      Erfahrung kann man nicht kaufen - aber man kann dafür bezahlen....;)

      mildOne schrieb:

      usa direktbestellungen sind inzwischen sehr teuer geworden.
      wollte kürzlich was bei chaparral in san bernardino bestellen, das bei uns nicht mehr erhältlich ist.
      Warenwert ca. 60 dollar, gesamtkosten für mich auf dem günstigsten versandweg über 160 euro.
      da sind die versandkosten aus china dagegen im molekularen bereich.


      Aktuell zahlt man Einfuhrumsatzsteuer auf den Kaufpreis einschließlich Versandkosten in Höhe von 19%. Soweit es um Warenlieferungen aus den USA geht, könnten demnächst noch mehr oder weniger hohe Strafzölle hinzukommen, dank Mr. Trump. Wie heute gemeldet, bereitet die EU Reaktionen auf die angekündigten Strafzölle der USA vor.

      In den USA einkaufen ist dann bald kein Spaß mehr!
      #523 Mainfranken: Klöß, sonst nix!
      KTM
      | KAWASAKI | ASPES | BETA
      C L A S S I C - E N D U R O
      neuteile mit 19% , wenn aber ein gebrauchtes teil gekauft wird wo 30 Jahre alt ist , wird das mit 7% gerechnet beim Zoll , die meisten USA verkäufer schreiben das Baujahr mit drauf was dann hier beim Zoll weiter hilft. Gebrauchter Vergaser Mikuni VM 40 wurde letztes Jahr bei mir gestoppt vom USA Zoll weil das als gefährlich eingestuft wird , musste einen neuen in Schweden kaufen.
      Wer sich für eine HVA entscheidet, wählt eine Rennmaschine höchster Handwerkskunst und Qualität.

      bohl1964 schrieb:

      mildOne schrieb:

      usa direktbestellungen sind inzwischen sehr teuer geworden.
      wollte kürzlich was bei chaparral in san bernardino bestellen, das bei uns nicht mehr erhältlich ist.
      Warenwert ca. 60 dollar, gesamtkosten für mich auf dem günstigsten versandweg über 160 euro.
      da sind die versandkosten aus china dagegen im molekularen bereich.


      Aktuell zahlt man Einfuhrumsatzsteuer auf den Kaufpreis einschließlich Versandkosten in Höhe von 19%. Soweit es um Warenlieferungen aus den USA geht, könnten demnächst noch mehr oder weniger hohe Strafzölle hinzukommen, dank Mr. Trump. Wie heute gemeldet, bereitet die EU Reaktionen auf die angekündigten Strafzölle der USA vor.

      In den USA einkaufen ist dann bald kein Spaß mehr!


      19% inkl. Versandkosten? Das erkläre dann mal Chaparral....
      In meinem Fall wären das wohl eher 190% gewesen.
      Einkauf von Neuware bei US-Händlern ist schon jetzt kein Spaß mehr.
      Erfahrung kann man nicht kaufen - aber man kann dafür bezahlen....;)
      Die meisten USA verkäufer z.B bei Ebay schreiben in der Artikelbeschreibung das Baujahr dazu , was hier dann die abwicklung beim Zoll erleichtert , so weiß der Zollbeamte gleich das teil ist gebraucht , orginal und 30 jahre alt , kann das mit diesen 7% verrechnen , steht aber das Jahr nicht drauf , so ist das sinnvoll den USA verkäufer kontaktieren und bitten das er eine bestätigung über das alter schreibt , die ausdrucken und beim Zoll vorlegen , das akzeptiert der Zoll und kann die 7% verrechnen. ( gilt für Gebrauchte teile die 30 jahre alt sind ) Der beste kauf ist aber wenn der Verkäufer das gleich über den Globalen Versand einstellt zum verkauf , so wird alles berechnet und der Versand geht direkt zum Käufer , dann entfällt der gang zum Zoll.
      Wer sich für eine HVA entscheidet, wählt eine Rennmaschine höchster Handwerkskunst und Qualität.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hva tom“ ()

      hva tom schrieb:

      neuteile mit 19% , wenn aber ein gebrauchtes teil gekauft wird wo 30 Jahre alt ist , wird das mit 7% gerechnet beim Zoll , die meisten USA verkäufer schreiben das Baujahr mit drauf was dann hier beim Zoll weiter hilft. Gebrauchter Vergaser Mikuni VM 40 wurde letztes Jahr bei mir gestoppt vom USA Zoll weil das als gefährlich eingestuft wird , musste einen neuen in Schweden kaufen.


      Da brauchst Du aber einen gnädigen Zoll!

      Bemessungsgrundlage für die Erhebung der Einfuhrumsatzsteuer ist grundsätzlich der Zollwert, § 11 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG).
      Für die Ermittlung der Bemessungsgrundlage finden also maßgeblich die jeweiligen zollrechtlichen Vorschriften über den Zollwert Anwendung.

      Diesem Betrag, also dem Zollwert, sind folgende Kosten hinzuzurechnen, soweit sie nicht bereits darin enthalten sind:
      • im Ausland geschuldete Beträge an Einfuhrabgaben, Steuern und sonstige Abgaben (z.B. gezahlte, drittländische Ausfuhrzölle)
      • Beträge an Zöllen und andere EG-Einfuhrabgaben sowie besondere Verbrauchsteuern, z.B. auf Mineralöle oder Tabakwaren, die auf die eingeführten Gegenstände anfallen
      • Beförderungskosten von der EG-Grenze bis zum ersten Bestimmungsort im Gemeinschaftsgebiet, also dem Ort, an dem die grenzüberschreitende Beförderung endet

      Rechtsgrundlage hierfür ist § 11 Abs. 3 UStG.

      Der Tarif der Einfuhrumsatzsteuer entspricht generell dem sonstigen Tarif der Umsatzsteuer, d.h. 19%. Die verminderte Umsatzsteuer (7%) greift nur für diejenigen Gegenstände, die in Anlage 2 zum Umsatzsteuergesetz aufgeführt sind. Da spekulieren alle auf die laufende Nummer 54 Buchstabe b:

      Sammlungsstücke,
      b)von geschichtlichem, archäologischem, paläontologischem oder völkerkundlichem Wert,


      Nach eindeutigem und für den Zoll verbindlichen Anwendungshinweisen fallen darunter ganze Oldtimerfahrzeuge, wenn sie über 30 Jahre alt sind und darüber hinaus im Erhaltungszustand, in der Seltenheit oder sonstigem besonderen Merkmal den im Gesetz geforderten besonderen Wert haben. Es genügt keineswegs, dass das Fahrzeug über 30 Jahre alt ist. Teile von Fahrzeugen - egal wie alt - fallen nicht unter diese Vorschrift. Standardbeispiel sind die Flügeltüren für einen Mercedes 300 SL, auf die 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig werden.

      Aus Sicht des deutschen Zolls ist es deshalb ein Ärgernis, dass der holländische Zoll hier allein nach einer Altersregel verfährt. Es ist ja ein beliebter Trick, dass man Oldtimer aus den USA in die Niederlande einführt, dort eine verminderte Einfuhrumsatzsteuer bezahlt und dann steuerfrei nach Deutschland weitertransportiert. Die deutschen Finanzbehörden sind der Ansicht, dass diese Art der Besteuerung unzureichend ist und deshalb in Deutschland die Differenz zu 19% nachversteuert werden kann/muss. Das zieht die deutsche Finanzverwaltung inzwischen auch durch, wenn sie solche Fälle aufdeckt!

      @'TheBlackOne:
      Der Händler in den USA hat mit unserer Einfuhrumsatzsteuer nichts zu tun. Du kannst Dir vom Händler die amerikanische Value Added Tax (VAT) ausweisen lassen und versuchen, diese von der amerikanischen Steuerverwaltung bei der Ausfuhr erstattet zu bekommen. Der bürokratische Aufwand dürfte so hoch sein, dass sich das nicht mal ansatzweise lohnt. Die VAT ist in den USA Ländersache, d.h. sie ist in den einzelnen Staaten unterschiedlich hoch, aber immer weniger als 10%.

      Zum Thema Lectron-Vergaser:
      Hier ging es ja um die Einfuhr von neuen Vergasern, oder? Da kommt man ohnehin nicht um die 19% drumrum!
      #523 Mainfranken: Klöß, sonst nix!
      KTM
      | KAWASAKI | ASPES | BETA
      C L A S S I C - E N D U R O

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bohl1964“ ()

      pneubusiness schrieb:

      Perego schrieb:

      Na sind wir mal ehrlich .
      Die einen essen gerne Wurst, andere ein Steak.
      Der nächste haut sich alles nacheinander rein.
      Ich finde Bing Vergaser super.


      Die Würste sin aber blass, Roster sinds wahrscheinlich nicht 8| :evil:


      Italomoped schrieb:

      Ja die Wurst ist blassgeschissen :D Ist bestimmt eien Brühwurst.

      :whistling: Der dicke Bauch hinter dem Steak bist übrigens du.
      Ok, die Wurst war echt nichts.

      Hier nicht die schlechteste Auswahl bei Mikuni. (Zwei für eins vom Preis)
      http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE/Deutsch/FRAMEDEUTSCH.html
      Tach zusammen :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Perego“ ()

      Wenn du den Nachweiß hast also die genauen Kaufdetails über das teil , akzeptiert das der Zoll ohne das man ewig verhandelt, habe sehr viel gekauft und wurde immer mit den verminderten 7% verrechnet.Meine Husqvarna WRX 400 ´85 die hätte ich nie so schnell aufbauen können , sehr viele teile aus der USA gekauft.
      Wer sich für eine HVA entscheidet, wählt eine Rennmaschine höchster Handwerkskunst und Qualität.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hva tom“ ()

      Perego schrieb:

      pneubusiness schrieb:

      Perego schrieb:

      Na sind wir mal ehrlich .
      Die einen essen gerne Wurst, andere ein Steak.
      Der nächste haut sich alles nacheinander rein.
      Ich finde Bing Vergaser super.


      Die Würste sin aber blass, Roster sinds wahrscheinlich nicht 8| :evil:


      Italomoped schrieb:

      Ja die Wurst ist blassgeschissen :D Ist bestimmt eien Brühwurst.

      :whistling: Der dicke Bauch hinter dem Steak bist übrigens du.
      Ok, die Wurst war echt nichts.

      Hier nicht die schlechteste Auswahl bei Mikuni. (Zwei für eins vom Preis)
      http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE/Deutsch/FRAMEDEUTSCH.html


      Stimmt jetzt wo du es schreibst,sehe ich es auch daß ich das bin. :D
      Das Steak war lecker.
      Das mit dem Bauch ist nur der Faltenwurf von Tshirt. :D
      Gruß Hans-Joachim
      Was kostet überhaupt ein Lectron Vergaser im Amiland ? (Nur mal als Info)
      https://www.lectronfuelsystems.com/index.php/off-road


      Alle Pakete von Lectron an internationale Kunden werden mit ihrer vollständigen Bewertung versandt. Die Kunden sind verantwortlich für Liefergebühren, Zollgebühren, Zölle oder andere Steuern. Die Ablehnung des Pakets führt zu einer Rückerstattung abzüglich aller Versandkosten und einer 25% igen Aufstockungsgebühr.

      Locker 100€ an Zollgebühren plus Versand.
      Dafür bekommst ein Mikuni :sleeping:
      Tach zusammen :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Perego“ ()

      Mir geht es genau so mit meinen Bestellungen in Europa.
      Die Vorschriften-Tarife-Zoelle-Mehrwertsteuern und Versandkosten sind Mittlerweile derart hoch (und zum Teil kompliziert) sodas der Wert zum Teil ueber dem Wert der Ware liegt und es sich dadurch nicht mehr lohnt etwas einzukaufen.
      Wer als Privatmann dann auch noch einen Border Broker bezahlen muss ist ganz aus dem Rennen.
      Der Versandweg wird immer komplizierter und damit teurer.
      So zum Beispiel ist mir von Power Dynamo eine Bestellung per UPS zugeschickt worden.Laut meiner Tracking Liste ist das Paket erst mal innerhalb von Deutschland an 3 Stellen verschiedene Orte gewandert bis es in Frankfurth ankam.(Flughafen ? )Dann ist es in Kentucky USA gelandet,von dort nach Canada ( ueber die Grenze mit allen Zeitverschwendungen)dann aber aus irgendeinem Grund wieder nach Kentucky USA zurueck und wieder zu uns nach Hamilton Canada.(das ist bei mir die Ecke rum)aber dann ging es erst noch zur Sammel und Zollstelle,befor es mir gebracht wurde.Insgesamt hat der VERSAND mit UPS keinen Sinn gehabt denn mit dem Schiff waere es fast genau so schnell gewesen.Und der gesamt Versand und Tarif Preis unglaublich hoch sodas man die Teile einem Kunden erst garnicht mehr anbieten kann.

      Eine Bestellung bei MASSINK in Holland vom 2.2 2018 ist nun mit DHL unterwegs.Sollte Luftfracht laut Versankosten sein .Die Bestellung ist auch laut Tracking am 5.abgeschickt worden.Nichts davon zu sehen.Tracking sagt nur " AUF DEM WEG "....
      http://speedy_c.tripod.com