Tubliss kombiniert mit Mousse / Mefo TCS

      Tubliss kombiniert mit Mousse / Mefo TCS

      Hi

      Hat das schon jemand praktiziert? Mousse und Tubliss beides verbaut ? z.B weiches Mousse das etwa in dem Reifen 0.2 Bar hat als notlauf Eigenschaft und dazu das Tubliss zum Druck anpassen ? Es gibt ja von Mefo ein Mousse mit integriertem Schlauch das TCS hat jemand damit Erfahrung?

      Enduro66 schrieb:

      Hat das schon jemand praktiziert? Mousse und Tubliss beides verbaut ?

      Ja, ein paar Jahre lang. Bevor es das Mefo EX Mousse gab.

      Enduro66 schrieb:

      z.B weiches Mousse das etwa in dem Reifen 0.2 Bar hat als notlauf Eigenschaft und dazu das Tubliss zum Druck anpassen ?

      Da speziell in HR der Reifen nur wenige Stunden hält und dann die Karkasse sowieso rissig ist, erst gar nicht mit zusätzlicher Luft beschäftigt. Ich hab zusammengefahrene, vordere Mousse mit dem Tubliss verbaut:
      Das Tubliss ist ein 360° Reifenhalter, das Mousse dienst als Durchschlagschutz. Das Tubliss mit aufgeblassenen Hochdruckschlauch nimmt die volle Felgenbreite ein (sonst würde es den Reifen nicht rausdrücken), somit bleibt nur noch deutlich weniger Reifenvolumen übrig. Das Mousse drückt es nach paarmal fahren in die Breite, wird flach. Damit hat man dann eine breite Aufstandsfläche.
      Fürs Klettern perfekt, Kurvenhalt wird damit eher bescheiden.

      Für HardEnduro läßt sich damit ein sehr weiches und sicheres System erreichen. Aber etwas umständlich zu montieren und demontieren (ohne den Hochdruckschlauch zu zwicken), recht schwer und das Tubliss reibt sich am Mousse auf. Alle 100BH ist ein neues Tubliss zu rechnen.

      Enduro66 schrieb:

      Es gibt ja von Mefo ein Mousse mit integriertem Schlauch das TCS hat jemand damit Erfahrung?

      Selber nicht, aber damals, als es rauskam haben es Einige probiert. Generell teuer und die Nachteile beider Systeme: Es braucht etwas mehr Druck, damit der Reifen draußen bleibt, verdreht es den Reifen und das Ventil reißt ab oder mit einem Durchstich wird der Schlauch beschädigt, ist ein weiterfahren nicht möglich.

      Seit es das Mefo EX Mousse gibt, hab ich es nimmer verbaut. Das EX Mousse ist neu schon recht weich, bißerl eingefahren paßt es auch für HardEnduro. Einfach zu montieren und kommt in Summe günstiger.

      Mankra schrieb:

      Enduro66 schrieb:

      Hat das schon jemand praktiziert? Mousse und Tubliss beides verbaut ?

      Ja, ein paar Jahre lang. Bevor es das Mefo EX Mousse gab.

      Enduro66 schrieb:

      z.B weiches Mousse das etwa in dem Reifen 0.2 Bar hat als notlauf Eigenschaft und dazu das Tubliss zum Druck anpassen ?

      Da speziell in HR der Reifen nur wenige Stunden hält und dann die Karkasse sowieso rissig ist, erst gar nicht mit zusätzlicher Luft beschäftigt. Ich hab zusammengefahrene, vordere Mousse mit dem Tubliss verbaut:
      Das Tubliss ist ein 360° Reifenhalter, das Mousse dienst als Durchschlagschutz. Das Tubliss mit aufgeblassenen Hochdruckschlauch nimmt die volle Felgenbreite ein (sonst würde es den Reifen nicht rausdrücken), somit bleibt nur noch deutlich weniger Reifenvolumen übrig. Das Mousse drückt es nach paarmal fahren in die Breite, wird flach. Damit hat man dann eine breite Aufstandsfläche.
      Fürs Klettern perfekt, Kurvenhalt wird damit eher bescheiden.

      Für HardEnduro läßt sich damit ein sehr weiches und sicheres System erreichen. Aber etwas umständlich zu montieren und demontieren (ohne den Hochdruckschlauch zu zwicken), recht schwer und das Tubliss reibt sich am Mousse auf. Alle 100BH ist ein neues Tubliss zu rechnen.

      Enduro66 schrieb:

      Es gibt ja von Mefo ein Mousse mit integriertem Schlauch das TCS hat jemand damit Erfahrung?

      Selber nicht, aber damals, als es rauskam haben es Einige probiert. Generell teuer und die Nachteile beider Systeme: Es braucht etwas mehr Druck, damit der Reifen draußen bleibt, verdreht es den Reifen und das Ventil reißt ab oder mit einem Durchstich wird der Schlauch beschädigt, ist ein weiterfahren nicht möglich.

      Seit es das Mefo EX Mousse gibt, hab ich es nimmer verbaut. Das EX Mousse ist neu schon recht weich, bißerl eingefahren paßt es auch für HardEnduro. Einfach zu montieren und kommt in Summe günstiger.




      Danke dir , wie ist das denn wenn man einen 2 Reifenhalter montieren will mit dem Tubliss ?
      Das Tubliss selber hat ja schon einen Reifenhalter oder ? Aber wie ist das dann wenn man 2 montieren möchte?
      Technisch ist es nur mit dem originalen Reifenhaltersystem vom Tubliss möglich, da der Schlauch an den Reifenhalter vorbei muss und die Fläche noch Luftdicht abgeschlossen werden muss. Problem der Halter kostet ein halbes Vermögen und weiß nicht ob es gegenüber montiert werden kann. Glaube der Halter wird vor der Montagr auf den roten Druckschlauch geschraubt..
      GSNO Geländesport Nordost

      Enduro66 schrieb:

      Danke dir , wie ist das denn wenn man einen 2 Reifenhalter montieren will mit dem Tubliss ?

      Ist technisch nur mit dem orig. Tubliss Halter möglich und bringt nichts: Da der Hochdruckschlauch den Reifen rundherum ans Felgenhorn drückt, hat der REifen genügend Reibung, um sich nicht mitzudrehen.

      wuddy-ktm schrieb:

      Glaube der Halter wird vor der Montagr auf den roten Druckschlauch geschraubt..

      Das Rote ist kein Schlauch, sondern ein "Reifen" (schaut aus, wie ein Fahrradreifen in Slick), in welchem der Hochdruckschlauch gesteckt wird.

      Enduro66 schrieb:

      @Mankra hast du mal ein normalen Schlauch und Mousse getestet?

      Ne, was soll das bringen?